Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Elternabend 2. Sek P Schuljahr 2014/15. Was Sie heute abend erwarten wird: Gemeinsamer Teil Schulreise Praktikumswoche im November Skilager Übertritt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Elternabend 2. Sek P Schuljahr 2014/15. Was Sie heute abend erwarten wird: Gemeinsamer Teil Schulreise Praktikumswoche im November Skilager Übertritt."—  Präsentation transkript:

1 Elternabend 2. Sek P Schuljahr 2014/15

2 Was Sie heute abend erwarten wird: Gemeinsamer Teil Schulreise Praktikumswoche im November Skilager Übertritt ins Gymnasium Bedingungen Fahrplan Ausblick ins Gymnasium Zweiter Teil im Klassenverband

3 Schulreise  2. September 2015  Bei jeder Witterung  50 Klassen  50 – 100 Lehrkräfte  SBB muss planen können  Wetterprognosen (Stand: heute)

4 Wetterprognose für (Stand: ) Wie unsicher sind diese Prognosen? Vorhersagen, welche über ein paar Tage hinausgehen, sind naturgemäss mit einer hohen Unsicherheit behaftet, und es kann immer wieder vorkommen, dass unvorhersagbare, chaotische Wetterentwicklungen die vorhergesagte Tendenz überlagern. Momentan liegt die Zuverlässigkeit der Temperaturvorhersage bei etwa 70-80%, und diejenige für Niederschlag bei etwa 55-60%. Durch einfaches Raten würde man 50% erzielen. Wir empfehlen deshalb, diese Vorhersagen mit der entsprechenden Vorsicht zu verwenden. (meteoschweiz, )

5 Praktikumswoche / Spezialwoche

6 Praktikumswoche  Während der Spezialwoche: 17. –  Montag: BIZ-Besuch und Praktikumsvorbereitung  Dienstag bis Donnerstag: Praktikum  Freitag: Praktikumsauswertung und Dankesbrief  Ziel des Praktikums:  Einblick in den Berufsalltag  Motiviation für den langen Weg bis zur Matura

7 Praktikumswoche  Während der Spezialwoche: 17. –  Montag: BIZ-Besuch und Praktikumsvorbereitung  Dienstag bis Donnerstag: Praktikum  Freitag: Praktikumsauswertung und Dankesbrief  Ziel des Praktikums:  Einblick in den Berufsalltag  Motiviation für den langen Weg bis zur Matura Für die Schülerinnen und Schüler bedeutet dieser Einblick in die heutige Berufs- und Arbeitswelt zweifellos eine wertvolle Erfahrung, die dazu beiträgt, den Eintritt ins Gymnasium (9. – 12. Schul-jahr) bewusster zu vollziehen.

8 Praktikumswoche / Spezialwoche BetreuerInnen: Thomas Hof2aP Sibylle Bläsi2bP Alex Schindler2cP Petra Rauber2dP

9 Skilager -Schneesportlager findet definitiv statt -SchülerInnen, die sich vor den Sommerferien angemeldet haben, gelten als definitiv angemeldet -In der ersten Sportferienwoche: im KUSPO Lenk -Weitere Informationen nach den Herbstferien an die entsprechenden SuS und Eltern

10 Ein Ausblick ins Gymnasium

11 Sek P - Gymnasium: Bedingungen  Definitiv per Ende Schuljahr 2014 / 15  Notenkonferenz am 23. Juni 2015  Definitiv = Promotionsbedingungen erfüllt: -Notenschnitt aller Promotionsfächer mindestens = 4.0 -Summe der tiefsten 5 Zeugnisnoten ≥ 18.5

12 Sek P – Gymnasium: Fahrplan  Orientierungsabend für Eltern und Schüler hier in der Aula: 7. Januar 2015  Schnuppermorgen für SchülerInnen der 2. P: im Februar (voraussichtlich: 1. Freitag nach den Sportferien)  Anmeldeschluss für Schwerpunkt: anfangs März  Promotionsentscheid: 23. Juni 2015

13 Sek P – Gymnasium: Stundendotation Grundlagefächer (D, M, F, E, Gg, G, EWR, BiG, Mu, Sport, Bio, Ch, Ph, Informatik) für alle SchülerInnen gleich + Wahlbereiche (obligatorisch): Schwerpunkte Religion oder Ethik Ergänzungsfach (4. Gymnasium) zweite Fremdsprache (E, I, L) + Freikursangebot (Wahl = freiwillig)

14 Sek P – Gymnasium: Schwerpunkte Sprachen:Spanisch oder Italienisch Altgriechisch oder Latein Naturwissenschaften:Biologie und Chemie Physik und AdM Musische Fächer:BiG Musik Wirtschaft und Recht

15 Nachhilfelehrer/in gesucht? Zettel mit Name, Klasse, Telefonnummer und E- Mail Adresse in/an: Fach für Schülernachhilfe an Verantwortlich dafür sind: Julia Ludwig, 3aM Jacqueline Schmitt, 3aM

16 Nun geht’s im Klassenverband weiter 2aPP. HaldemannZi 402 2bPS. BläsiChem.raum 2cPM. GrütterZi 105 2dPP. RauberZi 406


Herunterladen ppt "Elternabend 2. Sek P Schuljahr 2014/15. Was Sie heute abend erwarten wird: Gemeinsamer Teil Schulreise Praktikumswoche im November Skilager Übertritt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen