Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Sicherheits-Blitz 20. DVR-Forum Sicherheit und Mobilität Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Berlin, 18.06.2014 Dr.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Sicherheits-Blitz 20. DVR-Forum Sicherheit und Mobilität Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Berlin, 18.06.2014 Dr."—  Präsentation transkript:

1 Der Sicherheits-Blitz 20. DVR-Forum Sicherheit und Mobilität Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Berlin, Dr. Detlev Lipphard Referent Straßenverkehrstechnik

2 Hohes Tempo – schwere Unfälle Vorher: Unfallbrennpunkt zweier sich kreuzender Bundesstraßen Foto: UDV 220. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

3 Kreisverkehr – keine schweren Unfälle Nachher: Umbau zu einem verkehrssicheren Kreisverkehr Foto: UDV 320. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

4 Argumente gegen „Abzocke“-Vorwurf 420. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

5 Falsche Fahrgewohnheiten, oder…? Sind 20 km/h zu schnell wirklich nur ein zu tolerierendes Kavaliersdelikt? 520. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

6 (Unerwartet) lange Anhaltewege  Bereits bei Tempo 50: „Schrecksekunde“ (Reaktionsweg): 13,9 m / Anhalteweg: 26 m  Bei höherem Tempo Anhalteweg immer länger  Bei Tempo 70 sind es sogar 43 m 620. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

7 Tempo-Schilder als Schikanen? Anordnungen der Straßenverkehrsbehörden bzw. Beschlüsse der Unfallkommissionen haben einen gewichtigen Hintergrund Voraussetzung: StVO wird ernst genommen (z.B. Ortstafel steht richtig) 720. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

8 Abzocke? 820. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( ) Grundsätzlich: Überwachung ist keine Abzocke!  Wer sich an die erlaubte Geschwindigkeit hält, hat nichts zu befürchten  Außerdem gibt es eine Toleranz: Abgezogen werden mind. 6 km/h  Der überwiegende Teil der geahndeten Über- tretungen sind Verwarnungen (10 bis 35 €)  Ein kleiner Teil sind Bußgelder (mit Eintragung im Verkehrszentralregister) = Raserei

9 Abzocke an Ausfallstraßen? 920. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( ) Gerade auch hier sind Tempokontrollen nötig! (schwere Unfälle wegen Raserei)

10 Abzocke an Ausfallstraßen? DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

11 Fragwürdige Initiative blitzerabzocke.de DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )  „Unser Ziel: mind Unterschriften!“  „Du kennst fiese Blitzer?“  „Die Top 20 Abzocker“

12 Die Notbremse! DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

13 Blitz-Marathon: Präsenz + Transparenz DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

14 Blitz-Marathon in den Schlagzeilen DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( ) … statt Kriminalitäts- bekämpfung (Wohnungs- einbrüche usw.)?

15 Ein Gedanken-Blitz in der Werbung? DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

16 Mobile Überwachung DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

17 Ortsfeste Überwachung … 20. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( ) 17 … in klassischer Optik oder im neuen Design Sinn und Wirkungsweise bleiben unverändert!

18 Kommunale Überwachung Beispiel Schwäbisch Gmünd Mobile Geschwindigkeitsüberwachung bereits seit Personen führen (auch nachts) Kontrollen durch Außerdem: Kontrollen durch die Polizei rund um die Uhr Standortwahl in enger, gemeinsamer Abstimmung Beanstandungsquote: 6,6% Davon im Verwarnbereich: 96% (keine Punkte!) Zusätzlich: eine Kamera / 5 ortsfeste Anlagen Beanstandungsquote: 0,3% Fazit des Bürgermeisters: 20. DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( ) 18 Flächendeckende Wirkung nur mittels Kombination von mobiler und ortsfester Überwachung erreichbar!

19 Kurzes Fazit Geschwindigkeitsüberwachung muss überall möglich sein (DESTATIS: Unfallursache „Geschwindigkeit“: 37% aller Verkehrstoten) In den Medien oftmals falsche Perspektive: Kostenaspekte statt Verkehrssicherheit („Abzocke“ zur Füllung der leeren Kassen) DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

20 Ausblick Wunsch: zukünftig immer weniger Medien- Meldungen wie … … da breite Akzeptanz in der Bevölkerung DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )

21 Kontakt Dr. Detlev Lipphard Deutscher Verkehrssicherheitsrat Auguststraße Bonn Tel Fax: DVR-Forum: Sicherheit und Mobilität, Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Dr. Detlev Lipphard ( )


Herunterladen ppt "Der Sicherheits-Blitz 20. DVR-Forum Sicherheit und Mobilität Geschwindigkeitsüberwachung: Staatliche Bevormundung oder Fürsorge? Berlin, 18.06.2014 Dr."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen