Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1)Was uns am Beten hindert  Mangelnde Zeit  Mangelnde Motivation  Mangelnde Gebetserhörungen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1)Was uns am Beten hindert  Mangelnde Zeit  Mangelnde Motivation  Mangelnde Gebetserhörungen."—  Präsentation transkript:

1

2 1)Was uns am Beten hindert  Mangelnde Zeit  Mangelnde Motivation  Mangelnde Gebetserhörungen

3 1)Was uns am Beten hindert  Mangelnde Zeit  Mangelnde Motivation  Mangelnde Gebetserhörungen  Mangelnder Glaube an die Kraft des Gebets

4 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt  Gebet bewegt uns  Gebet bewegt den Arm Gottes

5 AUFKLEBER

6 „Ich kenne dieses Volk genau und weiß, wie stur es ist. Versuch mich jetzt nicht aufzuhalten, denn ich will meinem Zorn freien Lauf lassen und sie vernichten! An ihrer Stelle werde ich deine Nachkommen zu einem großen Volk machen." Doch Mose flehte: "Herr, mein Gott, du hast dein Volk aus Ägypten befreit und dabei deine ganze Macht gezeigt! Warum willst du es jetzt im Zorn vernichten? Sollen die Ägypter etwa sagen: 'Der Herr hat die Israeliten nur aus unserem Land geholt, um sie in den Bergen zu töten und vom Erdboden verschwinden zu lassen!' ?

7 Sei nicht länger zornig über dein Volk! Lass das Unheil nicht über sie hereinbrechen! Denk daran, dass du deinen Dienern Abraham, Isaak und Jakob bei deinem Namen geschworen hast: 'Ich lasse eure Nachkommen so zahlreich werden wie die Sterne am Himmel. Sie werden das Land, das ich euch versprochen habe, für immer in Besitz nehmen!'" Da lenkte der Herr ein und ließ das angedrohte Unheil nicht über sie hereinbrechen. 2. Mose 32,9-14

8 Ihr verzehrt euch nach etwas, was ihr gerne hättet. Ihr mordet1 und seid eifersüchtig, aber das bringt euch dem ersehnten Ziel nicht näher. Ihr versucht es mit Kampf und Gewalt; aber ihr bekommt trotzdem nicht, was ihr wollt, weil ihr Gott nicht darum bittet. Jakobus 4,2

9 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt  Gebet bewegt uns  Gebet bewegt den Arm Gottes

10 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt  Gebet bewegt uns  Gebet bewegt den Arm Gottes  Gebet bewegt die Welt

11 Eines Nachts erschien ihm der Herr und sprach: »Ich habe dein Gebet erhört und will in diesem Tempel eure Opfer annehmen. Wenn ich den Himmel verschließe, sodass kein Regen fällt, oder Heuschrecken sende, welche die Ernte auffressen, oder meinem Volk Seuchen schicke, und mein Volk, das meinen Namen trägt, dann Reue zeigt, wenn die Menschen zu mir beten und meine Nähe suchen und zu mir zurückkehren, will ich sie im Himmel erhören und ihnen die Sünden vergeben und ihr Land heilen. 2. Chronik 7,14

12 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt  Gebet bewegt uns  Gebet bewegt den Arm Gottes  Gebet bewegt die Welt

13 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt  Gebet bewegt uns  Gebet bewegt den Arm Gottes  Gebet bewegt die Welt  Und wenn sich nichts bewegt?

14 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten

15 Der Herr ließ einen starken Wind aufkommen und trieb gewaltige Schwärme Wachteln vom Meer herbei. Sie fielen in der Nähe des Lagers zu Boden und blieben im Umkreis von etwa dreißig Kilometern bis zu einem Meter hoch liegen. Die Israeliten brauchten den ganzen Tag, die Nacht und auch noch den nächsten Tag, um die Vögel aufzulesen. Jeder hatte hinterher mindestens zehn große Körbe voll. Dann wurde das Fleisch der Vögel rings um das Lager ausgebreitet, damit es in der Sonne trocknen konnte. 4.Mose 11,31-32

16 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten

17 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten  Intensiv und ausdauernd beten

18 Plötzlich stellte sich ihm ein Mann entgegen und kämpfte mit ihm bis zum Morgengrauen. Als der Mann merkte, dass er Jakob nicht besiegen konnte, gab er ihm einen so harten Schlag auf das Hüftgelenk, dass es ausgerenkt wurde. Dann bat er: "Lass mich los, der Morgen dämmert schon!" Aber Jakob erwiderte: "Ich lasse dich nicht eher los, bis du mich gesegnet hast

19 "Wie heißt du?", fragte der Mann. Als Jakob seinen Namen nannte, sagte der Mann: "Von jetzt an sollst du nicht mehr Jakob heißen. Du hast schon mit Gott und mit Menschen gekämpft und immer gesiegt. Darum heißt du von jetzt an Israel." "Wie ist denn dein Name?", fragte Jakob zurück. "Warum fragst du?", entgegnete der Mann nur, dann segnete er ihn. "Ich habe Gott gesehen, und trotzdem lebe ich noch!", rief Jakob. 1.Mose 32,25-31

20 »In einer Stadt lebte ein Richter, der fragte nicht nach Gott und nahm auf keinen Menschen Rücksicht. In der gleichen Stadt lebte auch eine Witwe. Sie kam immer wieder zu dem Richter und bat ihn: ›Verhilf mir in der Auseinandersetzung mit meinem Gegner zu meinem Recht!‹ Lange Zeit wollte der Richter nicht darauf eingehen, doch dann sagte er sich: ›Ich fürchte Gott zwar nicht, und was die Menschen denken, ist mir gleichgültig; aber diese Witwe wird mir so lästig, dass ich ihr zu ihrem Recht verhelfen will.

21 Sonst bringt sie mich mit ihrem ständigen Kommen noch zur Verzweiflung.‹« Der Herr fuhr fort: »Habt ihr darauf geachtet, was dieser Richter sagt, dem es überhaupt nicht um Gerechtigkeit geht? Sollte da Gott nicht erst recht dafür sorgen, dass seine Auserwählten, die Tag und Nacht zu ihm rufen, zu ihrem Recht kommen? Und wird er sie etwa warten lassen?« Lukas 18,2-7

22 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten  Intensiv und ausdauernd beten  Anhaltend beten

23 Freut euch zu jeder Zeit! Hört niemals auf zu beten. Dankt Gott für alles. Denn das erwartet Gott von euch, weil ihr zu Jesus Christus gehört. Lasst den Geist Gottes ungehindert wirken! Wenn jemand unter euch in Gottes Auftrag prophetisch redet, so weist ihn nicht ab. Prüft alles, und behaltet das Gute! 1.Thessalonicher 5,16-21

24 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten  Intensiv und ausdauernd beten  Anhaltend beten

25 1)Was uns am Beten hindert 2)Gebet bewegt 3)Wie wir beten können  Mutig beten  Intensiv und ausdauernd beten  Anhaltend beten  Kreativ beten

26


Herunterladen ppt "1)Was uns am Beten hindert  Mangelnde Zeit  Mangelnde Motivation  Mangelnde Gebetserhörungen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen