Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das MORECO-Projekt SIR. MORECO Folienpool Grafik. SIR MORECO – Mobilität und Wohnkosten Mehr Lebensqualität durch kluge Standortwahl.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das MORECO-Projekt SIR. MORECO Folienpool Grafik. SIR MORECO – Mobilität und Wohnkosten Mehr Lebensqualität durch kluge Standortwahl."—  Präsentation transkript:

1 Das MORECO-Projekt SIR

2 MORECO Folienpool Grafik. SIR MORECO – Mobilität und Wohnkosten Mehr Lebensqualität durch kluge Standortwahl

3 Grafik. SIR SIR MORECO – Mobility and Residential Costs Mobilität und Wohnkosten hängen eng zusammen

4 niedrig hoch Geschoßwohnen Privates Wohnen Stadt-/Orts-Zentren Grafik. SIR SIR Wohnkosten in Zentren und Umgebung, schematisch: je zentraler gelegen, umso höher

5 niedrig hoch Grafik. SIR SIR Folgen der Wohnkosten: Bauen an dezentralen Standorten

6 niedrig hoch Grafik. SIR SIR Private Mobilitätskosten, schematisch: je dezentraler gelegen, umso höher

7 niedrig hoch Grafik. SIR SIR Leistungsfähige Achsen des Öffentlichen Verkehrs ermöglichen geringere private Mobilitätskosten

8 niedrig hoch Grafik. SIR SIR MORECO: kluge Wohnstandortwahl = Smart Locations mit gutem ÖV + Versorgungsangebot

9 niedrig hoch Grafik. SIR SIR Szenario: starker Mobilitätskostenanstieg durch steigende Energiekosten – kluge Standortwahl beugt vor

10 Günstiger Baugrund, große Wohnfläche Garten, grüne Umgebung Freiheit, Prestige, Eigentum Grafik. SIR SIR Der gesellschaftliche Traum: „Das Haus im Grünen“

11 Die Lösung? Neubau an „billiger“ Stelle Oftmals nur mit dem Auto gut erreichbar Grafik. SIR SIR Das Problem: Je zentraler, desto teurer

12 Private Kosten: Auto(s), Treibstoff, Stress, körperliche Inaktivität Soziale Kosten: Infrastruktur, Schadstoffe, Lärme, Krankheit, Bodenverbrauch Risikos: Energiepreis, Stau, Unfall, Lebenszyklus, Immobilienwert Grafik. SIR SIR Die Konsequenz: lange Distanzen

13 Kurze Distanzen, lebenswertes Umfeld Hoher Anteil an Radfahrern und Fußgängern Nähe zu Versorgung und Öffentlichem Verkehr Niedrige Mobilitätskosten Grafik. SIR SIR Das MORECO-Ziel: Leben in „Smart Locations“

14 Kostentransparenz für Haushalte und Wohnbauwirtschaft Technische und Kooperationsmaßnahmen für Planer + ÖV Politische/administrative Strategien – lokal/regional/transnational Haushalte auf Wohnortsuche Wohnbauwirtschaft Politik Planer Mobilitätsexperten SMART LOCATIONS SIR Die MORECO Methode

15 Für Private: Kostenrechner, Stress-Szenarios, Wohnberatung/Broschüre Für Planer: Regionalanalyse, Siedlungsbewertungs-Rechner, Potentiale für ÖV Für Verwaltung, Bausektor, Politik: Folienpool, Vorträge, Konferenz, MORECO-Weißbuch SIR Die MORECO-Werkzeuge

16 Analysis & Expert Exchange Methodology and Tools Pilot Action Implementation Governance Strategy 1.7. SIR Die MORECO Projektstufen

17 ATSIR – Salzburg Institute for Regional Planning and Housing ATStudio iSpace – Research Studios Austria Salzburg DECity of Munich, Department of Urban Planning DEIMOVE – TU Kaiserslautern, Institute for Mobility & Transport SIUIRS – Urban Planning Institute of the Republic of Slovenia ITProvince of Mantua, Territorial Planning Department ITProvince of Belluno, Environment and Land Department ITUNCEM – Union of Mountain Municipalities of Piedmont Region FRRhône-Alpes Region, Planning Department FRPACTE – Territory Laboratory, University Joseph Fourier Grenoble SIR Die MORECO-Partner: 10 Institutionen, 5 Alpenländer

18 MORECO Deklaration Smart locations and alternative means of transport to the car for a better liveability ….. Given the findings of the project, the partners have defined the following four strategic priorities: Foster projects around existing and future public transport hubs Provide households with tools in order to rationalise their residential choices with regard to the residence/mobility costs Reduce commuting by car and encourage the use of collective means of transport Continue striving to objectively weigh up the respective costs of urban sprawl and rebuilding inner city sites or local authorities These priorities for action will be backed up and made sustainable by the creation of a network in which the MORECO partners will continue exchanging experiences and good practices. …

19 SIR UNCEM MORECO Weißbuch Lobbying and Vermittlung Resumé des MORECO-Projekts Synthese des MORECO-Ansatzes Einzelblatter zu den Werkzeugen und zur Umsetzung in den Pilot-Regionen Governance und Evaluierung

20 SIR UNCEM ERGEBNISSE Weißbuch Werkzeuge Analyse Partner, Pilot Regionen Presse, Produkte Eine kleine Bibliothek Eine große Ergebnissammlung

21 ein Kurzauszug für den schnellen Überblick


Herunterladen ppt "Das MORECO-Projekt SIR. MORECO Folienpool Grafik. SIR MORECO – Mobilität und Wohnkosten Mehr Lebensqualität durch kluge Standortwahl."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen