Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

German Toilet Organization e. V. Grundlagenseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung Wochenendseminar für Engagierte in NROs Thilo Panzerbieter, Johannes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "German Toilet Organization e. V. Grundlagenseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung Wochenendseminar für Engagierte in NROs Thilo Panzerbieter, Johannes."—  Präsentation transkript:

1 German Toilet Organization e. V. Grundlagenseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung Wochenendseminar für Engagierte in NROs Thilo Panzerbieter, Johannes Rück, Robert Gensch | Partner von

2 German Toilet Organization e. V. Nachhaltigkeitskriterien

3 German Toilet Organization e. V. Kriterien für nachhaltige Sanitärsysteme (www.sustainable-sanitation-alliance.org) Gesundheit & Hygiene Schutz vor Krankheitserregern, gesunde Ernährung, Verbesserung der Wohnumgebung Umwelt & Ressourcen Energie, Wasser und Ressourcen-Verbrauch während Bau und Betrieb Recyclinggrad und Ressourceneinsparungen von Wasser, Nährstoffen, Energie, etc. Technologie & Betrieb Funktionalität und Komplexität des Systems in Bau und Wartung Anfälligkeit des Systems (Stromausfall, Wasserknappheit, Demografischer Wandel, etc.) Finanzen Zahlungsfähigkeit von Gemeinde/Bevölkerung für Bau und Betrieb Mögliche Einnahmequellen (Lebensmittelproduktion, Job-Schaffung, etc.) Externe Kosten (Gesundheit, Umwelt, etc.) Soziokulturelle & Institutionelle Aspekte Akzeptanz der Systeme (kulturell, gender, etc.) Rechtlicher und institutionelle Rahmenbedingungen

4 German Toilet Organization e. V. Partizipation

5 German Toilet Organization e. V. Schrittweise Planungs- und Umsetzungsabfolge … unterscheidet sich für fast jedes Projekt: z.B.: Projektregion identifizieren Bestandsaufnahme Bedarfsschaffung Stakeholder-Zusammensetzung

6 German Toilet Organization e. V. Schrittweise Planungs- und Umsetzungsabfolge … bestimmte Elemente sind immer gleich. Die wichtigste Punkte: 1.Demand creation durch Sensibilisierung 2.Ownership building durch Partizipation aller Beteiligten bei Planung und Umsetzung sowie Eigenbeteiligung der Nutzer 3.Capacity building durch Training in O&M, intensive Nachbetreuung über den kompletten Nutzungskreislauf von Urin und Faezes (mindestens eine Ernteperiode) hinweg und Ausbildung von lokalen Handwerkern Mehr informieren unter SuSanA case studies

7 German Toilet Organization e. V. Aktive Partizipation – wie schaffen wir das? Quelle: unbekannt

8 German Toilet Organization e. V. Quelle: EU, Water Framework Directive Partizipation – Fragen, die man sich stellen sollte Was ist Partizipation? Warum Partizipation? Wen sollten wir einbinden? Wann sollten wir sie/ihn einbinden? Wie sollten wir sie/ihn einbinden? Evaluation und Reporting Einflussfaktoren?

9 German Toilet Organization e. V. Wer sind die Stakeholder?

10 German Toilet Organization e. V. Welche Begleitmaßnahmen werden benötigt? Vor, Während und Nach der Implementierung

11 German Toilet Organization e. V. Bedarfsschaffung: Community Led Total Sanitation (CLTS)

12 German Toilet Organization e. V. Health is Wealth - Film Der Film zeigt ein CLTS (Community Led Total Sanitation) Community-Training. (ab Min 3.55) Community Led Total Sanitation in Bangladesh Der Film zeigt ebenfalls ein CLTS (Community Led Total Sanitation) Community-Training. (ab Min 5.00)

13 German Toilet Organization e. V. Anhang

14 German Toilet Organization e. V. Schrittweise Planungs- und Umsetzungsabfolge

15 German Toilet Organization e. V. Schrittweise Planungs- und Umsetzungsabfolge

16 German Toilet Organization e. V. Schrittweise Planungs- und Umsetzungsabfolge


Herunterladen ppt "German Toilet Organization e. V. Grundlagenseminar: Nachhaltige Sanitärversorgung Wochenendseminar für Engagierte in NROs Thilo Panzerbieter, Johannes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen