Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Der Prototype Carbon Fund -erste Imlementierungserfahrungen mit CDM and JI- Charlotte Streck Berlin, 12.12. 2001.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Der Prototype Carbon Fund -erste Imlementierungserfahrungen mit CDM and JI- Charlotte Streck Berlin, 12.12. 2001."—  Präsentation transkript:

1 Der Prototype Carbon Fund -erste Imlementierungserfahrungen mit CDM and JI- Charlotte Streck Berlin,

2 Inhalt Was ist der PCF? –Ziele, Organisation, Projekte Erste Erfahrungen –Projektzyklus, methodologische Probleme, Marktentwicklung –Entwicklungen des CO2 Marktes

3 Was ist der PCF? Institutionalisierte Zusammenarbeit zwischen Regierungen und Privatwirtschaft –bringt komparative Vorteile und Erfahrungen aus beiden Sektoren zusammen –mobilisiert neue Mittel für nachhaltige Entwicklung und Kampf gegen Klimawandel Ein Investmentfonds mit 23 Teilnehmern –6 Regierungen, je US$ 10 Millionen zugesagten Mittel –17 Unternehmen, je US$ 5 Million zugesagte Mittel –Insgesamt: US$ 145 Millionen für Projekte Ein Portfolio von JI und CDM Projekten –vermindert das Projekt- und Investitionsrisiko –reduziert Transaktionskosten –erhöht den Lerneffekt

4 Emissionsvermeidungszertifikate: eine ungewöhnliche Ware Qualitaet von ERs haengt von der Glaubwuerdigkeit der Baseline ab Kaeufer und Investoren haben Interesse an verschieden generierten ERs Emissionsvermeidung = Hypethetische ‘Baseline’ - Tatsächliche Emissionen

5 Weltbank /PCF UNFCCC Regeln Gastland (über- tragendes Land) Projekt Träger PCF : beteiligte Akteure Annex 1 Land (erwerben- des Land) – PCF Teilnehmer (Öffentl. + Priv.)

6 PCF Produkte? Emissionsreduzierungen (ER) –von hoher “Qualität” –zu einem attraktiven Preis Preiszielzone: $4-5/Tonne CO2 (= $20/tC) Kostenziel für Erzeugung von ER: $2-3/tCO2 (= $10/tC) Wissen –Wettbewerbsvorteil für Investoren und Gastländer im sich entwickelnden CO2-Markt –Erfahrungen für die Vertragsstaaten bezüglich der Ausgestaltung der Modalitäten für JI und CDM

7 PCF Mitglieder Regierungen: (6) Niederlande, Finland, Schweden, Norwegen, Kanada, Japan (Japan Bank for Internationale Zusammenarbeit) Private Sector: (17) RWE, Gaz de France, Tokyo Electric Power, Deutsche Bank, Chubu Electric, Chugoku Electric, Kyushu Electric, Shikoku Electric, Tohoku Electric, Mitsui, Mitsubishi, Electrabel, NorskHydro, Statoil, BP-Amoco, Fortum, RaboBank

8 Rat der PCF Gastl ä nder (host country committee) Argentinien Benin Brasilien Burkina Faso Costa Rica El Salvador Ghana Guatemala Guyana Honduras Indien Kastastan Kolumbien Lettland Mexiko Nicaragua Peri Polen Senegal Togo Tschechische Republik Uganda Ungarn Uruguay Zimbabwe Bulgarien Chile Kenya Rumänien Thailand Mitglieder durch die Unterzeichnung einer Absichtserklärung Mitglieder durch die Unterstützung eines Projekts

9 Organizational Structure of the PCF World Bank As the “PCF Trustee ” PCF Participants - 17 companies and - 6 Governments PCF Fund Management Committee - 5 Sector Managers Fund Management Unit Fund Manager + 8 specialists Participants Committee - 4 companies - 3 Governments Host Country Committee Technical Advisory Group

10 PCF Projekt und Portfolio Kriterien Generell: Beachtung aller UNFCCC und Weltbank Anforderungen Schwerpunkt auf erneuerbare Energien Portfolion Kriterien: Ungefähres Gleichgewicht zwischen CDM und JI Projekten Nicht weniger als 2% und nicht mehr als 10% des Fondskapitals in jeweils einem Projekt Nicht mehr als 20% in demselben Gastland Nicht mehr als 10% in Waldprojekte (CO2-Senken), und nur in Transformationsländer Schwerpunkt auf erneuerbare Energien und Energieeffizienz (im Verhältnis 3:2) Nicht mehr als 25% in jeweils einer Technologie (z.B. Wind, Solar)

11 Bewilligte PCF Projekte (1) Lettland: $2.5 Millionen PCF ER Ankauf –Anaerobische Zersetzung von ca. 20,000 Tonnen Hausmuell im Jahr –ER von bestehenden Muellkippen durch das Abfangen von Methan ab 2002 Uganda: $3.9 Millionen PCF ER Ankauf – 5.1 MW und 1.5 MW Wasserkraftwerke West Nil Region –Ersetzt >200 Dieselgeneratoren Chile: $3.5 Millionen PCF ER Ankauf –25MW run-of-river Wasserkraft 175 GWh ersetzt Kohle und Gas Brasilien: $5 Millionen PCF ER Ankauf –Ersetzt Koks/Kohle durch nachhaltig produzierte Holzkohle

12 Bewilligte PCF Projekte (2) Indien: PCF ER Ankauf $8 Millionen –Muell zu Energie: 220,000 t/J = 14.8 MW Marokko: PCF ER Ankauf $7 Millionen – MW Windfarmen ersetzen Kohle und Oel Costa Rica: PCF ER Ankauf $10 Millionen –5 Wasserkraft, 2 Windfarmen Nicaragua: PCF ER Ankauf $700,000 –1.4MW Reis-Spreu Kraftwerk ersetzt Diesel Honduras : PCF ER Ankauf $5 million –60MW Windfarm ersetzt Oel/Kohle

13 Bewilligte PCF Projekte (3) Kasastan: Kumkol “gas flaring reduction” –40MW –ER Ankauf von $ 10 Millionen Rumänien: Cluj-Napoca Stadtwerke –430 MWt und 35MWe Kraft-Waermekopplung –ER Ankauf von $6-8 Millionen Usbekistan: Andijan Stadtwerke –Energieeffizienz in Andijan –ER Ankauf von $ 5 Millionen

14

15

16 Wofür zahlt der PCF? Der PCF bezahlt nur die Mehrkosten einer klimaschonenden Alternative (…spezifische CO2 Vermeidungskosten gegenueber einer sogenannten ‘Baseline’ Referenzanlage) Die ‘Business as usuall’ Kosten werden von dem Projekttraeger finanziert Bevorzuge Zahlungsmethode: Gegen Lieferung der ERs

17 24 b $0 $10 $20 Price of ERs per t/C Cost of Production of ERs Profit on Sale of ERs $15 To be negotiated: may be Direct of Indirect Profit to Project Sponsor Zusammensetzung des Preises fuer ER UNFCCC levies and any Government fees would be included as required

18 Impact of Carbon Finance on Project Technology  IRR Energy Eff.-District Heating2- 4 Wind Hydro Bagasse Biomass with methane kickUp to 5.0 Municipal Solid Waste with methane kick >5.0 Project, Not Equity, IRR. Assuming a revenue stream based on emission Reduction (at US$ 3/TCO2e) the change in internal rate of return (IRR) of projects:

19

20 Preparation and review of the Project 1. Project ideas reviewed by PCF Project Idea Note (PIN) 2. Host country endorsement sought Letter of Endorsement (LoE) 3. Advanced project design documentation prepared by project sponsor Project Concept Note (PCN) Project Concept Document (PCD) 4. Further work authorized by Fund Management Committee and Participants Committee 5. PCF formally signals intention to purchase ERs (optional) Letter of Intent (LoI) Baseline Study and Monitoring and Verification Plan (MVP) 1. Baseline study and MVP prepared by consultants or project sponsor 2. PCF quality control of results 3. Documents for Validation prepared by PCF and project sponsor Project Design Document (PDD), Baseline Study and MVP Validation process 1. PCF contracts the validator and submits documents 2. Validator studies project design, baseline and MVP and consults with PCF and project participants 4. Validator issues a report and opinion Validation Report and Opinion Project Appraisal Document (PAD) Negotiation of Project Agreements Periodic verification & certification Construction and start up 1. PCF prepares terms sheets and draft legal documents. Terms include proposed sharing of emission reductions. 2. Pre-negotiations workshop for project participants on market, contracts and KP (optional) 3. Negotiations completed and project agreement initialed 4. Project participants achieve financial closure and formal approval 5. Signing of project agreements Emission Reduction Purchase Agreement, Host Country Agreement 1. At construction completion, verifier contracted by PCF 2. Verifier checks that technical specifications of the MVP are met (“initial verification”) Initial Verification Report 3. Project implementation starts 4. Project entity monitors in accordance to the MVP Monitoring Reports Periodic Supervision Reports 1. Verifier issues 1st verification and certification report, typically 1 year after start up Verification and Certification Report 2. PCF pays project sponsor for ERs certified 3. Certified ERs issued as per UNFCCC rules and shared as per distribution agreement 4. Verification and certification undertaken annually or as deemed appropriate Project completion 3 months 2 months 3 months 1-3 years Up to 21 years 1. At lifetime of valid baseline Or useful life of technology 2. According to emerging UNFCCC rules, project can earn credits up to 21 years. Project Completion Report

21 Projektidentifizierung und Vorbereitung Überwachungs- und Verifizierungsprotokoll Verhandlungen, ER Kaufvertrags Projekt- genehmigung Validierungs- prozess Baseline-Studie (als Teil der Machbarkeitsstudie) Phase I: Projektentwicklung

22 Projekt Auswahl und Validierung Unabhängige Verifizierung / Zertifizierung von ER Internationale Registrierung Transfer von ER Genehmigung und Implementierung Phase II: Projektimplementierung und Überwachung, Erzeugung von ER Details sind noch unklar ER Gutschrift auf PCF Mitgliederkonten

23 Kosten CDM-ähnlicher Verfahren Gesamte Verfahrenskosten: US$ Tausend –PCF Projektentwicklung (Baseline, MVP, Validierung, juristische Gebühren, etc.): US$ Tausend –PCF Projektdurchführung (Überwachung über die Projektzeit, Verifizierung/Zertifizierung: geschätzt US $ Tausend –NICHT EINGESCHLOSSEN: CDM Gebühren und Kosten zusätzlicher CDM Registrierungs- und Prüfungs- anforderungen Vergleich mit Kosten für mittelgrosses Projekt: US$ 2 Mio. für ER-Kauf bei Gesamtkosten von ca. US$ 10 Mio. (z.B. Energieprojekt von 5-10 MW)

24 Hilfe ist nötig für kleine Projekte und kleine Länder Hohe Transaktionskosten –verhindern den Zugang kleiner Projekte und kleiner risikoreiche Länder zum CDM-Markt. Mögliche Abhilfen –Projektbündelung durch finanzielle Intermediäre –Entwicklung von Multiprojekt- oder Standard-Baselines für kleine Projekte –Vereinfachte Validierungs- und Verifizierungsverfahren –Transferierbarkeit von zertifizierten ER –Aufbau von CDM Kapazität in Gastländern, auch durch regionale Organisationen

25 Der PCF zeigt... … dass Investitionen in CDM/JI Projekte: eine Resourcenrente beinhalten und so zu einer wesentlichen Einkommensquelle für Entwicklungs- und Transformationsländer führen können. die Rentabilität sauberer und effizienterer Technologien in den Sektoren Energie, industrielle Produktion und Transport steigern können. Einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten und die Lebensqualität armer Bevölkerungsgruppen verbessern kann. … und wie der CDM und JI Projektzyklus aussehen und funktionieren kann.

26 Der PCF Beitrag zum CDM-Handwerkszeugs Beispiele für Baseline-Studien Muster für Überwachungs- und Verifizierungsprotokolle (MVP) Handbuch für Projektvalidierung Kaufvertrag über verifizierte ER –Alles verfügbar auf der PCF Internetseite ==> Senkung der Lernkosten für Investoren, Gastländer und andere Marktteilnehmer

27 Methodische Erfahrungen Besonderheit und Verschiedenartigkeit von JI/CDM Projekten ist schwer voraussehbar. Der Versuch, methodische Regeln für alle Projekttypen vorzugeben, ist extrem schwierig und kann –den Start des CDM verlangsamen –das CDM-Verfahren komplizieren und verteuern –das CDM Marktvolumen zu vermindern Eine evolutionäre Entwicklung des CDM, insbesonder von Baseline-Methoden, ist daher vorzuziehen (CDM Reference Manual).

28 Mangel an CDM Kapzität ist ein Markthindernis Mangelnde CDM Kapazität in Gastländern limitiert Investitionen und Technologietransfer. –Die Fähigkeiten des Privatsektors sind entscheidend für Kostensenkung bei Entwicklung, Verhandlung und Durchführung von JI/CDM Projekten –Effiziente Regeln für Regierung und Behörden sind wesentlich für Projektüberwachung, Schaffung von Investorvertrauen und die Wahrung von Landesinteressen –CDM Kapazität im Gastland wird am effektivsten aufgebaut durch echte Projekte, die den Verkauf/Kauf von ER einschliessen müssen.

29 Beteiligung der Privatwirtschaft Private Akteure in Annex I und einigen nicht-Annex I Ländern sind in der Lage, JI/CDM Projekte zu entwickeln und zu validieren, sowie ER zu verifizieren und ggf. zu zertifizieren. Die Privatwirtschaft braucht klare Regeln und ist dann in der Lage, Mechanismen zur Sicherung der Glaubwürdigkeit von JI/CDM Projekten zu entwickeln und anzuwenden. Private JI/CDM Investitionen erfordern –einen kurzen, transparenten, voraussehbaren Projektzyklus –Vermeidung unbefristeter Genehmigungsverfahren

30 Evolution of the PCF Changing Face of our Business Design and Issues, Situation in projects30+ projects Mostly Bank/IFC ProjectsMostly Third Party Projects No role in capacity buildingHeavy demand for capacity building. Created PCFplus No projects under $2-3mmSmaller projects important. Several intermediaries. Some Private sector suspicionWide Private Sector interest and collaboration NGO’s give “Fossil” awardSome NGOs say PCF “model”

31 Post-Bonn, Schätzungen: Angebot und Nachfrage in Annex I Ländern Gap between targets and emission projections ( ) Mton CO 2 Russia Canada Australia OECD Japan EU candidates Ukraine EU15 Source: CO2e.com

32 Uncertainties in Emission Trajectories: Percentage change in emissions from 1990 to 2010 Source: IPCC

33 Volumes and Prices of Emission Reduction without the US Gross annual demand for ERs1400 – 2400 MtCO2 (between 2008 and 2012) - Credits for hot air 950 – 2150 MtCO2 - Credits for Annex B Sinks  330 (  200) MtCO2 = Net demand 0 – 1800 MtCO2 With full competition, our market analysis suggests : –CDM trades from near zero up to $8/tCO 2 –Range of $1.50-4/tCO2 more likely in our view –PCF currently pays $3-4/tCO2

34 Verkäufer Interesse: –Zusaetzlicher Profit –Besetzen von zukuenftigen Maerkten Allerdings werden sind Projekte mit Preisen von weniger $3/tCO 2 e zu wenig rentabel um einen tatsaechlichen Einfluss auf die IRR von Projekten zu haben.

35 Käufer Interesse Rechtliche Verpflichtungen Erwartete rechtliche Verpflichtungen –Abfedern zukueftiger Kosten –Beenflussung der Gesetzgebung –Lernen –Strategische Positionierung Imagefaktor –Verbessern des Bildes in der Oeffentlichkeit –Ansprechen bestimmter Kosumergruppen Regierungen Firmen Individuen

36 Carbon prices on past transactions Source: Natsource

37 Erste Transaktionen OECD und EITs: MtCO 2 e wurden uebertragen Enwicklungslaender: Wenig Aktivitaet bis heute, aber deutlich wachsendes Interesse Trend hin zu: Funds (PCF), Handel in Optionen und Futures, etc.

38 Marktentwicklung Verstärkte Aktivität in Europa: –NL: ERUPT Programm + CDM Fund –Energiebesteuerung + Emissionshandel in UK Bundesstaatliche Aktivitäten in den USA Freiwillige Selbstverspflichtungen Verbreitung von Carbon Funds Initiativen der Carbon-Neutralisierung von Produkten

39 Willkommen beim PCF


Herunterladen ppt "Der Prototype Carbon Fund -erste Imlementierungserfahrungen mit CDM and JI- Charlotte Streck Berlin, 12.12. 2001."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen