Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Arbeitsmarkt unter Wachstumszwang? Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 185 Ziele / Themen -Formen von Arbeit und Zahlen -Beziehung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Arbeitsmarkt unter Wachstumszwang? Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 185 Ziele / Themen -Formen von Arbeit und Zahlen -Beziehung."—  Präsentation transkript:

1 Arbeitsmarkt unter Wachstumszwang? Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 185 Ziele / Themen -Formen von Arbeit und Zahlen -Beziehung Wachstum – Erwerbsarbeit -Entwicklung Erwerbsarbeit -Besteuerung Arbeit und anderes -Ansatzpunkte zur Überwindung der Wachstumsabhängigkeit Besprechen Texte Reuter 2010 und Binswanger/Kappeler 2009 11. Veranstaltung

2 186 Formen von Arbeit -Bezahlt – unbezahlt -Selbständig bezahlt – unselbständig bezahlt -Erwerbsarbeit - Subsistenzarbeit -Erwerbsarbeit - Versorgungsarbeit – Gemeinschaftsarbeit - Eigenarbeit -Umfangreiche Diskussionen zu Arbeit in Philosophie (insbes. auch Marxismus) und Soziologie

3 187 BfS Satellitenkonto Haushaltsproduktion, 2004, S. 22. Gesamtes Arbeitsvolumen 2000 der Erwerbstätigen/Selbstständigen: 3 268 Std. www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/03/02/blank/data/06.html, Arbeitsvolumenstatistik

4 Beziehung Erwerbsarbeit - Wachstum Okuns Gesetz (Beziehung zwischen Produktionswachstum und Arbeitslosigkeit): Über eine bestimmte Rate hinausgehendes Wachstum, normales Produktionswachstum oder Beschäftigungsschwelle genannt, sinkt die Arbeitslosenquote. Bei geringerem Wirtschaftswachstum steigt die Arbeitslosenquote. Beschäftigungsschwelle: 1.8% (CH), 1.2-2.4% (D) 188

5 Tatsächlich ist Arbeitslosenquote abhängig von -BIP / Wachstum -Lohnniveau -Arbeitspensum -Arbeitsproduktivität -Selbstständigenanteil -Qualifizierung der Arbeitskräfte -Belastung mit Steuern und Sozialversicherung -Arbeitsmarktgesetze, Unternehmensgesetze -… 189

6 Arbeitsmarktargumente zugunsten BIP-Wachstum Schaffung von Arbeitsplätzen Reduktion der bisherigen Arbeitslosigkeit Sicherung von Steuerzahlungen aus Arbeit sowie von Sozialversicherungbeiträgen 190

7 191 EPR: Employment-to-population ratio WAP: Working-age Population Aus: Club of Rome, 2011: Global prospects for full employment. Entwicklungen Erwerbsarbeit

8 192 1960197019801990200020052010201120122013 Erwerbstätige in 1000 Total2'7173'1433'1663'8214'10742224'5944'7194'7594'816 Männer1'7902'0752'0212'3272'31923382'5302'5962'6222'636 Frauen9271'0671'1451'4941'78818842'0642'1232'1382'180 Schweizer2'2722'3562'5122'8633'13831633'3393'402 3'418 Ausländer44578765495796910581'2551'3171'3581'398 Sektor I393269218162173151153172173171 Sektor II1'2631'4511'2071'22910409891'0681'0861'0721'067 Sektor III1'0611'4231'7412'429289430813'3713'4483'5103'578 Erwerbslosenquote gemäss ILO in % Total 2.74.54.23.63.74.2 Bundesamt für Statistik, ETS, SAKE, SLI Schweizer Arbeitsmarktindikatoren

9 193 Aus: BfS 2012. SAKE in Kürze 2011, Neuchâtel

10 194 Aus: BfS 2012. SAKE in Kürze 2011, Neuchâtel

11 195 Herausforderungen im Erwerbsarbeitsbereich Auswirkungen von IT, Automatisierung (weltweit) Wachsende Qualifikationsanforderungen Weltweit hohe Erwerbslosigkeit (-> Verteilungsgerechtigkeit) Demographischer Wandel (rückläufige Geburtenraten, steigende Lebenserwartung im Norden; wachsende und junge Bevölkerung im Süden)

12 196 Aus: Karagounis, 2010, Es ist Zeit für eine ökologische Finanzreform, PUSCH Thema Umwelt, Heft 1, S.3. Besteuerung von Erwerbsarbeit und anderem

13 197 Aus: Ludewig et al. 2014. Zuordnung der Steuern und Abgaben auf die Faktoren Arbeit, Kapital, Umwelt. FÖS, München.

14 198 Ansatzpunkte zur Überwindung der Wachstumsabhängigkeit im Bereich Arbeit: => Reduktion der Arbeitsbesteuerung, verstärkte Besteuerung von Energie-/Ressourcenverbrauch, Kapitaleinkommen => Reduktion der Arbeitszeit (Lohnausgleich für untere Einkommen) => Förderung von Teilzeitarbeit (steuerliche Bevorzugung, organisatorische Entwicklung) =>Aufbau von Strukturen für informelle Arbeit (Eigenarbeit, Ehrenamt, Tauschkreise etc.) =>Ausbau des Dienstleistungsbereichs (Gesundheit, Bildung) => Stärkung regionaler Kreisläufe => Qualifizierung und Berufsbildung, insbes. duales System

15 Aufgabe für 11. Veranstaltung Texte kommen per email. Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 199


Herunterladen ppt "Arbeitsmarkt unter Wachstumszwang? Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL 185 Ziele / Themen -Formen von Arbeit und Zahlen -Beziehung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen