Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."—  Präsentation transkript:

1 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen

2 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Das römische Militär 2 2B2010/11 Daniel Haring und Michael Bierbaum  Die Legion  Die Legionäre  Legionslager  Der Limes

3 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Die Legion 3 2B2010/11 Daniel Haring und Michael Bierbaum

4 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Daniel Haring und Michael Bierbaum Die Legion 2B2010/11 4  Eine Legion umfasste in der Regel 6000 Legionäre.  Die höheren Offiziere waren die Militärtribunen.  Die Offiziere der einzelnen Truppenteile hießen Zenturionen.  Das Kommando führte der Legatus, vergleichbar einem General.  Zu ihren Waffen gehörten Wurfspeer, Schwert und Schild.  Die Dienstzeit eines Legionärs betrug 20 Jahre.

5 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Daniel Haring und Michael Bierbaum Die Legionäre 2B2010/11 5  Unter der Rüstung trugen sie ein kurzärmeliges Untergewand aus Wolle (tunica).  Im Gürtel (cingulum) waren ein Kurzschwert (gladius) und ein Dolch (pugio).  Trugen genagelte Sandalen (caligae), geschlossene Schuhe oder Stiefel.  Haben ein Kettenhemd (lorica hamata) und einen Helm (galea) mit einem Federbusch (crista) an der Spitze.  Haben einen Wurfspieß (pilum) und einen Schild (scutum) zum Schutz.

6 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Das Legionslager 6 2B2010/11 Daniel Haring und Michael Bierbaum

7 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Daniel Haring und Michael Bierbaum Legionslager 2B2010/11  Standlager:  Hier lebten die Soldaten nicht in Zelten, sondern in festen Baracken, oft sogar in Häusern aus Ziegeln oder Stein. 7  Zeltlager:  In feindlichen Gebieten schlugen die Legionäre immer wieder Zeltlager für eine begrenzte Zeit auf, die sie durch Wälle und Gräben sicherten.

8 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der Limes 8 2B2010/11 Daniel Haring und Michael Bierbaum

9 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Daniel Haring und Michael Bierbaum Der Limes 2B2010/11 9  Die Römer sicherten die Grenzen ihres Reiches durch Wälle, Mauern und Zäune.  Die Römer verhinderten damit, dass die Germanen ins Reich eindringen konnten.  Diese Grenzbefestigung nannte man Limes.

10 EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Daniel Haring und Michael Bierbaum Quellenverzeichnis 2B2010/11 10 Textquellen: Bildquellen:


Herunterladen ppt "EPICT Modul 3.2 Jungwirth/Kodydek/Rauner Der historische Hintergrund des Buches „Mord in Carnuntum“ von Ch. W. Bauer & R. Embacher Römer und Germanen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen