Arten von Sprachen, einem anderen aber Auslegung der Sprachen" (1. Kor 12,8.10). Um ein besseres Verständnis zu bekommen, worin der prophetisch Begabte lebt und wie sich die Offenbarungsgaben in seinem Dienst äußern, werden diese Gaben aufgeführt und erläutert. [1] Steve Thomson: Alle können prophetisch reden, Seite 13 unten Sinn: Heil des Menschen © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft">

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -"—  Präsentation transkript:

1 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Bestätigung prophetischer Worte 2. Korinther 13, 1b: Zum dritten Mal komme ich jetzt zu euch: Durch zweier oder dreier Zeugen Mund wird jede Sache (jede Aussage) festgestellt werden Wer gemäß einer neuen Richtungsweisung handelt, bevor er die Bestätigung dafür bekommen hat, läuft aus der Spur.... ... Alle richtungsweisenden Prophetien sollen zunächst einem Leitungsteam vorgelegt werden, bevor sie öffentlich ausgesprochen werden, damit wir zuerst auslegen können Mike Bickle, Der Prophetische Dienst, Seite 46 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

2 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Offenbarung gehört zum Selbstverständnis Zweck: Gott Vater, Jesus Christus und der Heilige Geist wird verherrlicht Ziel: Größe, Souveränität und das Wesen Gottes Quelle des Textes: Peter Winzeler Die Offenbarungsgaben in 1 Kor 12,8-10 "Prophetie umschließt folgende Gaben des Geistes: Das Wort der Erkenntnis, das Wort der Weisheit, die Unterscheidung der Geister sowie die Gabe der prophetischen Rede. Im Sprachgebrauch unserer Ausbildung bezeichnen wir jede Offenbarung, die Gott schenkt und die an eine Person weitergegeben wird als Prophetie oder als Wort der Prophetie.“[1] Ich stimme mit dieser Aufzählung überein, füge aber gemäß dem biblischen Zeugnis noch die Gabe der öffentlichen Zungenrede, sowie die Gabe der Auslegung den sogenannten Offenbarungsgaben hinzu. Deshalb wäre es ein fataler Fehler, den prophetischen Dienst auf das Reden aus Eingebung oder das Prophezeien zu beschränken. Die meisten prophetisch Begabten haben von Gott ergänzende Gaben bekommen. Prophetische Menschen, vor allem aber Propheten und Prophetinnen im Amt, leben in verschiedenen Offenbarungsgaben. Paulus nennt diese in einer seiner Gabenlisten in der Bibel: "Denn dem einen wird durch den Geist das Wort der Weisheit gegeben, einem anderen aber das Wort der Erkenntnis nach demselben Geist; (…) einem anderen aber Weissagung, einem anderen aber Unterscheidungen der Geister; einem anderen <verschiedene> Arten von Sprachen, einem anderen aber Auslegung der Sprachen" (1. Kor 12,8.10). Um ein besseres Verständnis zu bekommen, worin der prophetisch Begabte lebt und wie sich die Offenbarungsgaben in seinem Dienst äußern, werden diese Gaben aufgeführt und erläutert. [1] Steve Thomson: Alle können prophetisch reden, Seite 13 unten Sinn: Heil des Menschen © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

3 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben – prophetische Rede - Weissagung
Prophetie ist ein von Gott durch »Eingebung« empfangenes Wort zur Lage in Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft nach: Siegfried Grossmann: Handbuch Heiliger Geist, S.34 Quelle des Textes: Peter Winzeler Die prophetische Rede, Weissagung Bei der Definition dieser Gabe gibt es unterschiedliche Ansichten. Eine Ansicht will diese Gabe alleine auf die »Erbauung und Ermahnung und Tröstung« (1. Kor 14,3) beschränken. Hier wird einfach von einer von Gott inspirierter Rede ausgegangen, wobei der wegweisende und zukunftsbezogene Charakter völlig ausgeschlossen wird und es nur um Worte der Bestätigung einer Sache, des Zuspruchs oder der Tröstung geht."[1] Doch diese Gabe beinhaltet weit mehr. „Das prophetische Wort wird unmittelbar von Gott empfangen. Es ist sachgemäß von göttlicher Eingebung zu sprechen. Prophetie ist also ein von Gott durch Eingebung empfangenes Wort zur Lage in Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft.“[2] Die Gabe der Prophetie äußert sich in Rätselworten, Visionen und Träumen, Sprüchen, Gleichnissen und anderen Offenbarungen (4Mo 12,6-8; Joe 3,1; Apg 10,10; 11,27; 21,9-11). Es braucht viel Weisheit um diese Formen der Offenbarungen interpretieren und auslegen zu können, da dem Ausübenden der Gabe oftmals die klare Erkenntnis darüber fehlt, was man empfangen hat.[3] Darum sollte die Gabe der prophetischen Rede eingebunden und mit anderen Gaben kombiniert werden. [1] So L. Sumrall: The gifts and ministries of the Holy Spirit, S.111; und K.E. Hagin: The gift ofprophecy, S.6. - Diese Autoren schreiben die Zukunftsvorhersagen nur dem Wort der Weisheit zu. [2] S. Grossmann: Handbuch Heiliger Geist, S.34. Erstaunlich ist, dass hier evangelikale Theologen eine klarere Sicht von der Gabe der Prophetie haben, als charismatische Ausleger. Siehe auch U. Wendel: Die erstrebenswerte Gabe, S.13. [3] Vgl. dazu die Ausführungen von Mike Bickle: Prophetie oder Profilneurose, S.139 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

4 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft
Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben – Das Wort der Erkenntnis im Zusammenhang mit einer Person (Joh 4,16-19), einem Ereignis oder einem Ort Dieses Wort deckt einen Zustand oder eine Situation der Gegenwart oder Vergangenheit - Tatsacheninformation jemand empfängt einen Gedanken, der ein winziges Stück des gesamten Wissens Gottes ist Quelle des Textes: Peter Winzeler Das Wort der Erkenntnis Diese Art der Offenbarung, die Gabe des Wortes der Erkenntnis,[1] hat vor allem aufdeckende Wirkung. Das Wort der Erkenntnis besteht aus einer übernatürlich offenbarten Information. Es betrifft einen besonderen Sachverhalt, der nicht auf natürliche Weise in Erfahrung zu bringen war - sei es im Zusammenhang mit einer Person (Joh 4,16-19), einem Ereignis oder einem Ort. Dieses Wort deckt einen Zustand oder eine Situation der Gegenwart oder Vergangenheit auf. Es gibt weder Anweisungen was zu tun wäre noch offenbart es die Zukunft, sondern es gibt Informationen über bestehende Tatsachen. Diese Informationen können sehr detailliert sein und können Namen, Zeitangaben und Daten enthalten. Weiter können auch Sünden, der geistliche Zustand oder Verletzungen der Vergangenheit bei einer Person offenbart werden (1. Kor 14,24-25). Das Wort der Erkenntnis äußert sich durch innere Eingebung, hören oder sehen (Joh 1,29-34; Mt 16,16-17). „Ein Mensch empfängt entweder für ihn hörbar oder sichtbar einen Gedanken, der ein winziges Stück des gesamten Wissens Gottes ist .“[2] [1] In evangelikalen und z.T.. auch in charismatischen Kreisen werden das Wort der Erkenntnis und Weisheit als Eigenschaften angesehen, die Gott einer Person für den Bereich der Lehre und Predigt gegeben hat. [2] R.D. Wead: Offenbarung des Verborgenen, S.38. Dazu unbedingt lesenswert, J. Deere: Überrascht von der Stimme Gottes, Kap.1, © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

5 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft
Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben - Das Wort der Weisheit Das Wort der Weisheit wird Lösungen für bestimmte Probleme und Situationen (Joh 8,7) und Erkenntnis für zu treffende Entscheidungen bringen (Apg 27,10-31) Das Wort der Weisheit lässt sich besonders daran erkennen, dass es oftmals wegweisenden Charakter hat. Ein solches Wort zeichnet sich besonders darin aus, dass es offenbart, was Gott in einer besonderen Situation will, plant oder beabsichtigt. Quelle des Textes: Peter Winzeler Das Wort der Weisheit Das Wort der Weisheit ist ein prophetisches Charisma (1. Kor 12,8), eine auf Inspiration zurückgehende Eingebung, die auch geäußert wird. Dieses Wort veranlasst den betreffenden Menschen intuitiv das Richtige zu tun. Es besteht ein Zusammenhang mit der Gabe der Rede aus Eingebung (1. Kor 12,10; 14,1). Das Wort der Weisheit wird Lösungen für bestimmte Probleme und Situationen (Joh 8,7) und Erkenntnis für zu treffende Entscheidungen bringen (Apg 27,10-31). Diese Lösung, das Wort der Weisheit in die entsprechende Situation, wird vom Geist Gottes offenbart. Das Wort der Weisheit lässt sich besonders daran erkennen, dass es oftmals wegweisenden Charakter hat. Ein solches Wort zeichnet sich besonders darin aus, dass es offenbart, was Gott in einer besonderen Situation will, plant oder beabsichtigt. Dies ist der tiefere Sinn eines Wortes der Weisheit. Das Leben König Salomos ist eines der herausragendsten Beispiele der Bibel, wie sich das Wort der Weisheit äußert (1. Kö 3,16-28). © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

6 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft
Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben - Die Unterscheidung der Geister aufdeckende Gabe Steve Thomson: alle können prophetisch reden, Seite 16; Überschrift: Unterscheidung der Geister Der Begriff ‚Geist‘ wird in der Bibel für Engel, Dämonen, den menschlichen Geist, den Heiligen Geist, Salbungen, ‚Mäntel‘ (der Berufung) oder den motivierenden Einfluss einer Person verwendet. Die »Unterscheidung der Geister« bezeichnet demnach die Fähigkeit, verschiedene Arten von Geistern und Salbungen zu erkennen und zu unterscheiden. Quelle des Textes: Peter Winzeler Die Unterscheidung der Geister Die Unterscheidung der Geister steht eng in Verbindung mit dem Wort der Erkenntnis, da auch diese Gabe etwas aufdeckt. „Der Begriff >Geist< wird in der Bibel für Engel, Dämonen, den menschlichen Geist, den Heiligen Geist, Salbungen, >Mäntel< (der Berufung) oder den motivierenden Einfluss einer Person verwendet. Die Unterscheidung der Geister bezeichnet demnach die Fähigkeit, verschiedene Arten von Geistern und Salbungen zu erkennen und zu unterscheiden.“[1] Diese Gabe kann auch die Führung des Heiligen Geistes erkennen, sehen wo der Geist weht. Die Unterscheidung kann durch hören oder sehen empfangen werden, wirkt aber auch über andere Sinne, wie fühlen, schmecken, riechen und körperliche Manifestationen. Ein Prophet im Amt muss diese Gabe haben! Sie dient auch als Werkzeug bei der Beurteilung von Prophetien und Propheten. Besonders klare biblische Beispiele für diese Gabe, sind Jesus mit Petrus (Mt 16,23); Petrus mit Ananias und Saphira (Apg 5,1-11); Petrus und der Zauberer Simon (Apg 8,18); Paulus und die Wahrsagerin (Apg 16,16-24); Ahija von Silo und die Frau Jerobeams (1. Kö 14,2-6) und Elisa und Gehazi (2Kö 5,20-27). [1] S. Thompson: Alle können prophetisch reden, S.16. © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

7 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
1 Kor 12,8-11 Denn dem einen wird durch den Geist das Wort der Weisheit gegeben; einem anderen aber das Wort der Erkenntnis nach demselben Geist;9 einem anderen aber Glauben in demselben Geist; einem anderen aber Gnadengaben der Heilungen in dem einen Geist; 10 einem anderen aber Wunderwirkungen; einem anderen aber Weissagung, einem anderen aber Unterscheidungen der Geister; einem anderen verschiedene Arten von Sprachen; einem anderen aber Auslegung der Sprachen. 11 Dies alles aber wirkt ein und derselbe Geist und teilt jedem besonders aus, wie er will. (ElberfelderÜ) Gabe der Auslegung öffentliche Zungenrede Quelle des Textes: Peter Winzeler Die öffentliche Zungenrede und die Gabe der Auslegung Eine weitere Gabe der Offenbarung ist die öffentliche Zungenrede in einer Versammlung, die ausgelegt werden muss. Diese beiden Gaben sind im Kontext der Bibel aneinander gebunden. „Wenn nun jemand in einer Sprache redet, <so sei es> zu zweien oder höchstens zu dritt und nacheinander, und einer lege aus. Wenn aber kein Ausleger da ist, so schweige er in der Gemeinde, rede aber für sich und für Gott.“ (1. Kor 14,27-28; vgl. auch 14,14) Hier ist nicht die Sprachenrede zum Lob Gottes (1. Kor 14,2) oder zur eigenen Auferbauung in der Gebetszeit gemeint (1. Kor 14,4), sondern eine von Gott inspirierte Äußerung in einer uns unverständlichen Sprache. Diese Gabe ist dem Ausdruck nach der prophetischen Rede sehr ähnlich, nur dass sie eben nicht verstanden wird und deshalb ausgelegt werden muss. Diese Manifestation des Geistes offenbart auf besondere Weise Gottes übernatürliches Wesen. „Dabei ist die Interpretation der Dreh- und Angelpunkt, weil es darum geht, Gottes Reden zu verstehen. Allerdings ist die Interpretation auch der Teil, bei dem die meisten Menschen Fehler machen.“[1] Deshalb ist die Gabe der Auslegung äußerst wichtig. Bei der Gabe der Auslegung, die auf Offenbarung und übernatürlichem Wissen beruht, ergibt sich ein enger Zusammenhang mit dem Wort der Erkenntnis. Wer die Gabe der Auslegung von Zungenreden hat, ist auch begabt zur Auslegung von Prophetien, Träumen, Bildern und Visionen (Dan 2, ; 4,16; 7,16; 8,16; Am 8,2; Apg 21,11).[2] [1] S. Thompson: Alle können prophetisch reden, S.16 [2] Dazu lese unbedingt die Erfahrungen von Mike Bickle: Prophetie oder Profilneurose, S.192 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

8 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Erkenntnis Weissagung Weisheit Prophetie Weissagung Erkenntnis Weisheit Unterscheidung öffentliche Zungenrede Auslegung Unterscheidung öffentliche Zungenrede Auslegung Offenbarung gehört zum Selbstverständnis des Christentums Sinn: Heil des Menschen Ziel: Größe, Souveränität und das Wesen Gottes aufzuzeigen Zweck: Verherrlichung von Gott Vater, Jesus Christus und dem Heiligen Geist © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

9 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft
Pause! © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

10 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben - »Vater im Himmel, Du bist der Geber aller guten Gaben. Erfülle mich mit Deinem Heiligen Geist und setze Deine Offenbarungsgaben und Dein vielfältiges Reden in meinem Leben frei. Deine Gaben möchte ich in meinem Leben erkennen und für Dich, Deine Ehre und zum Heil der Menschen einsetzen. Amen!« © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

11 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben - Praxisteil © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

12 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Gruppenarbeit Welche Offenbarungsgaben entdeckt Ihr bei euch? Sprecht über den Platz dieser Gaben in eurem Leben Zusammenfassung im Plenum! © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

13 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Gruppenarbeit Überlege, wie Du mehr Zeit damit verbringen kannst, bewusst auf Gott zu hören. Sprich mit der Leitung und erfrage eine mögliche Praxis. (Rückmeldung) Tauscht in 3-er Gruppen miteinander aus, welche Offenbarungsgaben ihr bei Euch entdeckt habt. Diskutiert über die einzelnen Gaben und wie sie im Leben bei Euch „funktionieren“. Verbringe mehr Zeit damit, bewusst auf Gott zu hören, schreibe alle Offenbarungen auf, damit Du sie auch prüfen kannst. Stehe im „Rat des Herrn“. Übung macht den Meister! Sprich mit Deinem Mentor und Deinem Gemeindeleiter, ob und wie Du die entdeckten Geistesgaben in der Praxis des Gemeindekontextes anwenden kannst. Gebt das nächste mal Rückmeldung. Suche Dir einen Mentor! © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

14 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
1. Mo 37,5-7 Und Josef hatte einen Traum, den erzählte er seinen Brüdern; da hassten sie ihn noch mehr 1. Mo 40,8.12 Da sagten sie zu ihm: Wir haben einen Traum gehabt, aber es gibt keinen, der ihn deute. Da sagte Josef zu ihnen: Sind die Deutungen nicht Gottes Sache? Erzählt mir doch! Da sagte Josef zu ihm: Das ist seine Deutung: Die drei Ranken, sie bedeuten drei Tage. © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft

15 Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -
Stellen im Alten Testament 1. Mo 37,5-7; 1. Mo 40,8.12; 1 Sam 10,1-7; 1. Kö 3,25-28; 1. Kö 10,1-3; 1. Kö 11,29-31; 1. Kö 14,2-6; 1. Kö 17,1; 2. Kö 3,15-20; 1. Kö 5,25; 2. Chr. 18,16-27; 2. Chr. 21,12-19; Jer 1,11-12; Jer. 23,18.22; Jer. 28,5-17; Hes 37,4; Dan 1,17; Joe 3,1; Hab 2, Stellen im Neuen Testament Mt 16, ; Lk 1,67-80; Joh 3,5-8; Joh 4,16-19; Joh 11,49-51; Apg 2,2-11; Apg 5,1-11; Apg 8,18-23; Apg 11,28; Apg 16,9; Apg 19,6; Apg 22,17; 1. Kor 14, ; 1. Tim4,1; 1. Tim 4,14; 2. Petr 1,19-21; Offb 1,10; Offb. 19,10. Quelle: Peter Winzeler: Gemeinde Workshop Seite 37 © 2010 | Marie und Jürgen Sumpf | standUp Gemeinschaft


Herunterladen ppt "Prophetie und Propheten - Verschiedene Offenbarungsgaben -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen