Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studienbibliografie Landeskunde – ins Internet (Workshop) Sommersemester 2002 Vorlesungszeit 15.04 – 20.07 Izabela Dahl Reinhold.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studienbibliografie Landeskunde – ins Internet (Workshop) Sommersemester 2002 Vorlesungszeit 15.04 – 20.07 Izabela Dahl Reinhold."—  Präsentation transkript:

1 Studienbibliografie Landeskunde – ins Internet (Workshop) Sommersemester 2002 Vorlesungszeit – Izabela Dahl Reinhold Wulff © April 2002 Izabela Dahl

2 Dieser Kurs bietet eine Einführung in die Umsetzung von Bibliografien in ein im Internet lesbares Format am Beispiel der elektronisch vorhandenen Studienbibliografie zur skandinavischen Landeskunde. Es werden Internetseiten erstellt unter Verwendung der im Labor zugänglichen Software Microsoft Frontpage Eine Liste alternativer Werkzeuge wird kurz vorgestellt. Weiterhin bietet dieser Kurs eine Einführung in die Nutzung bibliografischer Hilfsmittel, die in gedruckter Form bzw. über das Internet zugänglich sind. Mit Hilfe dieser Suchinstrumente wird der Datenbestand der Studienbibliografie im Verlaufe des Kurses kontinuierlich ergänzt und aktualisiert gehalten werden. Der Workshop wird aus drei Teilen bestehen: 1. Diskussion der Suche von Informationsmaterialien und die Umsetzung des recherchierten Materials in das HTML-Format. 2. Praktische Umsetzung der Studienbibliografie im Rahmen von kleinen Projektgruppen. 3. Präsentation der Ergebnisse. Studienbibliografie Landeskunde - ins Internet (Workshop) IZABELA DAHL / REINHOLD WULFF UE Mo 10-12MOS E 03

3 © April 2002 Izabela Dahl Termine Programmvorstellung, Aufgabenverteilung Hypertext, HTML-Einführung Einführung, UNIX, public_html, Index-Seite WS_FTP, FrontPage, Strukturierung – fällt aus (Pfingstmontag) Entwürfe/Diskussion Erste Umsetzungsversuche freies Arbeiten freies Arbeiten Vorläufige Ergebnisse Präsentation der Ergebnisse Präsentation der Ergebnisse Abschlussdiskussion

4 © April 2002 Izabela Dahl Sprechzeiten Reinhold: Mi 9-10 Mi Raum 229 Izabela: Di Do 9-10 Raum 104

5 © April 2002 Izabela Dahl Unix Kommandos pwd anzeigen des aktuellen Verzeichnisses ls (list) anzeigen der Verzeichnisse und Dateien von der aktuellen Stelle ls –l(long list) wie ls aber mit Beschreibung mkdir (make directory) richtet ein Verzeichnis ein chmod (change mode) für Änderung der Zugriffsrechte rm (remove) löschen der Dateien rm –r löschen des Verzeichnisses mit allen in ihm liegenden Dateien (mit Abfragen) Unix (bzw. Linux)ist das Betriebssystem auf dem HU Server (pluto).

6 © April 2002 Izabela Dahl public_html Telnet 1/5 Start >Programme > Ausführen > Telnet > Verbinden > Netzwerksystem pluto.rz.hu-berlin.de weiter

7 © April 2002 Izabela Dahl public_html2/5 Username (z.B. h1225d92) Passwort (Dein Passwort) Obs! Unix beachtet die Groß- und Kleinschreibung Bei einer Fehlanmeldung: Login incorrect password:

8 © April 2002 Izabela Dahl public_html3/5 ls ls -l

9 © April 2002 Izabela Dahl Zugriffsrechte r read (Leserechte) w write (Schreibrechte) x execute (Ausführrechte) 3 Besitzergruppen Besitzer (Owner), Gruppe, Benutzer (Rest der Welt) Die Verteilung der Rechte ist ein Bitcode (3 * 7-Bit) Obs! Um eine Seite im Netz für alle sichtbar zu machen müssen alle, die auf diese Seiten zugreifen wenigstens (Maximal ) Lese- und Ausführrechte haben.

10 © April 2002 Izabela Dahl public_html4/5 den Ordner public_html anlegen prüfen des Verzeichnisses mit ls -l mkdir public_html

11 © April 2002 Izabela Dahl public_html 5/5 Zugriffsrechte setzten Prüfen mit Obs! Telnet verlassen mit logout chmod 755 public_html ls -l

12 © April 2002 Izabela Dahl Zugriffsrechte falsch vergeben Falls die Zugriffsrechte falsch vergeben worden sind. > Fehlermeldung im Browser

13 © April 2002 Izabela Dahl HTML-Editore Einfache Texteditore (Voraussetzung – Kenntnis der HTML- Tags) Es gibt eine Unmenge an HTML-Editoren! Unkommerzielle Netscape Composer, HotDog, DiDaPro, EditPlus kommerzielle Macromedia Dreamweaver, Adobe, Microsoft FrontPage, WORD HTML kann man entwickeln mit jedem Programm in dem man Texte schreiben kann.

14 © April 2002 Izabela Dahl FrontPage? Wieso FrontPage? FrontPage macht sehr viele Fehler! testen, testen, testen Lernen durchs Spielen! Start > Programme > Microsoft FrontPage

15 © April 2002 Izabela Dahl FrontPage Web anlegen Adresse entspricht dem Verzeichnis im Explorer. Wenn noch nicht vorhanden, wird neu erstellt. Standardweb ok Datei > Neu > Web

16 © April 2002 Izabela Dahl FrontPage Aufbau 3 Ansichten Normal = Editierungsansicht HTML-Ansicht Vorschau-Ansicht (ähnelt (!) dem Browser) Ordnerliste Hierarchischer Aufbau wie im Explorer Obs! In welcher Ansicht befindest Du Dich?

17 © April 2002 Izabela Dahl FrontPage index.html.html –.htm ? Öffnen einer im Baum vorhandenen Datei > Doppelklick Editieren Speichern

18 © April 2002 Izabela Dahl FrontPage Dateien erstellen Wichtig!!! Frontpage, Windows, Microsoft ist die Zeichenreihenfolge für Dateinamen egal aber der Welt NICHT! Obs! Alle Dateinamen inklusive der Erweiterungen (.html,. htm,.jpg usw.) klein schreiben. Viele Wege führen nach Rom!

19 © April 2002 Izabela Dahl FTP Einführung Um die Dateien ins Netz zu übertragen > FTP (File Transfer Protocol) Es gibt viele Programme, die das Leben einfacher machen. Oder schwerer? put – auf den Server übertragen get – vom Server herunterladen

20 © April 2002 Izabela Dahl WS_FTP Server-Anmeldung Start > Programme > WS_FTP (LE)

21 © April 2002 Izabela Dahl WS_FTP Server-Client Local system (unser Rechner) Remote Site (Server)

22 © April 2002 Izabela Dahl WS_FTP Wiederholte Passwort-Anforderung

23 © April 2002 Izabela Dahl Im Netz Wenn alles gut gelaufen ist

24 © April 2002 Izabela Dahl Strukturen erkennen und umsetzten nachdenken und zeichnen Studbib Dateien – länderspezifisch Aufbau: kurze Beschreibung, Gliederung, Kommentare offene Fragen klären HTML Möglichkeiten nutzen

25 © April 2002 Izabela Dahl Umsetzung Strukturen in Dateinamen Länder ->> Ordner Die Dateinamen in den erstellten Ordnern sollen identifizierbar mit ihrem Inhalt sein und eine erkennbare Systematik bilden. KapitelbezeichnungDateiname 8.1. Bibliographien und ThemenübergreifendesS81bibl.html 8.2. Geographie und LänderkundenS82geogr.html Schweden allgemein S821.html Städte S822.html Landschaften S823.html 8.3. GeschichteS83gesch.html Beispiel

26 © April 2002 Izabela Dahl HTML-Online Referenzen Suchmaschinen benutzen! Man kann im Netz fast alles finden HU-Informatik Angebot Unix-Tutorial Kurz über das FTP WS-FTP Beschreibung Freeware: Browser, HTML-Editore, FTP-Programme FrontPage Tutorials


Herunterladen ppt "Studienbibliografie Landeskunde – ins Internet (Workshop) Sommersemester 2002 Vorlesungszeit 15.04 – 20.07 Izabela Dahl Reinhold."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen