Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

W w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie - rechtliche und technische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "W w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie - rechtliche und technische."—  Präsentation transkript:

1 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie - rechtliche und technische Voraussetzungen - (Mittwoch, 25. Dezember 2013)

2 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie - Definition nach § 2 Nr. 24 RöV Untersuchung eines Menschen mit Röntgenstrahlung unter Verantwortung eines fachkundigen Arztes, der sich nicht am Ort der technischen Durchführung befindet mittels elektronischer Datenübertragung und Telekommunikation zur in Verbindung mit den Personen am Ort der technischen Durchführung steht rechtfertigenden Indikation und Befundung unmittelbar durch fachkundigen Arzt

3 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie Teleradiologie genehmigungspflichtig Beschränkung auf Nacht-, Feiertags- und Wochenenddienst Legitimierung der Teleradiologie unter bestimmten Voraussetzungen Befristete Genehmigung bei Vorliegen eines Bedürfnisses Teleradiologie – rechtliche Rahmenbedingungen

4 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie – rechtliche Rahmenbedingungen Voraussetzungen: verlustfreie Datenübertragung Befundung und rechtfertigende Indikation durch fachkundigen Arzt Arzt mit Kenntnissen vor Ort technische Durchführung durch MTRA

5 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Qualitätssicherung - Überblick Bildwiedergabegeräten (Monitoren) am Standort des fachkundigen Arztes Abnahmeprüfung nach DIN V und Konstanzprüfung nach Qualitätssicherungsrichtlinie Bei Befundung über Hardcopyfilme Prüfung des Bilddokumentationssystems und des Filmbetrachtungsgeräts entsprechend DIN Teleradiologiesystem nach E DIN

6 w w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Qualitätssicherung - Befundungsmonitore Kategorie A für Befundung in der Projektionsradiographie, nicht Bildverstärkerradiographie Kategorie B für Befundung Bildverstärkerradiographie, digitale Subtraktionsangiographie, Computertomographie, Magnetresonanztomographie


Herunterladen ppt "W w w. t u e v - V e r l a g. d e Durchführungshilfen z. Strahlenschutz i. d. Medizin Fiebich/Pfeiff/Westermann/Zink Teleradiologie - rechtliche und technische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen