Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

EU-Projekte am Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg des Rhein-Siegkreises in Troisdorf Stand: Oktober 2012.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "EU-Projekte am Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg des Rhein-Siegkreises in Troisdorf Stand: Oktober 2012."—  Präsentation transkript:

1 EU-Projekte am Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg des Rhein-Siegkreises in Troisdorf Stand: Oktober 2012

2 Europaorientierte Projekte Schulpartnerschaft Projekte auf Ausbildungsebene Schüleraustausch/ Schülerbegegnung Integration und Interkulturelles Lernen Auslandspraktikum Fremdsprachenzertifikate /Bilingualer Unterricht

3 Multilaterale Schulpartnerschaft ProjekttitelFrom National Student to European Worker ProjektpartnerDeutschland, Spanien, Türkei Projektbeteiligte in DeutschlandGeorg-Kerschensteiner Berufskolleg Troisdorf Ziele Berufsorientierung, Vergleich von Ausbildungs- und Studienbedingungen in den Partnerländern ZielgruppeSchülerinnen u. Schüler der FOS u. HBFS Projektlaufzeit: – Finanzierung / ProjektmittelCOMENIUS

4 Multilaterales Projekt auf Ausbildungsebene ProjekttitelEASE (Early Years Transition Programme) ProjektpartnerUniversitäten in Deutschland, Island, Schweden, Dänemark, Polen, Österreich, Ungarn, Griechenland Projektbeteiligte in DeutschlandEU-Geschäftsstelle d. Bezirksregierung Köln, 5 Fachschulen für Sozialpädagogik ZieleStärkung der Bildungskontinuität im Übergang zwischen Kita u. Grundschule ZielgruppeFachschule für Sozialpädagogik, Berufspraktikanten Laufzeit – Projektleitung / - umsetzungPetra Fallet-Viehmann; FSP-Team Finanzierung / ProjektmittelCOMENIUS

5 Innovationstransfer – multilaterales Projekt ProjekttitelINNOVET ProjektpartnerDeutschland, Niederlande, Rumänien, Türkei Projektbeteiligte in DeutschlandGeorg-Kerschensteiner Berufskolleg, BK Hennef,, Bildungsverlag EINS, Fa. Vesbe ZieleEntwicklung eines Qualifizierungskonzepts für schwächere Lerner ZielgruppeMechatroniker mit schwierigen Lernvoraussetzungen Laufzeit – Projektleitung / - koordinationRolf Mebus, Zeki Yüksel Finanzierung / ProjektmittelLEONARDO DA VINCI

6 Kunst- und Kulturprojekt ProjekttitelAllons-y & Allons plus loin ProjektpartnerDeutschland (Land NRW) Frankreich ( Französisches Erziehungsministerium, DFJW, Institut Français ) ZielgruppeFranzösisch- bzw. Deutschkurse der gymnasialen Oberstufe in beiden Ländern ProjektbeteiligteGymnasien und Berufskollegs in NRW; Grundkurs Französisch GYE 11 ProjektzielPräsentation eines Kulturprojektes ZeitrahmenZwei je viertägige Besuche (Okt. 2008, März 2010) Projektleitung/ -koordinationDorothe Mock (Allons-y) Uschi Prinz (Allons plus loin) FinanzierungDeutsch-Frz. Jugendwerk, Land NRW

7 Schüleraustausch ProjekttitelInternationaler Austausch mit Frankreich ProjektpartnerCentre de Formation et d´apprentissage La Noue Bourgogne, Dijon Projektbeteiligte in DeutschlandKfz-Innung d. Rhein-Sieg-Kreises sowie mehrere Berufskollegs der Region ZieleInterkulturelles Lernen ZielgruppeKZF-Mechatroniker ZeitrahmenAlle zwei Jahre - einwöchig Projektleitung / - koordinationRolf Mebus FinanzierungZuschuss durch DFJW

8 Integration und interkulturelles Lernen Projekttitel InLab ProjektpartnerMinisterium f. Schule u. Weiterbildung NRW, Universität Paderborn, EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung Düsseldorf sowie 11 BKS in NRW ZieleIndividuelle Förderung und selbstgesteuerte Kompetenzentwicklung, Stärkung der Eigenverantwortung und Motivation, Dauerhafte und nachhaltige Unterstützung beim Einstieg in den Arbeitsmarkt und bei der Integration in die Gesellschaft ZielgruppeBenachteiligte Jugendliche mit u. ohne Migrationshintergrund Fachbereich Integration (Brückenkurs, Jugendliche ohne Ausbildung) Zeitrahmen02 / 2009 – 02/2012 Finanzierung/ ProjektmittelBundesprogramm XENOS (Integration u. Vielfalt) Projektleitung / -koordinationSilke Hensing

9 Integration und Interkulturelles Lernen ProjekttitelTEAM PLAYER ProjektpartnerMinisterium f. Schule u. Weiterbildung, Berufsschulen, operative Partner, Spielentwickler ZieleEntwicklung eines computergestützten Lernspiels zur Stärkung der interkulturellen Handlungskompetenz von Jugendlichen in der dualen, handwerklichen Berufsausbildung ZielgruppeAuszubildende in Handwerksberufen Zeitrahmen02 / 2009 – Finanzierung/ ProjektmittelBundesprogramm XENOS Projektleitung /- koordinationSatu Reimann

10 Auslandspraktikum Bereits durchgeführte individuelle Schülermobilitäten 2006:4monatiges Berufspraktikum im Kindergarten Xochimilco / Mexiko City Fachschule f. Sozialpädagogik 2007:4monatiges Berufspraktikum im Kindergarten Paul Ebert / Toulouse Fachschule f. Sozialpädagogik 2007:4monatiges Berufspraktikum im Kindergarten La Herradura / Mexiko City Fachschule für Sozialpädagogik

11 Auslandspraktikum Programm Let´s Go (seit 2009) 3wöchiges Betriebspraktikum für Auszubildende des Handwerks (Friseure) im 3. Lehrjahr in diversen europäischen Städten (Spanien, GB)

12 Auslandspraktikum Programm MOVE der EU-Geschäftsstelle Köln (seit 2010) 4wöchiges Betriebspraktikum für angehende Erzieherinnen u. Erzieher der Jahrgangsstufe 12 des Beruflichen Gymnasiums (Erzieher + AHR) in diversen europäischen Ländern (England, Irland, Frankreich, Griechenland, Polen)

13 Auslandspraktikum Programm Efa-Soz der GEB Berlin (seit 2011) 5monatiges Betriebspraktikum für angehende Erzieherinnen u. Erzieher im Anerkennungsjahr (BP) der Fachschule für Sozialpädagogik in diversen europäischen Ländern (bisher Sevilla, Spanien)

14 Fremdsprachenzertifikate Qualifikation KMK-Fremdsprachenzertifikat ZieleZertifizierung von Fremdsprachenkenntnissen (hier: Englisch) in der beruflichen Bildung, europaweit anerkanntes Zerfikat auf verschiedenen Niveaustufen, Zusatzqualifikation unabhängig von Zeugnisbenotung BildungsgangFriseurInnen, Mittelstufe Vorbereitung / ZeitrahmenIm Rahmen eines Differenzierungskurses über ein Schuljahr seit 2009 Leitung / DurchführungSatu Reiman

15 Bilingualer Unterricht Bilinguales ModulEnglisch-Deutsch BildungsgangFriseurInnen Zeitrahmen / DurchführungSeit 2008 bilingualer Sach-/Fachunterricht im Team-Teaching Verfahren (one teacher – one language), fremdsprachliche Kommunikation integriert in ein Lernfeld, Stärkung der beruflichen Handlungskompetenz in der Fremdsprache Leitung / DurchführungSatu Reiman, Nicole Weis

16 ADRESSEN / Zuständigkeiten Bereich Aus- u. Weiterbildung: Nationale Agentur im BiBB Programm LEONARDO DA VINCI Ihre Ansprechpartnerin für EU-Projekte vor Ort: Ursula Prinz mailto: Bereich Schulbildung: Nationale Agentur im PAD Programm COMENIUS Für Auszubildende im Handwerk: Programm LET´S GO!


Herunterladen ppt "EU-Projekte am Georg-Kerschensteiner-Berufskolleg des Rhein-Siegkreises in Troisdorf Stand: Oktober 2012."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen