Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Intro. Fortuna Lebens-Versicherungs AG Fortuna Vaduz Standort Fürstentum Liechtenstein Warum Wertpapierfonds? Investment mit Garantieverzinsung Fortuna-Produkte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Intro. Fortuna Lebens-Versicherungs AG Fortuna Vaduz Standort Fürstentum Liechtenstein Warum Wertpapierfonds? Investment mit Garantieverzinsung Fortuna-Produkte."—  Präsentation transkript:

1 Intro

2 Fortuna Lebens-Versicherungs AG Fortuna Vaduz Standort Fürstentum Liechtenstein Warum Wertpapierfonds? Investment mit Garantieverzinsung Fortuna-Produkte Investment ohne Garantieverzinsung Cost-average-Effekt Vertriebsunterstützung Courtage-Vereinbarung Vorteile der Fortuna Fondspolice

3 Fortuna Lebens-Versicherungs AG Fortuna Vaduz Standort Fürstentum Liechtenstein Fortuna-Produkte: Fonds – LV/RV = mit / ohne Garantieverzinsung Konventionelle – LV/RV Konkursprivileg Prämiendepot Vertriebsunterstützung Vorteile der Fortuna Police

4 Organigramm Generali Schweiz GENERALI (SCHWEIZ) HOLDING GENERALI Allgemeine Versicherung GENERALI Allgemeine Versicherung GENERALI Personen Versicherung GENERALI Personen Versicherung FORTUNA Vaduz Liechtenstein FORTUNA Vaduz Liechtenstein

5 Fürstentum Liechtenstein DEUTSCHLAND FRANKREICH ÖSTERREICH ITALIEN FÜRSTENTUM LIECHTENSTEIN Stuttgart München Zürich Basel Vaduz Bregenz Chur SCHWEIZ

6 Standortvorteile: Binnenmarkt Liechtenstein ist Vollmitglied des EWR Freier Kapital- und Dienstleistungsverkehr Währungs- und Finanzpolitik EU-unabhängig Ein Beitritt zur EU steht außer Diskussion

7 Standortvorteile: Stabilität Seriöser Finanzplatz (Bekämpfung der Geldwäsche) Sorgfaltspflichtgesetz seit Soziale Stabilität: Arbeitslosenquote ca. 2 % AAA-Rating (Standard & Poors, Moody's) Zoll- und Währungsunion mit der Schweiz

8 Standortvorteile: Sicherheit Strenges Versicherungsgeheimnis: (entspricht Bank- und Treuhändergeheimnis) Datenschutz Konkursprivileg seit Keine Rechtshilfe bei reinen Steuerdelikten Keine Erbschaftsteuer Keine Schenkungssteuer Versicherungsaufsicht nach EU-Standard

9 Was erwartet der Anleger? Magisches Dreieck SicherheitLiquidität Ertrag Keine Anlageform kann alle drei Kriterien gleichzeitig erfüllen Höchstmögliche Sicherheit Höchstmöglichen Ertrag Höchstmögliche Liquidität

10 Warum Wertpapierfonds? Anlagepyramide Vermögensaufbau in Risikostufen: von sicherheits- bis chancenorientiert Langfristiger Anlagehorizont gleicht Schwankungen aus Breite Streuung (nach Märkten und Regionen) minimiert Risiko Risikostreuung Versicherungssparen Liquiditätsreserve Inländische Rentenwerte Internationale Rentenwerte Aktien Optionen

11 Wertpapierfonds Warum Wertpapierfonds? Gesammeltes Kapital von Anlegern Investment mit breiter Risikostreuung Zugang zu den weltweiten Finanzmärkten Professionelles Anlagemanagement So funktioniert es Geld Anleihen Bargeld Aktien Zertifikat

12 Gemanagte Fondspolice Vorteile: Anleger muss sich nicht um Einzelfonds kümmern Wahl einer Anlagestrategie nach persönlichem Risikoprofil Anpassung an Marktveränderungen durch Anlagespezialisten Professionelle, reine Vermögensverwaltung Flexibilität auch bei langen Laufzeiten

13 Fortuna Anlagepläne Vorteile gegenüber Einzelanlage: Investmentfonds treten als Großanleger auf Geringeres Risiko als bei Anlage in Einzeltiteln Keine Ausgabeaufschläge Keine Kapitalertrags- und Einkommensteuer

14 Verzinsung in % Income-Portfolio mit Garantieverzinsung: 2,75% bei 10 Jahren Prämienzahlung Fortuna Europe Balanced EUR (Li) CS Bond Fund B (Lux) CS Equity Fund European Blue Chip (Lux) UBS Strategy Fund – Equity (Lux) 40 % 45 % 5 %

15 Beispiel: Fortuna Europe Balanced Fund Deutschland Allianz Holding BASF Bayerische Hypo Daimler Chrysler Deutsche Bank Dresdner Bank Deutsche Telekom Münchner Rück Siemens Finnland Nokia Schweden Ericsson Frankreich Alcatel AXA LOrèal Elf Schweiz CS Group Huber & Suhner Nestle Novartis Roche Holding Swiss Re UBS Niederlande ABN-Amro Royal Dutsch Unilever Philips Electronics Jersey UBS Jersey USA General Electric Cayman Inseln AIG Sunamerica Hinterlegungsstelle UBS AG, Zürich Bank Julius Bär, Zürich Revisionsstelle Pricewaterhouse Coopers AG Depotbank Centrum Bank AG Vaduz Fondsmanagement Bank BSI Lugano

16 Fondsguthaben Garantieverzinsung / Fonds Sparbetrag Anlageanteil Verwaltungs- kosten Zinssatz Euro (2,75 %)

17 Sparprämie Garantiezins 2,75% Gewinnbeteiligung Konventionelle LV Sparprämie Ablaufgarantie: Garantiezins 2,75% + Anlagefonds Sparprämie Anlagefonds Fortuna Darstellung Rendite Fonds LV

18 Fortuna-Produkte Die Fortuna Lebensversicherung AG bietet folgende Tarife in Konventionell- und Fondspolicen an: Invest Pension (LRMX) Classic Pension (LRX = konventionelle RV) Invest Plan (CMX ) Classic Plan (CX = konv. Versicherung) Invest Plan Plus (GMX) Classic Plan Plus (GX = konv. Lebensversicherung) Vorsorge Plan 50Plus (DLMX) Fondsgebundene lebenslängliche Versicherung auf den Todesfall für Personen über 50

19 Invest Pension / LRMX ohne Gesundheitsfragen Fondsguthaben per Ablauf Prämiengarantierte Mindestrente lebenslänglich Überschussrente aus Performance Effekt

20 Invest Pension / LRMX Anlageplan mit Garantie Aufschubzeit mindestens 5 Jahre Langfristiger Anlagehorizont Keine Gesundheitsprüfung Höchstalter bei Rentenzahlung: 85 Jahre (Endalter über 65, nur mit Begründung) Währung: EURO, CHF, USD Sparbetrag: ab netto 50,-

21 Invest Plan / CMX ohne Gesundheitsfragen Prämien Euro 2,75% Garantiertes Erlebensfall Kapital Fondsguthaben per Ablauf

22 Invest Plan / CMX 15 Anlagepläne zur Auswahl (mit und ohne Garantie) Keine Gesundheitsprüfung Eintrittsalter bis 65 Jahre (Schlussalter 75) (Endalter über 65, nur mit Begründung) Versicherungsdauer: 10 bis 45 Jahre Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit Mit Dynamikanteil (1 – 10 % der Prämie) Währung: EURO, CHF, USD Sparbetrag: ab netto 50,- Einmalprämie: ab netto 5.000,-

23 Invest Plan ohne Garantieverzinsung Aktienfonds-Anteil bis 100 % Credit Suisse, UBS, Bank Sarasin, ABN Amro, Fidelity, Gamax, Migros Bank etc. ohne Gesundheitsfragen Prämien Fondsguthaben per Ablauf

24 Invest Plan Plus / GMX mit Gesundheitsfragen Prämien Euro 2,75 % Garantiertes Erlebensfall Kapital Fondsguthaben per Ablauf Garantiertes Todesfall Kapital

25 Invest Plan Plus / GMX 15 Anlagepläne zur Auswahl (mit und ohne Garantie) Garantierte Leistung im Todesfall Eintrittsalter bis 65 Jahre (Schlussalter 75) (Endalter über 65, nur mit Begründung) Versicherungsdauer: 10 bis 45 Jahre Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit Mit Dynamikanteil (1 – 10 % der Prämie) Währung: EURO, CHF, USD Sparbetrag: ab netto 50,- Einmalprämie: ab netto 5.000,-

26 Invest Plan Plus ohne Garantieverzinsung mit Gesundheitsfragen Prämien Fondsguthaben per Ablauf Garantiertes Todesfall Kapital

27 50Plus / DLMX ohne Gesundheitsfragen Prämien Laufzeit lebenslang möglich Garantiertes Todesfall Kapital Fondsguthaben

28 50Plus / DLMX Für Personen ab 50. Lebensjahr Höchstalter bei Abschluss = 75 Jahre Max. Versicherungssumme ,- Keine Gesundheitsprüfung Lebenslanger Schutz im Todesfall Prämienzahldauer 10 – 35 Jahre Keine Rückkaufsabzüge nach der Prämienzahldauer Sparbetrag: ab netto 50,-

29 Switch / Fonds Umschichtung des Investments nach persönlichen Präferenzen 1 mal pro Jahr kostenlos

30 Für eine garantierte Verzinsung gelten folgende Laufzeiten bei Lebensversicherungen: Fonds / Anlagepläne mit Garantieverzinsung Bei den Leibrenten können alle oben genannten Pläne verwendet werden.

31 Konkursprivileg Die wichtigsten Kriterien: Der Versicherungsnehmer und die versicherte Person müssen identisch und eine natürliche Person sein. Es muss für Ehepartner, Lebenspartner oder Nachkommen eine Begünstigung bestehen. Es muss sich um ein Vorsorgepolice handeln. Der Konkurs darf nicht schon eröffnet sein.

32 Cost-average-Effekt Regelmäßige Einzahlungen in gleicher Höhe Automatisches antizyklisches Anlegerverhalten Bei niedrigen Kursen: Kauf von mehr Fondsanteilen Bei hohen Kursen: Kauf von weniger Fondsanteilen Je stärker die Schwankungen, um so positiver der Effekt

33 Die Kurse sinken Beispiel: Sparplan erzielt noch attraktive Gewinne Einmaleinlage entwickelt sich negativ

34 Die Kurse steigen Beispiel: Sparplan mit ordentlicher Rendite Einmaleinlage deutlich besser (bei richtigem Einstiegstermin)

35 Die Kurse schwanken Beispiel: Sparplan mit sehr guter Rendite Einmaleinlage um Längen schwächer

36 Vorteile Jahresprämie gegenüber Einmaleinlage Garantieverzinsung / Fonds Verzinsung Prämiendepot (z.Z. 2,5%) Cost-average - Effekt Zugriff des Kunden auf Prämiendepot über 10% höhere Versicherungssumme bzw. Provisionssumme

37 Vertriebsunterstützung Angebotssoftware mit Antragsdruck Sales Manual – Informationssystem Seminare – Schulungen Back Office Unterstützung Prämiendepot Kundenpräsentationen

38 Schnelle Policierung Vollständiger Antrag inkl. Passkopie bis 15. eines Monats in Vaduz: Policierung noch im selben Monat Provision: bis zum 15. des Folgemonats auf Ihrem Konto

39 Courtage-Vereinbarung Sie sind freier Makler/Broker Sie haben eine Vertriebsbewilligung in den Ländern, in denen Sie Geschäfte für uns vermitteln

40 Vorteile der Fortuna Fondspolice Standort Liechtenstein: Diskretion und Konkursprivileg Langfristig hohe Ertragschancen Garantieverzinsung / Fonds Keine Rechtshilfe in reinen Steuerdelikten Prämiendepot Seriöser Anbieter mit erstklassiger Bonität

41 Rahmenbedingungen Bei allen Tarifen gilt grundsätzlich das Endalter 65. Laufzeiten über das 65. Lebensjahr hinaus, sind nur in Ausnahmefällen möglich. Das Versicherungsbedürfnis muss in diesem Fall überzeugend begründet werden. Die Laufzeiten sind auf 35 Jahre beschränkt. In Ausnahmefällen kann die Laufzeit auf maximal 45 Jahre verlängert werden. Einmaleinlagen über Euro sind Sonderfälle und werden individuell behandelt.

42 Fortuna Lebens-Versicherungs AG Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit


Herunterladen ppt "Intro. Fortuna Lebens-Versicherungs AG Fortuna Vaduz Standort Fürstentum Liechtenstein Warum Wertpapierfonds? Investment mit Garantieverzinsung Fortuna-Produkte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen