Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Albanien-Forschung im Dritten Reich Themen, Personen und Strukturen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Albanien-Forschung im Dritten Reich Themen, Personen und Strukturen."—  Präsentation transkript:

1 Albanien-Forschung im Dritten Reich Themen, Personen und Strukturen

2 CDU-MdB, Staatssekretär, Präsident der SOG – und Nazi-Propagandajournalist Rudolf Vogel ( )

3 Konferenz 2002

4 Norbert Jokl ( )

5 Max Lambertz ( )

6 Marie Amelie von Godin ( )

7 Hans Krahe ( )

8 Vordenker des Rassismus: Gobineau, Chamberlain, de Lagarde, Woltmann)

9 Hans F. K. Günther und die Rassenkunde Europas

10 Arthur Haberlandt, Josef Weninger und Viktor Christian

11 von Loesch-Mühlmann 1943; Wilhelm E. Mühlmann

12 Hugo A. Bernatzik ( )

13 Bernatzik: Albanien

14 Gerhard Gesemann ( )

15 Franz Penningsfeld ( )

16 Martin Urban: Siedlungen Südalbaniens 1938

17 Karl Haushofer ( ) und die Zeitschrift für Geopolitik

18 Richard Busch-Zantner ( )

19 Richard Busch-Zantner: Albanien, neues Land im Imperium 1939

20 Hermann Gross ( )

21 Hermann Gross: Erwachendes Europa - Südosteuropa

22 Südostdeutsche Forschungen, seit 1940 Südost-Forschungen

23 Fritz Valjavec ( )

24 Franz Alfred Six ( )

25 Eqrem Çabej ( ), Aleks Buda ( ), Rexhep Krasniqi ( )

26 Georg Stadtmüller ( )

27 Leipziger Vierteljahrsschrift ( )

28 Mitteilungen der Deutschen Akademie

29 Präsidenten der DA: Karl Haushofer, Ludwig Siebert, Arthur Seyß-Inquart Vizepräsident Walther Wüst

30 Machtzentren des NS-Staates Heinrich Himmler Komplex SS, Polizei, Reichsinnen- ministerium, Ahnenerbe, Südost-Institut Joachim von Ribbentrop Komplex Reichsaußen- ministerium Rudolf Heß Komplex Stellvertreter des Führers, NS-Auslands- organisation, Geopolitiker, Deutsche Akademie Alfred Rosenberg Komplex Außen- Politisches Amt, Beauftragter für Weltanschauung, Minister für die besetzten Ostge- biete Joseph Goebbels Komplex Reichs- Propagandamini- sterium Kulturbereich

31 Ursachen der Marginalisierung der Albanienforschung Mangel an Fachleuten, verschärft durch den Antisemitismus 2. Fehlen deutscher Minderheiten im albanischen Siedlungsgebiet 3. Weitgehendes Fehlen jüdischer Bevölkerung im albanischen Siedlungsgebiet 4. Albanien galt für Deutschland als exklusive Einflusszone Italiens.


Herunterladen ppt "Albanien-Forschung im Dritten Reich Themen, Personen und Strukturen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen