Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Studienbotschafter - Studieninformation für Migrantenkinder Arbeitskonferenz Studierende mit Migrationshintergrund am 8./9. Februar 2010 Studienbotschafterin:

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Studienbotschafter - Studieninformation für Migrantenkinder Arbeitskonferenz Studierende mit Migrationshintergrund am 8./9. Februar 2010 Studienbotschafterin:"—  Präsentation transkript:

1 Studienbotschafter - Studieninformation für Migrantenkinder Arbeitskonferenz Studierende mit Migrationshintergrund am 8./9. Februar 2010 Studienbotschafterin: Diplom-Psychologin Ebru Dizdar Februar 2010

2 Gliederung I. Programm Studienbotschafter -Besonderheiten -Rahmenprogramm II. Studienberatung von Schülern mit Migrationshintergrund - Botschafter – Umfrage Januar 2010

3 I. Programm Studienbotschafter 3 Säulen 1.Publikationen 2.Fortbildung von Lehrenden und Beratern 3.Studienbotschafter Definition Studienbotschafter - Studierende - authentischer Bericht über eigene Erfahrungen - Hilfe bei der Studienorientierung

4 Statistiken N = 185 [42% männlich, 58% weiblich] Ca. 21% mit Migrationshintergrund 135 x Bachelor, 32 x Staatsexamen, 15 x Master, 3 x Diplom 531 Veranstaltungen (2007 bis 2009)

5 Besonderheiten der Studienbotschafter Authentizität Keine Experten, aber Basiswissen über Hochschullandschaft Flexibilität Ähnlichkeit Präsentationsstil Brücke zwischen Abiturienten und Hochschulabsolventen/ Berufsvertretern

6 Rahmenprogramm 4 Studienbotschafter – 1 Verantwortlicher Forum Veranstaltung –Plenum –Kleingruppen Kooperation mit Arbeitsagenturen/ Studienberatungen

7 Plenum Objektive Studieninformationen mit integrierten persönlichen Erfahrungen 1.Orientieren und entscheiden 2.Bewerbung und Zulassung 3.Hochschularten 4.Finanzierung

8 Kleingruppen Fach-, hochschul-, hochschulstadtbezogene, persönliche Aspekte Rotationsprinzip: 2 x Minuten

9 II. Studienberatung von Schülern mit Migrationshintergrund -Kontaktaufbau (Gefühl für spezifische Probleme) -Vorbehalte bei Eltern abbauen; Informationen vermitteln -Intensive Informationsarbeit zu Studienmöglichkeiten -Migrationserfahrungen/ Interkulturalität als Vorteil hervorheben

10 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Ziel: Beschreibung der aktiven Studienbotschafter und Einschätzungen zur Studienberatung von Migrantenkindern 70 Teilnehmer Rekrutierung per

11 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Ia Gesamtstichprobe mw Geschlecht42%58%

12 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Ib Gesamtstichprobe neinja Studienabbruch80,0%20,0%

13 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Ic Gesamtstichprobe neinja Eltern22,9%77,1%

14 Gesamtstichprobe neinja direkter Bildungsweg 21,4%78,6% Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Id

15 Gesamtstichprobe neinja Familie43%57% Botschafter-Umfrage (Januar 2010) Ie

16 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) II Deskriptive Ergebnisse zur Einschätzung der Studienberatung von Schülern mit Migrationshintergrund

17 Gesamtstichprobe neinja andere Beratung71,4%28,6% Botschafter-Umfrage (Januar 2010) IIa

18 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) IIb Schwerpunkte in der Beratung von Schülern mit Migrationshintergrund Finanzierungs- und Förderungsmöglichkeiten Ansprechpartner/ Vorbilder präsentieren Motivieren, Mut machen Peripheres: Auszug, Berufschancen, Vorurteile...

19 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) IIc Unterschiede in den Fragen von Schülern mit vs. ohne Migrationshintergrund: 23% gesamt 16% ohne MH 40% mit MH Chancengleichheit trotz MH? Hier studieren, woanders arbeiten? Fragen gleich, Häufigkeit unterschiedlich, v.a. Finanzierung

20 Botschafter-Umfrage (Januar 2010) IId Eigenen Migrationshintergrund explizit erwähnen: 65% Teil der Persönlichkeit Mut für Herausforderung Teil meines Entscheidungsprozesses Identifizierung, Vorbild, Verständnis 20% Bildungsweg erschwert durch Migrationshintergrund 50% bei Veranstaltungen auf/ wegen Migrationshintergrund angesprochen

21 Fazit Brauchen Schüler mit Migrationshintergrund eine andere Art von Studieninformation und – beratung? Studieninformation bei Migrantenkindern anhand unterschiedlicher Gewichtung von folgenden Aspekten: frühere Bekanntmachung der Bildungspolitik, Elternintegration, Vorbilder (Ähnlichkeit erhöht Motivation)


Herunterladen ppt "Studienbotschafter - Studieninformation für Migrantenkinder Arbeitskonferenz Studierende mit Migrationshintergrund am 8./9. Februar 2010 Studienbotschafterin:"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen