Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Präsentation Der VDE: Plattform für neue Technologien, Kontaktbörse für die Zukunft 34.000 Mitglieder, davon ca. 7.000 Studenten 29 Bezirksvereine, 60.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Präsentation Der VDE: Plattform für neue Technologien, Kontaktbörse für die Zukunft 34.000 Mitglieder, davon ca. 7.000 Studenten 29 Bezirksvereine, 60."—  Präsentation transkript:

1

2 Präsentation

3 Der VDE: Plattform für neue Technologien, Kontaktbörse für die Zukunft Mitglieder, davon ca Studenten 29 Bezirksvereine, 60 Hochschulgruppen, 5 Fachgesellschaften Teilnehmer auf VDE-Veranstaltungen pro Jahr Gegründet 1893, Gründungsmitglied Werner von Siemens Der VDE – Plattform für Ingenieure und Studenten

4 Präsentation Auto, Karl Benz (1886) Fernsehröhre und Kamera, Ferdinand Braun(1897) Relativitätstheorie, Albert Einstein (1916) Computer Z3, Konrad Zuse (1941) Compact Disc, Klaas Compaan (1969) Internet, Tim Berners-Lee (1991) MP3, Karlheinz Brandenburg (1994) Experten schreiben Geschichte

5 Präsentation Wie sieht sich der Ingenieur? 75 % 62 % 46 % 60 % 46 % 61 % 46 % kreativ gesellschaftlich nützlich viele Freiräume mit Chancen auf Karriere kommunikativ international Quelle: VDE-Studie Young Professionals 2007

6 Präsentation 1001 Chancen Ingenieure entwickeln Zukunftstechnologien und verbessern weltweit Lebensbedingungen: Energie Information & Kommunikation Life Sciences Mobilität

7 Präsentation Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen? Abitur oder Fachhochschulreife Begeisterung für Technik Interesse an Mathematik und Physik

8 Präsentation Worauf kommt es noch an? Abstraktes, analytisches Denkvermögen Fachliches Interesse Organisationsfähigkeit Kommunikationsbereitschaft Sprachen/Englisch Hilfreiche Fähigkeiten

9 Präsentation Was ist mir wichtig? Profil Wissenschaftliche Orientierung (Universität) Anwendungsorientierung (Fachhochschule) Fächerschwerpunkte Standort Auslandskontakte Austauschprogramme Wer die Wahl hat, hat die Qual! Deutschland: Über 70 Hochschulstandorte

10 Präsentation Auslandserfahrung hat Zukunft Bewerbung Persönlichkeitsentwicklung Selbstständigkeit Sprache Profitieren Sie von vielfältigen Kontakten im VDE YoungNet! Schüleraustausch, Auslands- semester oder - praktikum verschaffen Vorteile bei:

11 Präsentation Studienrichtungen der Elektro- und Informationstechnik Interdisziplinäre Fachgebiete Medizintechnik, Medizininformatik Mechatronik Technische Informatik Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik Medientechnik, Medieninformatik Biotechnologie / Bioingenieurwesen, Bioinformatik Kerngebiete Informationstechnik Elektrische Energietechnik Automatisierungstechnik Mikroelektronik Mikrosystem- und Nanotechnik

12 Präsentation Bachelorarbeit Bachelor- und Masterstudiengänge in der Elektro- und Informationstechnik ggf. Vorpraktikum Industriepraktikum oder Praxissemester ggf. Industriepraktikum MasterarbeitB.Sc. oder B.Eng.M.Sc. oder M.Eng. Bachelor-Studium 6 – 7 Semester Master-Studium 3 – 4 Semester

13 Präsentation Wege zum Ziel BA Berufsakademie Bachelor/ Dipl.-Ing. (BA)/ 50% Studienakademie 50% Industrieausbildung allgemeine Hochschulreife Gymnasium (auch Abendgymnasium) Grundschule Dr.-Ing. Fachhochschulreife Realschule Fachober- schule Master / Dipl.-Ing Bachelor TH/U Technische Hochschule/ Universität Master FH Fachhochschule Bachelor/ Dipl.-Ing.(FH) Berufsfach- schule Berufsaufbauschule Berufsschule Lehre Hauptschule

14 Präsentation Elektro- und Informationstechnik Studienanfänger und Absolventen an allen Hochschulen 1985/ Anzahl FACHHOCHSCHULEN UND UNIVERSITÄTEN Anfänger Absolventen 1987/881989/901991/921993/941995/961997/981999/002001/022003/042005/062007/08

15 Präsentation 6) Fremdsprachen Was ist im Job gefragt? 2) Methodenwissen 1) Fachwissen 7) Verhandlungs-/Personalführung 3) Anwendungsbezogenes Können 5) Kommunikation / Präsentation 8) Marketing / Management 4) Arbeitstechnik / Teamwork 9) Interkulturelle Kompetenz

16 Präsentation Einsatzbereiche für Ingenieure FuE Produktentwicklung 35% Projektierung, Vertrieb, Marketing Montage, Service, Fertigung 88%56% 36%28% Universitäts- bzw.Fachhochschul-AbsolventenDavon jeweils in % 12%44% 5% 64%72% 35%25%

17 Präsentation Wanted! Elektroingenieure sind gefragt Trends: Anteil von Elektroingenieuren in Unternehmen steigt stetig Hochschulabsolventen werden teilweise direkt von Unternehmen oder Headhuntern angesprochen Besonders dringend suchen die so genannten KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) Geschätzter Bedarf an Elektroingenieuren jährlich: deutlich über Absolventen jährlich: ca Einstiegsgehälter jährlich: circa

18 Präsentation Welche Wege kann ich einschlagen? Elektroindustrie Maschinenbau IT-Branche Energiewirtschaft Automobilindustrie Luft- und Raumfahrt Medizintechnik Umwelttechnik Chemie Hochschulen Unternehmensberatungen Das Studium öffnet viele Möglichkeiten

19 Präsentation INVENT a CHIP – Eine Initiative des VDE und des BMBF Schüler entwickeln ihre eigene Chip-Idee! INVENT a CHIP ist ein spannender Innovationswettbewerb für Schüler. Durchschnittlich nehmen rund Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9-13 teil. Seit 2006 ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung Partner der Aktion. Kreative Teilnehmer beantworten 20 anspruchsvolle Fragen rund um die Mikro- und Nanoelektronik Mit ihrer ganz persönlichen Chipidee können sie sich für die Praxisphase bewerben. 12 ausgewählte Teams entwerfen zusammen mit der Leibniz Uni Hannover eine konkrete Schaltung am Computer. Als Mikrochips gefertigt, werden die drei innovativsten Entwürfe der Fachöffentlichkeit auf dem VDE-Kongress präsentiert Mehr Infos unter

20 Präsentation Der VDE empfiehlt Schüler-Initiativen: INVENT a CHIP Jugend forscht Schule macht Zukunft Think Ing. Tag der Technik

21 Präsentation Die Zukunft ruft! Mikroelektronik-Europameister Nanotechnik Brennstoffzelle RFID Satellitenkommunikation Neurochips Beispiele:

22 Präsentation Deutschland: Mikroelektronik-Europameister Mehr als jeder zweite Halbleiter aus Europa trägt das Label Made in Germany Region Dresden ist mit über Arbeitsplätzen größtes Mikroelektronikzentrum Strategische Märkte: Fahrzeugentwicklung, RFID, Telekom- und Computer-Industrie

23 Präsentation Erweiterung der Mikroelektronik und Mikrotechnik bis zum atomaren Bereich Nanotechnologie: eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts Nanotechnik

24 Präsentation Umweltschonende Erzeugung von Strom und Wärme Innovative Produkte: Gabelstapler Fahrrad Rollstuhl mit Elektromotor Laptop / Handy Brennstoffzelle (Fuel Cell)

25 Präsentation Intelligente Funketiketten: berührungslose Identifikation von Waren, Verpackungen und Paletten per Funk Chips kommen ohne eigene Energieversorgung (Batterie) aus Anwendungsgebiete: Supermarkt, Eintrittskarten, Banknoten, Fluggepäck- Kennzeichnung, Medikamente, intelligenter Kühlschrank etc. RFID Radio Frequency Identification

26 Präsentation Europäisches Satellitennavigationssystem Gemeinsame Initiative der Europäischen Kommission (EU) und der European Space Agency (ESA) Für zivile Nutzung konzipiert Satellitenkommunikation / Galileo

27 Präsentation Anwendungsgebiete: Hilfe für Patienten, deren Seh- und Gehörsinn gestört ist Hilfe für Parkinson-Kranke und Epileptiker Schon heute übernehmen mehr als 1,2 Millionen implantierte Neuroprothesen wichtige Körperfunktionen Neurochips für den Körper

28 Präsentation Intelligente Assistenzsysteme für die Bereiche: Gesundheit Sicherheit Versorgung & Hausarbeit Soziales Umfeld Auf der Basis von Elektronik, Mikrosystem- und Informationstechnik Ambient Assisted Living

29 Präsentation Ingenieur werden und voll den Durchblick haben!


Herunterladen ppt "Präsentation Der VDE: Plattform für neue Technologien, Kontaktbörse für die Zukunft 34.000 Mitglieder, davon ca. 7.000 Studenten 29 Bezirksvereine, 60."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen