Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Integration bestehender Line of Business Anwendungen in SharePoint Frank Fischer Microsoft Deutschland

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Integration bestehender Line of Business Anwendungen in SharePoint Frank Fischer Microsoft Deutschland"—  Präsentation transkript:

1 Integration bestehender Line of Business Anwendungen in SharePoint Frank Fischer Microsoft Deutschland

2 Enterprise Application Integration Frank Fischer Technologieberater Microsoft Deutschland GmbH

3 Agenda Die 4 möglichen Szenarien WebCapture Punk zu Punkt Datacache Integration Server Zusammenfassung

4 Mögliche Szenarien Web Part Web Capture App HTML / XML / WSRP Web Part Punkt-zu-Punkt App SOAP, ADO.NET, App. APIs Web Part Data Cache App Data Warehouse Web Part Application/Integration Server App Application Server InfrastrukturellProgrammatisch

5 Web Capture Wann macht es Sinn: Die einzubindende Applikation hat ein Web Interface Es geht nicht um Daten, sondern um Präsentation Schnell Tools Page Viewer Web Part Web Capture Web Part SAP iView Web Part Toolkit WSRP Toolkits Positiv Super einfach, fertig in Minuten Wenig oder gar kein Programmieren notwendig Wiederverwenden von bereits existierenden Oberflächen Negativ Die jeweilige Applikation muss eine Weboberfläche bereitstellen Wenig Möglichkeiten Daten zu transformieren/Verknüpfen

6 Web Services for Remote Portlets Idee: Inhalte von Portal A schnell und sauber in Portal B zur Verfügung stellen. Lösung: Standard, basierend auf Web Services Breite Unterstützung aus Industrie BEA, Bowstreet, Citrix, Commerce One, Computer Associates, CrossWeave, Divine, Drake Certivo, Factiva, France Telecom, Fujitsu, Gluecode, HP, IBM, Interwoven, Kinzan, Lexis-Nexis, Lotus, MacDonald Bradley, Microsoft, Moravia IT, Netegrity, Novell, Oracle, Peoplesoft, Perficient, Plumtree, Reed Elsevier, SAP, SeeBeyond, Silverstream, Stellent, Sun Microsystems, Sybase, Tibco, Vignette, WebCollage

7 Einsatz von WSRP in Portalen Portale können Darstellung vieler WSRP Producer zusammenführen WSRP Dienste können Kontext auslesen Benutzerprofil beim Portal Gewünschte Sprache und Darstellung Zusammengestelltes HTML, WML, VoiceXML,... über HTTP Mark-Up Fragmente Versendet über SOAP Portal WSRP Service WSRP Consumer WSRP Producer Quelle: OASIS WSRP Technical Commitee

8 Server Portal Portals Portale stellen Portlets bereit Für Benutzer eines sekundären Portals (WSRP Consumer) sind eingebundene Portlets transparent Große Anzahl von Benutzern Portal als Zwischenhändler, Eventuell Cache für WSRP Producer Publishing Portal WSRP Interface Portals Portal Portlet WSRP ConsumerWSRP Producer Quelle: OASIS WSRP Technical Commitee

9 Lösungen von Microsoft Einsatz von WSRP in Portalen WSRP Consumer Web Part Toolkit 7-ec9f-4d16-9a81-a395679d ec9f-4d16-9a81-a395679d6392 Portale stellen Portlets bereit WSRP WebService Toolkit for SharePoint 9-c f4-11ba5c16a5b0 9-c f4-11ba5c16a5b0 SAP iView einbinden SAP iView Web Part Toolkit 0-efc4-457d-a821-fd26aef566de

10 Punkt zu Punkt Wann macht es Sinn: Die Applikation bietet eine API Unsere Ansprüche sind relativ gering Tools FrontPage Data View Web services, XML data, ADO.NET RSS Web Feed Web Part XML Web Part APIs SAP.NET Connector Siebel DCOM Connector Positiv Zugriff auf Applikationen wie von deren Programmierer gedacht Maximale Kontrolle und Wiederverwendung von Daten Keine Middleware Infrastruktur Wenig Abhängigkeiten Negativ Programmierung der jeweiligen APIs notwendig Transaktionen, konkurrierender Zugriff ?? Last auf Back-End- Systeme

11 Data Cache Wann macht es Sinn: Last von den Enterprise Application Servern fernhalten Bewegen von großen Ergebnissätzen Transformationen oder Datenabstraktion Kein Zurückschreiben notwendig Tools Datenbank ( Microsoft® SQL Server) oder SharePoint Listen SQL DTS FrontPage Data View Positiv Wenig Last auf Enterprise Application Web Parts müssen nur ADO.NET aufrufen Einfacher Weg Daten aus unterschiedlichen Quellen zu kombinieren Negativ Eine Applikation muss die Daten in den Zwischenspeicher überführen Zurückschreiben ist schwer Zugriffssteuerung muss repliziert werden

12 Application/Integration Server Wann macht es Sinn: Weiterverwenden vorhandener Adapter (BizTalk) Orchestrierung, Transaktionen, Chaching, Schema-Mapping oder konkurrierender Zugriff notwendig Primär sollen Prozess angestoßen und nicht große Datenmengen bewegt werden Tools Windows Server 2003 BizTalk 2002/ Adapters Host Integration Server 2004 Positiv Standardvorgehen bei Einbindung von Integration Server Integrationsserver nimmt Zugriff ab Mehrwert durch Integrationsserver (Transaktionen, Datentransformationen…) Negativ Komplexe Infrastruktur muss aufgebaut und betreut werden Nicht optimal für großen Datenmengen

13 BizTalk als Integration Server SharePoint Portal Server Portal WebPart Interaction Personalization Categorization Search Single Sign-On Web services Web Part Web Part Web Part Integration: BizTalk Server Prozess und Integration Single Sign-On Orchestration Business Rules Schema Mapping Load Balancing Sync/Async Auditing SAPSiebelHIS Applikationen BT Adapters App Server: Windows Server 2003 Connectors HIS 2004 HOST

14 Schlüssel Integrations- Technologien SharePoint Portal Server Suchmaschine Integration von Dokumenten oder dokument- ähnlichen Informationen Volltext- und eigenschaftsbasierte Suche BizTalk Server (2002, 2004) Orchestration Messaging Schema Mapping Web Services Web Parts SharePoint Portal Server Single Sign-On Service

15 Eigentlich ist es mehr ein sicherer Speicher für Anmeldeinformationen als klassisches SSO Kann von allen der vier fundamentalen Methoden verwendet werden Credential Mapping Databank Anmeldeinformationen pro Benutzer Anmeldeinformationen für Gruppen Unterstützt Zertifikate sowie Benutzername/Passwort API für UI und Objektmodell Distributed Ticketing Integration zu BizTalk und dessen Adapter Einfach zu konfigurieren, verwalten und zu benutzen

16 SSO mit Punkt-Zu-Punkt Kommunikation zu LOB Web Part SSO Service Web Part ruft SSO auf, um Credentials zu erhalten SPS DB SSO Dienst liest Credentials aus SAP.NET Connector API Web Part ruft managed API auf LOB Methodenaufruf Ergebnisse zurück

17 SSO mit BizTalk Server 2002 Web Part SSO Service Web Part ruft SSO API auf, für die Auflösung der Credentials SPS DB SSO Service erzeugt Ticket SAP Ticket wird gegen Credentials eingetauscht Ticket wird an Web Part weitergegeben Methodenaufruf, Ergebnisrückgabe SOAP Aufruf mit Ticket im Envelope BizTalk Adapter for Web Services Actional Adapter für SAP BizTalk Server Aufruf abarbeiten, Weiterleitung zu LOB Adapter SSO Service Ticket wird an BizTalk SSO Service übergeben

18 SSO mit BizTalk Server 2004 Web Part SSO Service Web Part ruft SSO API auf, für die Auflösung der Credentials SPS DB SSO Service erzeugt Ticket SAP Ticket wird gegen Credentials eingetauscht Ticket wird an Web Part weitergegeben Methodenaufruf, Ergebnisrückgabe SOAP Aufruf mit Ticket im Envelope BizTalk Adapter for Web Services Adapter für SAP BizTalk Server Aufruf abarbeiten, Weiterleitung zu LOB Adapter SSO Service Ticket wird an BizTalk SSO Service übergeben

19 Fragen und Antworten

20 Ihr Potenzial. Unser Antrieb.


Herunterladen ppt "Integration bestehender Line of Business Anwendungen in SharePoint Frank Fischer Microsoft Deutschland"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen