Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Shortstack-Strategie: Grundlagen Strategie: No-Limit.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Shortstack-Strategie: Grundlagen Strategie: No-Limit."—  Präsentation transkript:

1 Shortstack-Strategie: Grundlagen Strategie: No-Limit

2 Übersicht Prinzipien der Strategie Einstieg/Ausstieg Tischauswahl

3 Prinzipien der Shortstack-Strategie Starke und wenige Startkarten Früh alles setzen (All-In) Weniger komplizierte Entscheidungen Wenig Geld am Tisch (Shortstack) Keine Bedrohung aus Sicht der Gegner Psychologische Falle

4 Stackgrößen Am Tisch einkaufen Du kaufst dich stets mit 20 Big Blinds ein. Nachkaufen Weniger als 15 Big Blinds - > Auffüllen auf 20. Tisch verlassen Mehr als 25 Big Blinds. Die Größe des Stacks Menge des eigenen Geldes am Pokertisch Angabe in Big Blinds (BB)

5 LimitEinkaufenNachkaufenTisch verlassen Jedes Limit 20 Big Blinds15 Big Blinds25 Big Blinds NL25($0.10/$0.25) $5$3.75 (auf $5)$6.25 NL50($0.25/$0.50) $10$7.50 (auf $10)$12.50 Die Größe des Stacks Menge des eigenen Geldes am Pokertisch Angabe in Big Blinds (BB) Wichtig! Konsequent an die Regeln halten! NL10($0.05/$0.10) $2$1.50 (auf $2)$2.50

6 Positionen zum Einsteigen Big Blind BU Big Blind Small Blind

7 Tischauswahl Viele Spieler mit großen Stacks Mindestens 7 Gegner Großer Durchschnittspot

8 Artikel: Spiel vor dem Flop Viel Erfolg! Fazit


Herunterladen ppt "Shortstack-Strategie: Grundlagen Strategie: No-Limit."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen