Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM IN UNSERER 1. Unternehmernetzwerktreffen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "HERZLICH WILLKOMMEN ZUM IN UNSERER 1. Unternehmernetzwerktreffen."—  Präsentation transkript:

1 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM IN UNSERER 1. Unternehmernetzwerktreffen

2 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback und Festlegungen der Zusammenarbeit 1

3 1 1. Firmenvorstellung Gründung: Oktober 2009 Inhaberin:Fousiye Maarouf Diplom Kauffrau

4 1 1. Firmenvorstellung Tätigkeitsschwerpunkte … in der Startphase

5 1 1. Firmenvorstellung Tätigkeitsschwerpunkte … in der 2. Phase

6 1 1. Firmenvorstellung Tätigkeitsschwerpunkte … in der aktuellen Phase In Gründung Träger des Projektes: Ausbildungsmöglichkeiten für Moabiter Jugendliche im lokalen Gewerbe In Vorbereitung - Start 2013

7 1 1. Firmenvorstellung Weitere Engagements •jährliche Teilnahme am „Girl`s Day“ •jährliche Teilnahme am „Equal Pay Day“ •Leitung des Projektes im Deutsch-Arabischen Zentrum „Herkunft Palästina – Zukunft Deutschland“ •Leitung des Projektes im Deutsch-Arabischen Zentrum „Frauen organisieren sich selbst“ •Träger des Projekts „Ausbildungsmöglichkeiten für Moabiter Jugendliche im lokalen Gewerbe“

8 1 1. Firmenvorstellung Projekt: „Ausbildungsmöglichkeiten für Moabiter Jugendliche im lokalen Gewerbe“ •Podiumsdiskussion - Schirmherr Dr. Hanke •Netzwerkaufbau aller Akteure im Gebiet •Akquise von Unternehmen aus Moabit-West •Durchführung der Bildungsmesse – Schirmherr Dr. Hanke mit 35 Ständen und 177 Ausbildungsplätzen –Erstellung einer Messebroschüre •Erstellung einer Ausbildungsbroschüre 2012/2013 in Kooperation mit dem Unternehmernetzwerk Moabit –mit ca. 758 Ausbildungsplätzen und mehr als 68 Praktikumsplätzen

9 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback und Festlegungen der Zusammenarbeit 1

10 2. Intention UNWT „Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg.“ 1 Zitat: Henry Ford

11 2. Intention UNWT •Erkennung des Bedarfs & der Wichtigkeit an Netzwerkpartnern & -arbeiten •persönlicher, gesellschaftlicher & wirtschaftlicher Zugewinn durch Kooperation •Know-How-Transfer •Synergie-Effekte  Win-Win-Situationen 1 Absichten • Vermittlung von Netzwerkpartnern • Erarbeitung von gemeinsamen Kooperationen zwischen Unternehmer & Unternehmer sowie zwischen Unternehmer & Träger • Gemeinsame Marketingstrategien • weitere Ziele / Ideensammlungen 

12 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback und Festlegungen der Zusammenarbeit 1

13 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback und Festlegungen der Zusammenarbeit 1

14 4. Ziele & Vorstellungsrunde 1 Firmenvorstellung – Wünsche und Ziele • Name… • Firma… • Position… • Intention & Ziele bei diesem Treffen… • Vermittlung von Netzwerkpartnern • Entwicklung von gemeinsamen Kooperationen • zwischen Unternehmer & Unternehmer • zwischen Unternehmer & Träger • Erarbeitung von gemeinsamen Marketingstrategien • weitere Ziele / Ideensammlungen Ziele

15 1 PAUSE 15 Minuten

16 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback und Festlegungen der Zusammenarbeit 1

17 5. Ideen & Strategien 1 Ideensammlungen und Marketingstrategien 1.Berliner Woche (siehe Handout) 2.Gemeinsamer Werbeflyer 3.Branchenspezifischer Flyer 4.Unternehmerwebseite mit Aktionen und Rabatten 5.Publipan – Brötchen-Tüten 6.Kooperationsarbeiten / Vermittlungsarbeiten

18 Agenda 1.Firmenvorstellung 2. Intention des Unternehmernetzwerktreffens 3. Ansprache von der Wirtschaftsförderung Neukölln 4. Ziele und Vorstellung der anwesenden Unternehmen 5. Ideensammlung / Marketingstrategien 6. Feedback & Festlegung der Zusammenarbeit 1

19 6. Kooperationen 1 Feedback & Festlegung der Zusammenarbeiten

20 ENDE 1 Wir danken für Ihre Aufmerksamkeit und hoffen auf eine zukünftige und erfolgreiche Zusammenarbeit! „Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“ Zitat: Henry Ford


Herunterladen ppt "HERZLICH WILLKOMMEN ZUM IN UNSERER 1. Unternehmernetzwerktreffen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen