Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Symposium des HerzZentrum Saar Für Pflege- und medizinisches Assistenzpersonal 06.Dezember 2008 Herz im Focus 2008.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Symposium des HerzZentrum Saar Für Pflege- und medizinisches Assistenzpersonal 06.Dezember 2008 Herz im Focus 2008."—  Präsentation transkript:

1 1 Symposium des HerzZentrum Saar Für Pflege- und medizinisches Assistenzpersonal 06.Dezember 2008 Herz im Focus 2008

2 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen Bettina Dittgen Krankenschwester Kardiologische Aufnahmestation

3 Herz im Focus – 2008 Inhalt 1. Was ist eine Ultraschalluntersuchung? 2. Was ist ein Gefäß-Doppler? 3. An welchen Gefäßen ist eine Untersuchung mittels Ultraschall/ Doppler möglich? 4. Wie wird die Untersuchung durchgeführt? 5. Was sind die häufigsten Gefäßultraschalluntersuchungen im HerzZentrum Saar?

4 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 1. Was ist eine Ultraschalluntersuchung?

5 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 1.Was ist eine Ultraschalluntersuchung? Ultraschallgerät

6 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 1.Was ist eine Ultraschalluntersuchung? Ultraschallwellen werden ausgesandt und je nach Gewebeart absorbiert oder reflektiert Der Schallkopf dient als Schallsender und Empfänger

7 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen Ultraschallkopf sendet Ultraschallwellen einer bestimmten Frequenz aus Ultraschallwellen werden unterschiedlich reflektiert Frequenzänderung hängt von der Richtung, der Bewegung der Blutkörperchen ab 1.Was ist eine Ultraschalluntersuchung?

8 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 1.Was ist eine Ultraschalluntersuchung? Die reflektierten Schallwellen werden in elektrische Impulse umgewandelt, verstärkt und auf einem Bildschirm dargestellt Darstellung von Größe, Form und Struktur der untersuchten Organe, Weichteilgeweben oder Gefäßen

9 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 2. Was ist ein Gefäß-Doppler?

10 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 2.Was ist ein Gefäß-Doppler? Der Gefäß-Doppler ist eine spezielle Ultraschalluntersuchung, mit der die Geschwindigkeit des Blutes in den Gefäßen gemessen wird So lassen sich Gefäßverengungen aufdecken

11 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen An Gefäßverengungen verändert sich die Geschwindigkeit und die Richtung der Blutkörperchen Das lässt sich auf verschiedene Arten darstellen farbkodiert im Ultraschallbild oder mittels Tönen 2. Was ist ein Gefäß-Doppler?

12 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 2.Was ist ein Gefäß-Doppler? Gefäß-Doppler

13 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 2.Was ist ein Gefäß-Doppler? Zusätzlich kann der Verlauf der Blutgefäße, das Gefäßlumen und die Gefäßbeschaffenheit der Innenschicht beurteilt werden So ist es möglich die Wanddicke und arteriosklerotische Ablagerungen wie z.B. Kalkplaques genau auszumessen

14 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 3. An welchen Gefäßen ist eine Ultraschalluntersuchung/ Doppler möglich?

15 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 3.An welchen Gefäßen ist ein Ultraschall/ Doppler möglich?

16 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 4. Wie wird die Untersuchung durchgeführt? Was passiert mit dem Patienten während der Untersuchung?

17 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 4.Wie wird die Untersuchung durchgeführt? Der Untersuchung entsprechend muss der Patient gelagert werden Auftragen eines Gels auf den entsprechenden Hautbereich (Cave:Allergien) Der Ultraschallkopf wird zur entsprechenden Körperregion geführt

18 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 4.Wie wird die Untersuchung durchgeführt? Beispiel: Bei Verdacht auf Einengung einer hirnversorgenden Arterie wird der Ultraschall an der seitlichen Halsregion durchgeführt. Hierfür legt sich der Patient am besten auf den Rücken. Der Untersucher sitzt schräg hinter dem Patienten.

19 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 4.Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

20 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 4.Wie wird die Untersuchung durchgeführt?

21 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Was sind die häufigsten Gefäßultraschalluntersuchungen im HerzZentrum Saar?

22 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Carotis-Doppler zum Ausschluss einer ACI-Stenose/ ACE-Stenose (einer Verengung der Arteria carotis interna oder externa) Durch Arteriosklerose können sich dort Verengungen oder Verschlüsse bilden verminderte Hirndurchblutung Gerinnselbildung (Cave: Apoplex)

23 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Arteria carotis interna und externa

24 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen

25 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen

26 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Indikation: vor allen Operationen mit der Herz-Lungen- Maschine TIA (Transitorische ischämische Attacke) Symptome, auf die man achten sollte: Schwindel Unwohlsein Bewusstlosigkeit

27 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Doppler der Beinvenen Venen können in ihrem beschallbaren Verlaufsabschnitten direkt dargestellt und möglichst langstreckig verfolgt werden Thromben (Gerinnsel) können erfaßt werden

28 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen

29 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Farbkodierten Darstellungen machen die Blutflüsse in den Venen sichtbar Mit stiftförmigen Sonden können auch Strömungen in tiefliegenden Venen untersucht werden

30 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen

31 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Einsatz von Ultraschallkontrastmittel (Signalverstärker) möglich Ultraschallkontrastmitteldarstellungen sind im Unterschied zu Röntgenkontrastmitteldarstellungen gefahrlos

32 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Indikation: Thrombosen Varizen Symptome, auf die man achten sollte: Schmerzen in den Beinen Schwellungen der Beine Kältegefühl in den Beinen Hautverfärbung der Beine

33 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Doppler der Leiste Indikation: vor und nach Herzkatheter Aneurysma spurium/ Aneurysma falsum

34 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Ein Aneurysma ist eine Erweiterung des Gefäßquerschnitts

35 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Beim falschenAneurysma (Aneurysma spurium/ Aneurysma falsum) kommt es zu einem Riss in der Gefäßwand. Um die Gefäßwandleckage entwickelt sich ein Bluterguss.

36 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen

37 Herz im Focus – 2008 Ultraschall von Gefäßen 5.Häufige Ultraschalluntersuchungen Therapie: Kompression der Leiste Unterspritzung ggf. chirurgische Intervention


Herunterladen ppt "1 Symposium des HerzZentrum Saar Für Pflege- und medizinisches Assistenzpersonal 06.Dezember 2008 Herz im Focus 2008."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen