Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Erneuerbare Energieträger Kooperationen mit lokalen Partnern Energienetzwerke.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Erneuerbare Energieträger Kooperationen mit lokalen Partnern Energienetzwerke."—  Präsentation transkript:

1 Erneuerbare Energieträger Kooperationen mit lokalen Partnern Energienetzwerke

2 Firmenaufbau -Marke, homepage -Haftung, Finanzierung -Geschäftsführung -Know How -Buchhaltung -Angebot/Kalkulation -Controlling nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG nahwaerme.at Energiecontracting GmbH s.nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG -Anlagevermögen -Errichtung -Brennstoffversorgung -Betriebsführung -Wartung -Abrechnung Gesellschafter: -Technisches Büro -Installateure -Solartechniker -Landwirte -Servicetechniker -Steuerberater

3 Die Problemfelder Anlagenfunktion Behördenkontakte Kreditbesicherung Brennstoffversorgung Verträge erstellen Störungsdienst Reparaturen Sorgenfreiheit Eigenmittelanteil Errichtungskosten Anteil Waldhackgut Abgeltung Betreuung Anlagenfinanzierung Gründungskosten Overheadkosten Finanzen Ausschreibungen Stand der Technik Planungssicherheit Wartung, Betreuung Qualitätssicherung Optimierung Technik einer Biomasseheizung

4 Die Problemlösung Sorgenfreiheit FinanzenTechnik koppl regional

5 Firmenaufbau Salzburg 25 % ATC Energietechnik GmbH 51 % Oberascher Ferdinand (Landwirt) 24 % nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG Firmenname: s.nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG

6 Firmenaufbau Niederösterreich 5 % ATC Energietechnik GmbH 51 % Landwirte aus NÖ 24 % nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG Firmenname: n.nahwaerme.at Energiecontracting GmbH&CoKG 10 % 4 PLUS Energietechnik GmbH 10 % Getec Energietechnik GmbH

7 Referenzen Mehr als 12 Jahre einschlägige Projekterfahrung Planung von Biomasse-Heizwerken mit 100 – kW Systementwicklung im Bereich Großsolaranlagen, Übergabestationen und fernüberwachten Regelsystemen Zahlreiche Auszeichnungen (Umweltzeichen, Contractingpreise,...) Gesellschafter der nahwaerme.at-Gruppe

8 Referenzprojekte Privates Pflegeheim (St)Gemeinde Obsteig (T)

9 Referenzprojekte Zentrale Versorgung 23 WE Gemeinde Obertrum (S)Judendorf-Straßengel (St)

10 Brennstofflogisitik Hackguthänger mit GebläseHackgutlager

11 … und 2004 Nahwärmeversorgung für Kleinarl (Salzburg)

12

13 Auszeichnungen

14 Foto: Renate Apostel Contractingpreis 2003 Hauptpreis Innovation

15 Die Aufgabenteilung Aufgaben Firmenzentrale Angebote, Kalkulation Know-How-Pool für Planung und Errichtung Haftung, Finanzierung Geschäftsführung Optimierung, Controlling Systementwicklung Kundenverwaltung, Firmenoverhead

16 Die Aufgabenteilung Aufgaben regionale Tochterfirma Anlagenplanung, -genehmigung Koordination Anlagenerrichtung Technische Kundenbetreuung Ausfallslieferung Brennstoff Fachwartung, Reparaturen Zentraler Störungsdienst (3. Glied)

17 Die Aufgabenteilung Aufgaben lokale Landwirte Brennstofflieferung (Wald- und Industriehackgut) Vor-Ort-Betreuung Routinewartung Störungsbehebung Glied 1. Anlaufstelle für Wärmekunden Mithilfe Anlagenerrichtung

18 Die Vorteile Sicherheit Technik&Finanzen Sorgenfreiheit Einsatz regionaler Ressourcen (Waldhackgut) Konzentration auf Kerngeschäft Gemeinsame Marke, homepage, Firma,... für unsere Kooperationspartner daher gemeinsam auf in die Zukunft mit.....

19 Die Vorteile Sicherheit Planung&Ausführung Sicherheit Betriebsführung&Brennstoffversorgung Regionale Wertschöpfung Preisstabilität bei den Heizkosten aktiver Beitrag zum Klimaschutz (Kyoto,...) für unsere Kunden

20 Danke für die Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Erneuerbare Energieträger Kooperationen mit lokalen Partnern Energienetzwerke."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen