Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiologietechnologinnen Radiologietechnologen Mag. a Christine Gabler, MBA Radiologietechnologin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiologietechnologinnen Radiologietechnologen Mag. a Christine Gabler, MBA Radiologietechnologin."—  Präsentation transkript:

1 Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiologietechnologinnen Radiologietechnologen Mag. a Christine Gabler, MBA Radiologietechnologin

2 2 Berufspflichten § 11 (2) – MTD-Gesetz idgF Sie haben sich über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse des jeweiligen gehobenen medizinisch technischen Dienstes sowie der medizinischen Wissenschaft, soweit diese für den jeweiligen gehobenen medizinisch technischen Dienst relevant ist, regelmäßig fortzubilden.

3 EDUMED AG MR-CT-TRAINING Diagnostische Referenzwerte in der Röntgendiagnostik Kontrolle der Einhaltung Fa. Austrian Standard Plus Österreichkongress Radiologietechnologie rtaustria MULTIMODALE Bildgebung VSMÖ PannRad 2008 Prim. Dorffner Roland OA Neumann Christian FB für Interventionelles Personal Interdisziplinäre Herzdiagnostik V ÖGRO ARGE RT in Kooperation mit RTaustria Strahlenschutzakademie Seibersdorf Fellner & Fellner MR Kurse Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen AKH Wien

4 4 Weiterbildungen nicht fachspezifisch Universitäre Lehrgänge Gespag + JKU Akademie für Gesundheit und Bildung PGA + UMIT Interuniversitäres Kolleg Schloss Seggau Masterstudien Fachhochschulen FH Gesundheit Innsbruck Masterstudien universitär post graduate Donauuniversität Krems UMIT Med Uni Graz Med Uni Wien Uni Innsbruck Uni Salzburg Sonder- ausbildungen Akademie für Sonderausbildungen und Fortbildungen AKH Wien

5 Universitäre Lehrgänge angeboten z.B. von gespag ( )www.gespag.at Universitätslehrgang für lehrendes Personal im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und in den gehobenen medizinisch technischen Diensten Universitätslehrgang für leitendes Personal im gehobenen Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege und in den gehobenen medizinisch technischen Diensten oder der Akademie für Bildung und Gesundheit der Kreuzschwestern Wels ( )www.die-akademie-wels.at Universitätslehrgang Public Health und Gesundheitsmanagement

6 Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg Postgradualer Universitätslehrgang für Führungskräfte im Gesundheitswesen Universität Salzburg Lehrerinnen und Lehrer in Gesundheits- und Pflegeberufen salzburg.at/portal/page?_pageid=73,376843&_dad=portal&_schema=PORTAL Universitäre Lehrgänge

7 Sonder- ausbildungen angeboten z.B. von Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen Bereich - med. technische Dienste (MTD) – Leitung (www.wienkav.at/kav/fortbildung)www.wienkav.at/kav/fortbildung

8 Masterstudien FH FH Gesundheit – Innsbruck (www.fhg-tirol.ac.at )www.fhg-tirol.ac.at Pädagogik in Gesundheitsberufen (2008) Qualitäts- und Prozessmanagement im Gesundheitswesen (2010)

9 Masterstudien universitär Donau-Universität Krems (www.donau-uni.ac.at/de/index.php)www.donau-uni.ac.at/de/index.php Professionel Teaching und Training Gesundheitsmanagement

10 Masterstudien universitär Med Uni Graz Public Health (www.public-health.meduni-graz.at)www.public-health.meduni-graz.at

11 Masterstudien universitär Universität Salzburg Health and Fitness Master of Advanced Studies (www.uni- salzburg.at/portal/page?_pageid=73,60548&_dad=portal&_schema=PORTAL)www.uni- salzburg.at/portal/page?_pageid=73,60548&_dad=portal&_schema=PORTAL Executive MBA in Health Care Management (www.uni- salzburg.at/portal/page?_pageid=73,60437&_dad=portal&_schema=PORTAL)www.uni- salzburg.at/portal/page?_pageid=73,60437&_dad=portal&_schema=PORTAL

12 Masterstudien universitär Universität Linz Public Health and Health Systems Management Training und Bildungsmanagement (www.redmedia.at/ipo/index.php?menuid=73 )www.redmedia.at/ipo/index.php?menuid=73 Uni Wien Master of Public Health: Prävention und Gesundheitsförderung (www.weiterbildung.or.at/siteswift.php?p=buw_ulg.tpl&so=buw_ulg_navigation&do=buw_ulg_navigati on&c=show&d=s%3A11%3A%22article%3A113%22%3B&t=06974#Master%20of%20Public%20Heal th:%20Prävention%20und%20Gesundheitsförderung)www.weiterbildung.or.at/siteswift.php?p=buw_ulg.tpl&so=buw_ulg_navigation&do=buw_ulg_navigati on&c=show&d=s%3A11%3A%22article%3A113%22%3B&t=06974#Master%20of%20Public%20Heal th:%20Prävention%20und%20Gesundheitsförderung

13 Masterstudien universitär UMIT Magisterstudium Gesundheitsinformatik (www.umit.at/index.cfm?pageid=45)www.umit.at/index.cfm?pageid=45 Magisterstudium Gesundheitswissenschaften (www.umit.at/index.cfm?pageid=44)www.umit.at/index.cfm?pageid=44

14 14 Weiterbildung / fachspezifisch postgraduate Donau - Universität Krems

15 Masterstudiengang – Radiologietechnologie Beginn WS 2008/ September 2008 Dauer 5 Semester

16 § 5. Zulassungsvoraussetzungen Voraussetzungen für die Zulassung zum Universitätslehrgang sind: Eine aktive Berufsausübungsberechtigung in Radiologietechnologie in Österreich im Sinne des MTD- Gesetzes (BGBl 1992/460 i.d.g.F.). eine gleich gehaltende Eignung im In- und Ausland im Sinne der europäischen Berufszulassung bzw. der Nostrifikation in Österreich.

17 Fächer/Lehrveranstaltungen/Lehrveranstalt ungsart/Unterrichts- einheiten/ECTS/Workload Lv.- Art UEECTSECTS Work- load A. Kerncurriculum Managementkompetenz inklusive Bilddatenmanagement UE Rechtskompetenz für RT, Strahlenschutz, Teleradiologie UE SozialkompetenzUE MethodenkompetenzUE Studienplan

18 B. Vertiefungscurriculum Fachkompetenz - Nuklearmedizin, Strahlentherapie, Traumatologie UE Selektive Bildanalytik (Diagnostik/Therapie/Anatomie/Physiologie) UE Berufsbezogene Fragestellungen in der Radiologietechnologie UE Current Issues in Radiologietechnologie (v.a. CT, MRT) UE Studienplan

19 C. Wahlfächer Qualitätsmanagement, Projektmanagement, Prozessmanagement, Didaktik in der Radiologietechnologie, Fehler- und Beschwerdemanagement, Public Health und Gesundheitsökonomie, Coaching UE D. Praktische Schwerpunktsetzung20500 Training on projekt Projektarbeit10250 Master-Thesis20500 Studienplan

20 KOSTEN ,-- ( pro Semester 1980,--)

21 Master - Ausbildungen Ausland Informationen im Bezug auf den Scandinavian Master relevante Links: zusätzliche Info: Weiter Programme unter anderen: Universität Upsala Schweden: main?AF=0300&funktion=utbildn&prog=MMN2E&lasar=08/09

22 Ausland Universität Glasgow Caledonian: my_gcal.Progcat_Pkg.ProgPage?gtype=&p_Course=MPDG Universität Johannesburg: Postgraduate/MastersProgrammeOfferings/tabid/7859/Default.aspx

23 Herzlichen Dank Für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Weiterbildungsmöglichkeiten für Radiologietechnologinnen Radiologietechnologen Mag. a Christine Gabler, MBA Radiologietechnologin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen