Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mark Gessat und Dr. Sonja Lewandowski Ein Fehler im System.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mark Gessat und Dr. Sonja Lewandowski Ein Fehler im System."—  Präsentation transkript:

1 Mark Gessat und Dr. Sonja Lewandowski Ein Fehler im System

2 Ökonomische Aspekte Viehwirtschaft: 50% der Treibhausemissionen Soziale Aspekte Ein Fehler im System CH4: Unterschätzte Zeitbombe Gesundheitliche Askekte Ökologische Aspekte DRINGEND Ernährung

3 Warum ist es so Wichtig und Dringend ? Ernährung Klima

4 Es ist fünf vor zwölf! Hans-Joachim Schellnhuber warnt: Uns Klimawissenschaftlern ist (…) schon lange bewusst, dass die Fluchttür beim Klimawandel nur noch eine Handbreit offen steht. Bald könnte sich diese Tür ganz schließen – etwa durch die (…) Freisetzung der Methangase aus terrestrischen und Marinen Quellen. Und wenn wir tatsächlich in diesem Jahrhundert eine globale Erwärmung von fünf, sechs Grad zustande bringen, dann wird es auf diesem Planeten eine Hochzivilisation, wie wir sie heute kennen, nicht mehr geben. Hans-Joachim Schellnhuber warnt: Uns Klimawissenschaftlern ist (…) schon lange bewusst, dass die Fluchttür beim Klimawandel nur noch eine Handbreit offen steht. Bald könnte sich diese Tür ganz schließen – etwa durch die (…) Freisetzung der Methangase aus terrestrischen und Marinen Quellen. Und wenn wir tatsächlich in diesem Jahrhundert eine globale Erwärmung von fünf, sechs Grad zustande bringen, dann wird es auf diesem Planeten eine Hochzivilisation, wie wir sie heute kennen, nicht mehr geben. DRINGEND Manchmal könnte ich schreien, die ZEIT, (Nr. 14)

5 oVeränderungen in der Arktis in den Jahren 1979 bis 2005 so gravierend das Meer im Sommer dort bereits 2013 eisfrei sein könnte Wieslaw Maslowski, Navel Postgraduate School, Monterrey, Kalifornien Wieslaw Maslowski, Navel Postgraduate School, Monterrey, Kalifornien oAnhand neuesten Satelliten Data ist der Arktis fast vollkommen eisfrei Ende des Sommers Jay Zwally, Klimawissenschaftler, NASA Jay Zwally, Klimawissenschaftler, NASA oSüdpol ebenso dramatische Eisschmelze. Die Alarmglocken läuten. Es ist unverantwortlich, wenn die Entscheidungsträger diese Signale ignorieren Die Alarmglocken läuten. Es ist unverantwortlich, wenn die Entscheidungsträger diese Signale ignorieren norwegischer Ministerpräsident Jens Stoltenberg norwegischer Ministerpräsident Jens Stoltenberg oUngewöhnliche Erwärmungstendenz der Ostsee aufgrund der globalen Erwärmung Hans von Storch, Leiter des Institutes für Küstenforschung (GKSS) Hans von Storch, Leiter des Institutes für Küstenforschung (GKSS)

6 CO 2 Erde CH 4 N2ON2O H2O

7 CO 2 Erde CH 4 N2ON2O CO 2 N2ON2O

8 odie Erzeugung tierischer Lebensmittel ist mit 18% -gemessen in CO 2 - Äquivalenten – der Hauptverursacher des Klimawandels; mehr als das gesamte globale Transportwesen (14%) Livestocks Long Shadow, FAO (Landwirtschaftsorganisation der UNO), 2006 Die Fakten!

9 Source: Dr. T. Colin Campbells China Study: Reducing the Risks of Disease through a Vegan Diet, Part 3 Dr. T. Colin Campbell, Professor Emeritus, Cornell Universität, während einem Interview mit Supreme Master Television Viehwirtschaft: Über 50% der Treibhausgas-Emissionen Und kürzlich habe ich Informationen von meinen Freunden bei der World Bank erhalten, dass die neuen Werte jetzt darauf hindeuten dass mindestens die Hälfte der Treibhausgas- Emissionen, nicht nur 15 oder 20% sondern mindestens die Hälfte oder sogar weitgehend mehr, von der Viehwirtschaft stammen.

10 Ein wirksameres Gas über weniger Zeit o Methan 23 Mal wirksamer als CO 2 (über 100 Jahre) o Methan 68 Mal wirksamer als CO 2 (über 20 Jahre) Lachgas: 8% Methan : 15% Andere : 1% Kohlendioxid : 76% Methan : 36% Lachgas: 6% Andere : 1% Kohlendioxid : 57% Source: Estimates from data in : US Environmental Protection Agency Report: Global Mitigation of Non-CO2 Greenhouse Gases, IPCC, UN Livestocks Long Shadow

11 CO 2 GWP = 1 CH 4 GWP = 23 N 2 O GWP = 296 GWP (Global Warming Potential): misst die Fähigkeit der Absorption und Wiederabstrahlung von Wärmestrahlung und berücksichtigt wie lange das Gas atmosphärisch wirksam bleibt. 37% 288% 9%

12 oDie schlimmste Auswirkung der Klimaerwärmung ist die Freisetzung von 400 Milliarden Tonnen Methangas aus den schmelzenden Permafrostböden und aus dem Meeresboden. oDas schmelzen der Permafrostböden und draufolgende aufsteigende Methan ist eine tickende Zeit-Bombe. oDas aus den erwärmten Gewässern und tauenden Permafrostböden aufsteigende Methangas hätte eine Explosionskraft von 10 8 Megatonnen TNT, mal mehr als die Sprengkraft aller Atomwaffenarsenale der Welt zusammen genommen. oHohe Methangaskonzentrationen verdrängen, genauso wie CO 2, lebenswichtigen Sauerstoff. Eine massive Freisetzung von Methan könnte dazu führen, dass Millionen von Menschen innerhalb kurzer Zeit ersticken. -Jay Zwally, NASA Scientist - Katey Walter, Nature 443; 71-75, 7 th Sept Mark Lynas : Six Degrees. Our Future on a Hotter Planet. Harper Perennial, 2007 und 2008, S. 232ff. Auswirkungen des Klimawandels

13 Die unterschätzte Zeit-Bombe

14 Methan ist der wirksamste Hebel zum Klimaschutz CH 4 Die Viehwirtschaft ist der weltweit größte Erzeuger von Methan Methan bleibt nur 9-15 Jahre in der Atmosphäre

15 Die Kontrolle über Methan Ausstöße entpuppt sich als ein viel mächtigerer Hebel um den Klimawandel entgegenzuwirken als man je geahnt hat Drew Shindell, PhD Atmosphäre Physiker NASA Goddard Institut für Weltraum Studien Source: NASA/Goddard Report: Methanes Impact on Climate Change May Be Twice Previous Estimates

16 oMethan senken - Die schnellste Weise die Hitze aus der Atmosphäre zu nehmen oFleisch und Milchprodukte reduzieren -Die billigste und schnellste Weise Methan zu reduzieren Coole Lösung für die Welt Methan wird von einer Kuh gesammelt

17 Viehwirtschaft Emissionen Der weltweit größte Erzeuger von Methan und Disktickstoffoxid (Lachgas) 65% der welt- Lachgas Emissionen -297x wirksamer als CO 2 37% der welt- METHANE Emissionen -23x wirksamer als CO 2 über 100 Jahre -68x wirksamer als CO 2 über 20 Jahre 64% der welt- Ammoniak Emissionen -beteiligt am Sauren Regen -Beeinträchtigt Vielfältigkeit 9% der gesamt- CO 2 Emissionen

18 Fleisch und Milchprodukte: #1 menschenerzeugte globale Treibhausemissionen von Methan Sources : US Environmental Protection Agency, UN FAO England #1 Viehbestand (42%) #2 Deponie (18%) #3 Öl & Gas (17%) England #1 Viehbestand (42%) #2 Deponie (18%) #3 Öl & Gas (17%) Methan von Fleisch & Milchprodukten = Gülle + Darm-Fermentation Deutschland #1 Viehbestand (62%) #2 Deponie (13%) #3 Öl & Gas (11%) Deutschland #1 Viehbestand (62%) #2 Deponie (13%) #3 Öl & Gas (11%) Amerika #1 Viehbestand (30%) #2 Deponie (25%) #3 Öl & Gas (24%) Amerika #1 Viehbestand (30%) #2 Deponie (25%) #3 Öl & Gas (24%) Treibhausemissionen von Methan

19 Methan reduzieren: schafft uns Zeit um gegen den Klimawandel zu kämpfen DRINGEND

20 Kühlung geschieht am schnellsten wenn Methan reduziert wird Treibhaus- potential nach 20 Jahren Treibhaus- potential nach 100 Jahren Treibhaus- potential nach 500 Jahren Atmos- phärische Lebenszeit (Jahre in der Atmosphäre) CO ,000 Jahre um Kühlung zu erwarten Methan 72 mal heißer als CO 2 !!! 25 mal heißer als CO 2 !!! 7 mal heißer als CO 2 !!! Jahre um Kühlung zu erwarten!! Distickstoff- oxid (Lachgas) Jahre um Kühlung zu erwarten!

21 Methan wird schneller abgebaut als 1 Milliarden Tonnen CO2 CH4 abnehmend CO2 bleibend Milliarden Tonnen (CO 2 Äquivalente) Source: UN Intergovernmental Panel on Climate Change Working Group I, Table 6.7

22 1 Tag Vegan/ Woche 1 Milliarden Tonnen CO2* an Emissionen per Jahr * CO2-Äquivalente KomplettVegan > 7 Milliarden Tonnen CO2* an Emissionen per Jahr Bericht Klimaretter Bio? der Verbraucherorganisation Foodwatch, 2008

23 Einmal per Woche Vegan = eliminiert 1 Milliarde Tonne Methan (in CO 2 äquivalente mit GWP von 68) Milliarden von Tonnen an Emissionen eingespart jährlich Source: UN FAO, Livestocks Long Shadow, IPCC beachte: Schließt Emissionen von CO 2 und Lachgas aus

24

25 oVerlust der Vielfältigkeit oWasserverschwendung oAbholzen von Regenwälder oLuftverschmutzende und klimaschädliche Gase oNitratverschmutzung oriesigen Mengen hochkonzentrierter Tierexkremente oBeweiden ca. 30 % der Landfläche weltweit oMan braucht zirka 10 bis 15 kg Getreide, um 1 kg Rindfleisch zu erzeugen oTropische Wälder besitzen 50% aller Tierarten. Sie sind bedroht durch abholzen für Viehzucht. oTierfutter: 53 % der Fischereierträge oBeweiden ca. 30 % der Landfläche weltweit oMan braucht zirka 10 bis 15 kg Getreide, um 1 kg Rindfleisch zu erzeugen oTropische Wälder besitzen 50% aller Tierarten. Sie sind bedroht durch abholzen für Viehzucht. oTierfutter: 53 % der Fischereierträge Ökologische Aspekte

26 oVerlust der Vielfältigkeit oWasserverschwendung oAbholzen von Regenwälder oLuftverschmutzende und klimaschädliche Gase oNitratverschmutzung oriesigen Mengen hochkonzentrierter Tierexkremente o1 aus 6 haben kein Zugang zu Drinkwasser oWasserverbrauch: Agrarwirtschaft 70% Industrie 20%, Haushalt 10% oMan braucht zirka L frisches Wasser, für 1 kg Rindfleisch oViehwirtschaft ist Hauptverursacher von Wasser- Knappheit und Verschmutzung o1 aus 6 haben kein Zugang zu Drinkwasser oWasserverbrauch: Agrarwirtschaft 70% Industrie 20%, Haushalt 10% oMan braucht zirka L frisches Wasser, für 1 kg Rindfleisch oViehwirtschaft ist Hauptverursacher von Wasser- Knappheit und Verschmutzung Ökologische Aspekte -Animal Aid: Eating Meat: WreckingThe Planet And Creating A Global Food Shortage df

27 oVerlust der Vielfältigkeit oWasserverschwendung oAbholzen von Regenwälder oLuftverschmutzende und klimaschädliche Gase oNitratverschmutzung oriesigen Mengen hochkonzentrierter Tierexkremente o70% des Amazon wurden abgeholzt für Viehweideflächen oJede Sekunde wird ein Fußballfeld große Fläche abgeholzt für 257 Hamburger oAbholzungen steuern % zum Klimawandel bei o70% des Amazon wurden abgeholzt für Viehweideflächen oJede Sekunde wird ein Fußballfeld große Fläche abgeholzt für 257 Hamburger oAbholzungen steuern % zum Klimawandel bei Ökologische Aspekte -Animal Aid: Eating Meat: WreckingThe Planet And Creating A Global Food Shortage

28 oVerlust der Vielfältigkeit oWasserverschwendung oAbholzen von Regenwälder oLuftverschmutzende und klimaschädliche Gase oNitratverschmutzung oriesigen Mengen hochkonzentrierter Tierexkremente oTierexkremente führen zu großen Toten Zonen in den Meeren. oWasserverschmutzung oTierexkremente führen zu großen Toten Zonen in den Meeren. oWasserverschmutzung Ökologische Aspekte -Animal Aid: Eating Meat: WreckingThe Planet And Creating A Global Food Shortage

29 o64% ernährungsbedingte Krankheiten oVegetarier sind gesünder, intelligenter und leben länger Gesundheits- Aspekte Krebs Herz-Kreislauf- Erkrankungen Diabetes Fettleibigkeit Nierensteine Infektionen Stoffwechsel- störungen Fruchtbarkeit Allergien Osteoporose Rheuma Alzheimer- krankheiten Und mehr… - ADA position paper on vege diets - Jenkins DJA et al., Type 2 diabetes and the vegetarian diet, American Journal of Clinical Nutrition, Vol. 78, No. 3, 610S-616S, Sep Ornish D, Scherwitz L, Billings J, et al. Intensive lifestyle changes for reversal of coronary heart disease Five-year follow-up of the Lifestyle Heart Trial. Journal of the American Medical Association. 1998; 280:

30 oDie Subventionen der EU für die Viehwirtschaft in 2007 betrug 3,500,704,000 Euros oBericht der niederländischen Umweltbehörde (2009): Eine weltweite Reduzierung des Fleischkonsums kann ca. die Hälfte aller Klimawandelkosten, bzw. fast 20 Billionen US$ (ungefähr das 10fachste des Schadens der Finanzkrise) einsparen. oLeicht umsetzbar, ohne zerstörerischen Folgen auf die Wirtschaft Ökonomische Aspekte

31 Investiere $25 Millionen die man einspart wenn Fleisch und Milchprodukte eliminiert werden o Für die Umwelt o Gegen Welthunger o Für ausreichend Wasser Reserven Bei... Alle Subversionen für Fleisch, Milchprodukte und Rohstoffe stoppen Steuern für Fleisch und Milchprodukte Verbot auf Fleisch- und Milchproduktverkauf in allen Behörden und Schulen und Institutionen Emissionen der Agrarwirtschaft in die Pläne für Emissionsreduktionsplan mit einbeziehen Alle Tierischen Produkte in Supermärkten und Restaurants mit Emissionswerten kennzeichnen Alle Bewohner zum vegan essen ermutigen Bei... Alle Subversionen für Fleisch, Milchprodukte und Rohstoffe stoppen Steuern für Fleisch und Milchprodukte Verbot auf Fleisch- und Milchproduktverkauf in allen Behörden und Schulen und Institutionen Emissionen der Agrarwirtschaft in die Pläne für Emissionsreduktionsplan mit einbeziehen Alle Tierischen Produkte in Supermärkten und Restaurants mit Emissionswerten kennzeichnen Alle Bewohner zum vegan essen ermutigen Ökonomische Aspekte

32 oJede 2.3 Sek. stirbt ein Kind an Hunger o760 Mil. Tonnen Getreide für Viehfutter, könnte 2 Milliarden Leute füttern (14 Mal die globale Nahrungsknappheit) Soziale Aspekte Sources: UNICEF, World Health Organization, UN Food and Agriculture Organization, Earth Policy Institute 1 Hektar Land Kartoffel um 22 Leute zu ernähren Reis um 19 Leute zu ernähren Lammfleisch um 2 Leute zu ernähren Rindfleisch um 1 Mensch zu ernähren 800 Mil. hungrig – 1 Milliarde Fettleibig

33 Biosprit schafft keinen Hunger Fleisch aber!

34 Hungernde Leute: 13% Leute mit Essen: 87% Getreide für Biosprit: 5% Andere: 12% Getreide für Menschen: 47% Getreide für Tiere: 36% Biosprit schafft keinen Hunger Fleisch aber! Welthunger passiert wenn die Armen für das Getreide werben, dass für die Tiere, die zum essen der Reichen dienen, bestimmt ist!! Biokraftstoff gebraucht nur 5% der Weltgetreideproduktion.!

35 oDie Umschlagsgeschwindigkeit von Viehtieren ist 1-2 Jahre, während es für Autos und Kraftwerken etc mehr wie 10 Jahre dauern kann. oMethan bleibt nur 9-15 Jahre in der Atmosphäre, während CO 2 länger als ein Jahrhundert in der Atmosphäre bleibt oDie Einführung von neuen Technologien und weitere Forschung braucht viele Jahre oUm CO 2 zu reduzieren muss man gegen mächtige und reiche Industriezweige, während vegetarisches essen weit verbreitet ist. Warum Fleischverbot?

36 Fleischverbot: Vorteile für den Klimaschutz oPraktisch oÖkonomisch oÖkologisch oSofortige Linderung der Erderwärmung obenötigt keine Infrastruktur oschafft Zeit für andere Technologien oFür alle leicht machbar Einzigste Lösung VitamineSaisonal Lokal Vegan Bio pflanzlich

37 Ein Fehler im System Ein Fehlen im System Klimawechsel

38

39 Vegan Versand LebeGesund Versand Peta.de Golden Age Company Lebegesund Tofu Nagel Kato Tofu Alberts Tofuhaus

40 Wie sagen wir es den Politikern

41 Wie sagen wir es den Medien?

42 Wie sagen wir es unseren Nachbarn?

43 Vegan; Wie? Erforsche vegane Lebensmittel Endecke Vielfalt an Obst und Gemüse Kauf ein Vegetarisches Kochbuch Belege einen vegetarischen Kochkurs Halte Ausschau nach diesem Zeichen Lese die Zutaten Liste Erforsche Vegane Einkaufsquellen Freu dich auf mehr Energie, Gesundheit und höheres Bewusstsein


Herunterladen ppt "Mark Gessat und Dr. Sonja Lewandowski Ein Fehler im System."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen