Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv."—  Präsentation transkript:

1 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

2 Rückblick 5.2 Filme 5.3 Arbeiten in der DDR 5.4 Lenin ante Portas (Teil 4) 5.5 Ausblick 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

3 Reader III Wirtschaft (Charakteristika / Phasen) Konsum (Sowjetisierung / Phasen) Die Cannes-Rolle der DDR 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Rückblick

4 ArbeitslebenLenin ante Portas IV FreizeitlebenCamping (DEFA 1977) Geschlecht und FamilieDamals in der DDR III IntermezzoEins, zwei, drei (115 min) Kunst und PropagandaStalin (DEFA 1949) Ideologie und KirchenNVA-Parade (1989) OstalgieSonnenallee (93 min) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Filme

5 Arbeiten in der DDR In einer höheren Phase der kommunistischen Gesellschaft [ist] die Arbeit nicht nur Mittel zum Leben, sondern selbst das erste Lebensbedürfnis geworden. (Karl Marx, Kritik des Gothaer Programms, MEW 19, S. 21) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

6 Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Weil, Francesca. Betriebliches Sozialverhalten in der DDR der 70er und 80er Jahre am Beispiel zweier sächsischer Betriebe. In: Arbeiter in der SBZ-DDR. Hg. Peter Hübner, Klaus Tenfelde (Veröffentlichungen des Instituts zur Erfor- schung der Europäischen Arbeiterbewegung 10). Essen 1999, S Bauerkämper, Arnd. Die Sozialgeschichte der DDR (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Bd. 76). München 2005, S Arbeiten 1/8

7 DDR: eine Arbeitsgesellschaft - Stellenwert: Proletarisches Tüchtigkeitsideal Persönlichkeitsentwicklung Wirtschaftlicher Wiederaufbau Status, soziale Differenzierung - Beschäftigungsquote: 1983: 56,3 % Erwerbstätige / Wohnbevölkerung 1989: 91 % der Frauen erwerbstätig 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 2/

8 Kulturgeschichtlicher Ansatz - Mikroperspektive: VEB Goldring Markkleeberg VEB Leipziger Arzneimittelwerk - Sicht von unten / innen: Informelle Strukturen, Verhaltensmuster Sinnbildungsprozesse 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 3/

9 Arbeit I - P- Planerfüllung: Primat der Politik Bericht der Planschuldner Adressaten: erste / zweite Leitungsebene Zunahme der politischen Repression in den 80er-Jahren Das [Präparate] stand hier in den Gängen rum bis zum Direktor hoch vor die Türe - die Fertigware und wurde nicht verkauft. Wurde nur produziert, um bestimmte finanzielle Planzahlen zu erfüllen. (Weil, S. 336f) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 4/

10 Arbeit II - Brigaden: Brigaden/Kollektive der Sozialistischen Arbeit Quote: 66% (1971) bzw. 84% (1988) Kampfprogramme und sozialistischer Wettbewerb - Begleiterscheinungen: Produktivitätssteigerung, Konkurrenzdenken Integrationswirkung Charakter einer Pflichtübung 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 5/

11 Motivation 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 6/

12 Soziale Nähe - Arbeitsklima: kollegial, partnerschaftlich, harmonisch Verdienst / Kompetenz der Betriebsleitung Betriebliche Aktivitäten (Feste, Kino- u. Theaterbesuche usw.) - Zeitliche Komponente: Privatisierungstendenz in 70er- und 80er-Jahren Überwindung der Mangelwirtschaft Soziale Zersplitterung 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 7/

13 Betrieb: Freund und Helfer - Versorgungsproblematik: Verteilung knapper Güter (z.B. Lebensmittel) Einkäufe für das Kollektiv - Verdienste der Betriebsleitung: Vermittlung von Wohnungen, Autos, Krippen- und Urlaubsplätzen Fortbildungskurse, Fürsorge usw. 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 8/

14 Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Diskussion Recht auf Arbeit (Art. 24) … Zukunftsvision ? … Unmöglichkeit ? … Konkurrenzprinzip ? … Arbeitsmotivation ?

15 Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Diskussion Bedeutung der Arbeit … Erstes Lebensbedürfnis ? … Notwendiges Übel ?

16 Lenin ante Portas Teil 4 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

17 Ausblick auf Sitzung Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

18 Themen:Freizeitleben Fragen:Dichotomie zwischen Arbeit und Freizeit Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen Verantwortung des Staates Vorbereitung:Irmscher, Michaelis, Mohrmann 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Ausblick

19 Ende 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv


Herunterladen ppt "Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen