Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv."—  Präsentation transkript:

1 www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

2 www.ddr.arxantis.com 2 28.11.2005 5.1 Rückblick 5.2 Filme 5.3 Arbeiten in der DDR 5.4 Lenin ante Portas (Teil 4) 5.5 Ausblick 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

3 www.ddr.arxantis.com 3 28.11.2005 Reader III Wirtschaft (Charakteristika / Phasen) Konsum (Sowjetisierung / Phasen) Die Cannes-Rolle der DDR 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Rückblick

4 www.ddr.arxantis.com 4 28.11.2005 28.11.2005 ArbeitslebenLenin ante Portas IV 05.12.2005 FreizeitlebenCamping (DEFA 1977) 12.12.2005 Geschlecht und FamilieDamals in der DDR III 19.12.2005 IntermezzoEins, zwei, drei (115 min) 08.01.2006 Kunst und PropagandaStalin (DEFA 1949) 15.01.2006 Ideologie und KirchenNVA-Parade (1989) 29.01.2006 OstalgieSonnenallee (93 min) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Filme

5 www.ddr.arxantis.com 5 28.11.2005 Arbeiten in der DDR In einer höheren Phase der kommunistischen Gesellschaft [ist] die Arbeit nicht nur Mittel zum Leben, sondern selbst das erste Lebensbedürfnis geworden. (Karl Marx, Kritik des Gothaer Programms, MEW 19, S. 21) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

6 www.ddr.arxantis.com 6 28.11.2005 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Weil, Francesca. Betriebliches Sozialverhalten in der DDR der 70er und 80er Jahre am Beispiel zweier sächsischer Betriebe. In: Arbeiter in der SBZ-DDR. Hg. Peter Hübner, Klaus Tenfelde (Veröffentlichungen des Instituts zur Erfor- schung der Europäischen Arbeiterbewegung 10). Essen 1999, S. 321-354. Bauerkämper, Arnd. Die Sozialgeschichte der DDR (Enzyklopädie deutscher Geschichte, Bd. 76). München 2005, S.11-17. Arbeiten 1/8

7 DDR: eine Arbeitsgesellschaft - Stellenwert: Proletarisches Tüchtigkeitsideal Persönlichkeitsentwicklung Wirtschaftlicher Wiederaufbau Status, soziale Differenzierung - Beschäftigungsquote: 1983: 56,3 % Erwerbstätige / Wohnbevölkerung 1989: 91 % der Frauen erwerbstätig 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 2/8 www.ddr.arxantis.com 7 28.11.2005

8 Kulturgeschichtlicher Ansatz - Mikroperspektive: VEB Goldring Markkleeberg VEB Leipziger Arzneimittelwerk - Sicht von unten / innen: Informelle Strukturen, Verhaltensmuster Sinnbildungsprozesse 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 3/8 www.ddr.arxantis.com 8 28.11.2005

9 Arbeit I - P- Planerfüllung: Primat der Politik Bericht der Planschuldner Adressaten: erste / zweite Leitungsebene Zunahme der politischen Repression in den 80er-Jahren Das [Präparate] stand hier in den Gängen rum bis zum Direktor hoch vor die Türe - die Fertigware und wurde nicht verkauft. Wurde nur produziert, um bestimmte finanzielle Planzahlen zu erfüllen. (Weil, S. 336f) 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 4/8 www.ddr.arxantis.com 9 28.11.2005

10 Arbeit II - Brigaden: Brigaden/Kollektive der Sozialistischen Arbeit Quote: 66% (1971) bzw. 84% (1988) Kampfprogramme und sozialistischer Wettbewerb - Begleiterscheinungen: Produktivitätssteigerung, Konkurrenzdenken Integrationswirkung Charakter einer Pflichtübung 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 5/8 www.ddr.arxantis.com 10 28.11.2005

11 Motivation 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 6/8 www.ddr.arxantis.com 11 28.11.2005

12 Soziale Nähe - Arbeitsklima: kollegial, partnerschaftlich, harmonisch Verdienst / Kompetenz der Betriebsleitung Betriebliche Aktivitäten (Feste, Kino- u. Theaterbesuche usw.) - Zeitliche Komponente: Privatisierungstendenz in 70er- und 80er-Jahren Überwindung der Mangelwirtschaft Soziale Zersplitterung 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 7/8 www.ddr.arxantis.com 12 28.11.2005

13 Betrieb: Freund und Helfer - Versorgungsproblematik: Verteilung knapper Güter (z.B. Lebensmittel) Einkäufe für das Kollektiv - Verdienste der Betriebsleitung: Vermittlung von Wohnungen, Autos, Krippen- und Urlaubsplätzen Fortbildungskurse, Fürsorge usw. 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Arbeiten 8/8 www.ddr.arxantis.com 13 28.11.2005

14 www.ddr.arxantis.com 14 28.11.2005 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Diskussion Recht auf Arbeit (Art. 24) … Zukunftsvision ? … Unmöglichkeit ? … Konkurrenzprinzip ? … Arbeitsmotivation ?

15 www.ddr.arxantis.com 15 28.11.2005 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Diskussion Bedeutung der Arbeit … Erstes Lebensbedürfnis ? … Notwendiges Übel ?

16 www.ddr.arxantis.com 16 28.11.2005 Lenin ante Portas Teil 4 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

17 www.ddr.arxantis.com 17 28.11.2005 Ausblick auf Sitzung 6 05.12.2005 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv

18 www.ddr.arxantis.com 18 28.11.2005 Themen:Freizeitleben Fragen:Dichotomie zwischen Arbeit und Freizeit Sinnvolle Freizeitbeschäftigungen Verantwortung des Staates Vorbereitung:Irmscher, Michaelis, Mohrmann 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv Ausblick

19 www.ddr.arxantis.com 19 28.11.2005 Ende 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv


Herunterladen ppt "Www.ddr.arxantis.com 1 28.11.2005 Zur Sozial- und Kulturgeschichte der DDR Freies Tutorat im Wintersemester 2005 / 2006 5. Arbeitsleben Entfaltung im Kollektiv."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen