Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Behandlung früher Stadien der androgenetischen Alopezie des Mannes.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Behandlung früher Stadien der androgenetischen Alopezie des Mannes."—  Präsentation transkript:

1 Die Behandlung früher Stadien der androgenetischen Alopezie des Mannes

2 Die Aktivität der 5 -Reduktase-Isoenzyme in den Körpergeweben des erwachsenen Menschen 5 -Reduktase Typ I 5 -Reduktase Typ II* Talgdrüsen Haarfollikel in der Kopfhaut Bart Haut des Brustkorbs Leber Prostata *Genetisch bedingter Mangel

3 Vorkommen von DHT in den Haarfollikeln Lokale Produktion im Follikel Zirkulierendes DHT in der Nähe des Follikels DHT Haut Blut- gefäß T

4 Die Wirkung von Finasterid auf die Follikel der Kopfhaut Kurzes, feines, pigmentarmes, miniaturisiertes Haar Langes, dickes, pigmentiertes Terminalhaar Langes, dickes, pigmentiertes Terminalhaar Behandlung Prävention X T DHT X Kurzes, feines, pigmentarmes, miniaturisiertes Haar

5 Die Rolle der Androgene bei androgenetischer Alopezie DHT ist ein ursächlicher Faktor für die androgenetische Alopezie Durch Senkung des DHT-Spiegels läßt sich daher die androgenetische Alopezie behandeln

6 Endpunkte der Wirksamkeit in den Phase-III-Studien Endpunkte auf der Basis fotografischer Verfahren - Zahl der Kopfhaare - Beurteilung anhand von Übersichtsaufnahmen Endpunkte auf der Basis klinischer Untersuchungen - Beurteilung durch den Prüfarzt - Selbsteinschätzung der Patienten

7 Zählung der Haare auf fotografischen Aufnahmen Abgrenzung des Zielareals Fotografieren des Zielareals Vergrößerte Makro-Aufnahme

8 Zählung der Haare auf Makro-Aufnahmen AusgangsbefundEndbefund

9 Übersichtsaufnahmen Blick auf die Scheitelregion Stereotaktisches Gerät

10 Starke Zunahme Nach 1 JahrAusgangsbefund

11 Mäßige Zunahme Nach 1 JahrAusgangsbefundNach 2 Jahren Leichte Zunahme

12 Starke Zunahme Nach 1 JahrAusgangsbefundNach 2 Jahren Mäßige Zunahme

13 Starke Zunahme Nach 1 JahrAusgangsbefundNach 2 Jahren Mäßige Zunahme

14 Zusammenfassung der Ergebnisse zur Wirksamkeit nach 2 Jahren Andauernde Wirksamkeit - Die Besserung hielt bei allen vordefinierten Wirksamkeits- parametern von Jahr 1 bis Jahr 2 an Weitere klinische Besserung von signifikantem Ausmaß, beurteilt anhand von Übersichtsaufnahmen nach Jahr 2 Zunehmender Haarausfall unter Plazebo - Fortschreitende Abnahme der Haarzahl - Klinische Verschlechterung, beurteilt anhand von Übersichtsaufnahmen

15 Schlußfolgerungen aus Phase-III-Ergebnissen zur Wirksamkeit Die Behandlung mit einem 5 -Reduktase-Hemmer Typ II stabilisiert in frühen Stadien den Prozess der androgenetischen Alopezie, d.h. - Vermehrt den Haarwuchs - Beugt weiterem Haarausfall vor - Unterbricht die weitere Progression des Haarausfalls Diese Ergebnisse bestätigen die zentrale Rolle von DHT in der Pathophysiologie der androgenetischen Alopezie

16 Schlußfolgerungen Es gibt eine neue, wirksame und gut verträgliche Behandlungsform früher Stadien der androgenetischen Alopezie des Mannes


Herunterladen ppt "Die Behandlung früher Stadien der androgenetischen Alopezie des Mannes."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen