Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Teil 3: Alt-und Mittel-Proterozoikum 1 WS 2006/07 Do 10.00-12.30 Regionale Geologie der Erde.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Teil 3: Alt-und Mittel-Proterozoikum 1 WS 2006/07 Do 10.00-12.30 Regionale Geologie der Erde."—  Präsentation transkript:

1 Teil 3: Alt-und Mittel-Proterozoikum 1 WS 2006/07 Do Regionale Geologie der Erde

2 Gliederung des Proterozoikums Paläo- Proterozoikum Meso- Proterozoikum Neo- Proterozoikum 2.5 Ga 1.6 Ga 1.0 Ga 0.54 Ga

3 Mit Ende des Archäikums hat sich die Erdkruste stabilisiert. Im Alt-Proterozoikum herrschen zunächst dehnende Spannungsfelder, dann kommt es weltweit zu Orogenesen. Im Alt-Proterozoikum herrschen zunächst dehnende Spannungsfelder, dann kommt es weltweit zu Orogenesen. Das mittlere Proterozoikum ist ein Zeitraum mit weltweiten Dehnungs- Strukturen. Es herrschen Grabenbildung und anorogener Magmatismus vor. Das mittlere Proterozoikum ist ein Zeitraum mit weltweiten Dehnungs- Strukturen. Es herrschen Grabenbildung und anorogener Magmatismus vor. Das Jung-Proterozoikum (Neoproterozoikum) ist der Zeitraum welt- weiter Orogenesen, die zur Bildung eines Superkontinentes führen, der dann gegen Ende des Proterozoikums wieder zerbricht. Das Jung-Proterozoikum (Neoproterozoikum) ist der Zeitraum welt- weiter Orogenesen, die zur Bildung eines Superkontinentes führen, der dann gegen Ende des Proterozoikums wieder zerbricht. Allgemeine Züge des Proterozoikums:

4 Aus Goodwin 1996 Rekonstruktion des Nordatlantik-Kratons

5 Alter der Orogenese: 2.5 – 1.6 Ga Alter der Orogenese: 2.5 – 1.6 Ga Umgezeichnet nach Eisbacher 1988 Die altproterozoische Churchill-Provinz in Nordamerika

6 1.95 – 1.65 Ga Geosutur im Thomson-Nickel Gürtel Anomalien: positive Bouguer- Anomalie Ophiolithe mit ultramafischen Gesteinen Geosutur im Thomson-Nickel Gürtel Anomalien: positive Bouguer- Anomalie Ophiolithe mit ultramafischen Gesteinen Umgezeichnet nach Eisbacher 1988 Das Trans-Hudson- Orogen

7 Proterozoische Terrane in Nordamerika

8 Das Wopmay-Orogen (Slave-Provinz (Kanada)

9 Aus Stanley Earth Science History Vollständiger Wilson-Zyklus: Rift-Füllung Passiver Kontinentalrand Synorogene Turbidite Kalkalkaliner Vulkanismus Kontinent-Kontinent-Kollision Vollständiger Wilson-Zyklus: Rift-Füllung Passiver Kontinentalrand Synorogene Turbidite Kalkalkaliner Vulkanismus Kontinent-Kontinent-Kollision Das Wopmay Orogen (Slave Provinz)

10 Das Wopmay-Orogen

11 WE a) b) c) d) a, b: Erste Kollision, Akkretion des Great-Bear Mikrokontinentes c, d: Erneute Subduktion Kontinent-Kontinent-Kollision a, b: Erste Kollision, Akkretion des Great-Bear Mikrokontinentes c, d: Erneute Subduktion Kontinent-Kontinent-Kollision Umgezeichnet nach Windley 1986 Entstehung des Wopmay Orogens

12 Athapuscow-Aulakogen I. Rifting Stage Aus Stanley: Earth Science History (1999) und Windley 1986 Das Athapuscow- Aulakogen am Südrand des Slave- Kratons

13 Aus Windley 1986 Cape Smith Belt Labrador Trog Belcher Belt Cape Smith Belt Labrador Trog Belcher Belt Circum-Superior fold belt (SE Kanada)

14 Proterozoische Gänge und mafische bis ultramafische layered intrusions

15 Oben: 2500 – 1800 Ma Unten: 1800 – 1000 Ma Aus Windley 1986 Proterozoische Gangschwärme im Bereich der Hudson Bay

16 1. Generation 2. Generation Aus Windley 1986 Proterozoische Gangschwärme in West-Grönland

17 Umgezeichnet nach Condie 1981 Der proterozoische Great Dyke in Simbabwe

18 Aus Windley 1986 Alter einiger alt- bis Mittel-proterozoischer Gänge

19 Nach Windley 1986 Mafische und ultramafische Intrusionen 2095 Ma Granite 1920 Ma Mafische und ultramafische Intrusionen 2095 Ma Granite 1920 Ma Platin Gold Silber Zinn Platin Gold Silber Zinn Bushveld layered intrusion Komplex und doleritische Gangschwärme in Südostafrika

20 Die größte lagige mafische Intrusion der Welt. Die größte lagige mafische Intrusion der Welt. 2 Intrusionsphasen: 1)mafisch: Dunit, Pyroxenit, Anorthosit, Gabbro 2) Saure Intrusionen: Granite 2 Intrusionsphasen: 1)mafisch: Dunit, Pyroxenit, Anorthosit, Gabbro 2) Saure Intrusionen: Granite Aus Goodwin 1996 Der Bushveld-Komplex In Südafrika

21 Der Bushveld-Komplex

22 Geologische Karte des Duluth-Komplexes aus: J.D. Miller, jr.: Stratiform PGE mineralization in tholeiitic layered intrusions of the mid-continental rift, NE Minnesota

23 Impakt-Strukturen

24 Satellitenbild der Vredefort-Struktur Nasa Johnson Space Center (Image STS AA)

25 Die Enstehung wird controvers gedeutet: Impakt: Hinweise sind Shattercones, Coesit, Stishovit Explosion von Karbonat-Fluiden aus dem Mantel, Zusammenhang mit Bushveld Intrusion Die Enstehung wird controvers gedeutet: Impakt: Hinweise sind Shattercones, Coesit, Stishovit Explosion von Karbonat-Fluiden aus dem Mantel, Zusammenhang mit Bushveld Intrusion A.G. Nisbet (1987): The Young Earth, 402 S. Allen & Unwin ISBN Die Vredefort-Struktur in Südafrika

26 Breccien, die durch den Impakt entstanden sind

27 Lage der Nickel-Lagerstätte Sudbury

28 Die Sudbury-Struktur (Ontario) Umgezeicnet nach Eisbacher 1988 Nickel- und Kupfersulfide Sudbury

29 Die Sudbury-Struktur

30 Impakt-Strukturen im Sudbury-Komplex Shatter Cones Böhmsche Lamellen in Quarz

31 Verbreitung von Shatter-Cones in der Subury-Struktur

32 Verbreitung der Sudbury-Breccie

33 Gesteine der Sudbury-Struktur

34 Nickel-Produktion der Lagerstätte Sudbury


Herunterladen ppt "Teil 3: Alt-und Mittel-Proterozoikum 1 WS 2006/07 Do 10.00-12.30 Regionale Geologie der Erde."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen