Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

11 Öffentliche Aufträge nur an integre Unternehmen Transparency International Deutschland e.V. Gerd Leilich, Regionalleiter Hamburg/Schleswig-Holstein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "11 Öffentliche Aufträge nur an integre Unternehmen Transparency International Deutschland e.V. Gerd Leilich, Regionalleiter Hamburg/Schleswig-Holstein."—  Präsentation transkript:

1 11 Öffentliche Aufträge nur an integre Unternehmen Transparency International Deutschland e.V. Gerd Leilich, Regionalleiter Hamburg/Schleswig-Holstein 1. März 2011

2 22 Transparency International in Deutschland Eingetragener Verein nach deutschem Recht gemeinnützig anerkannt Gründung im Oktober in Berlin Fokus auf Korruptionsbekämpfung in Deutschland im internationalen Kontext

3 33 Arbeitsgrundsätze von Transparency Deutschland Koalitionen bilden mit Zivilgesellschaft PolitikWirtschaft Gemeinnützig Kein Untersuchen und Anprangern von konkreten Fällen Parteipolitisch neutral Transparenz als Instrument gegen Korruption Verantwortlichkeit (accountability) Koalitionen statt Konfrontation

4 44 Was ist Korruption ? Der Begriff Korruption – So undurchsichtig wie die Strukturen, in denen sie gedeiht. Mehr als nur Geldübergaben im Morgengrauen

5 55 Diese Arbeitsdefinition verwendet Transparency - es gibt viele andere, zumeist enger gefasste. Korruption Der Missbrauch von anvertrauter Macht zum privaten Nutzen oder Vorteil. Aber wie sieht Korruption aus ? Definition von Korruption

6 66 79 % aller Delikte fallen in der Verwaltung an* Bestechlichkeit der öffentlichen Verwaltung Die Verwaltung – Hauptzielbereich der Korruption * Bundeslagebild Korruption 2007 hohe Vergabevolumina intransparente Entscheidungsabläufe öffentlicher Dienst +

7 77 Ausschreibungskorruption Bestechung des zuständigen Amtsträgers wettbewerbswidriges Ausschalten der Konkurrenz Auftrag anfüttern Vergütung manipulierter Ausschreibungstext Ausschalten ungenehmer Bieter Weitergeben der Angebote von Mitbietern Tatvorgang

8 88 Korruption unterbindet marktgerechtes Wirtschaften Effizienzverlust Unnötige Investitionen Wettbewerbs- verzerrung Investitionen und Wachstum gehen zurück Integre Firmen geraten in Gefahr Ganze Volkswirtschaften geraten in eine wirtschaftliche Abwärtsspirale

9 99 Der Weg aus der Korruption ! Die Selbstverpflichtung Schriftlicher Verhaltenskodex (Code of Conduct) Für alle Mitarbeiter verbindlich Verbot der Korruption in jeder Form Schützt auch die Mitarbeiter vor Straftaten

10 10 Wichtig ist die Initiative des Unternehmers Transparenz schaffen über die Ziele der Selbstverpflichtung bei Mitarbeitern Agenten Geschäftspartnern (Zulieferer, Abnehmer) Wettbewerbern

11 11 Organisatorische Maßnahmen Vier-Augen-Prinzip Alle Dokumente (Verträge, Bestellungen etc. ) werden von 2 Personen geprüft und abgezeichnet. Funktionstrennung Bestellung und Bezahlung nicht aus einer Hand Job Rotation Wenn möglich: Regelmäßiger Austausch der Mitarbeiter in korruptionsgefährdeten Funktionen

12 12 Ombudsmann Niedrig-schwelliges Angebot für Informationsgeber Sensible Verfolgung eines Vorgangs ohne Störung des Betriebsablaufs bis zur Bestätigung des Verdachts

13 13 Schritt 1: Schwachstellenanalyse Maßnahmen Ist-Analyse (z. B. mit TI-Checkliste Self Audit) Risikolandkarte erstellen Kritische Prozesse definieren Initiative muss von der Leitung ausgehen

14 14 Checkliste für Self-Audits zur Korruptionsprävention in Unternehmen

15 15 Schritt 2: Einigung auf Werte Maßnahmen Festlegung von Verhaltensrichtlinien Kommunikation über die Unternehmenswerte Werte müssen gelebt werden

16 16 Schritt 3: Kontrollsystem Maßnahmen Kontrollsystem aus Schwachstellenanalyse ableiten. Kontrollsystem implementieren. Arbeitsrechtliche Konsequenzen bei Verstößen transparent machen Bei Bedarf externe Unterstützung holen

17 17 Schritt 4: Umsetzung Maßnahmen Einbeziehung von Mitarbeitern und Betriebsrat Mitarbeiterschulungen / Jahresgespräche Offener Dialog mit allen Mitarbeitern

18 18 Schritt 5: Ständiger Verbesserungsprozess Maßnahmen Prozess der laufenden Überprüfung und Weiterführung definieren Alle Akteure zur Mitwirkung auffordern Prävention wird selbstverständlich.

19 19 und großer Gewinn ! Imagegewinn und Profilierung Motivierte Mitarbeiter – höhere Produktivität Größere Effektivität im Betrieb Mehr öffentliche Aufträge

20 20 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !


Herunterladen ppt "11 Öffentliche Aufträge nur an integre Unternehmen Transparency International Deutschland e.V. Gerd Leilich, Regionalleiter Hamburg/Schleswig-Holstein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen