Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Leistungskurse und Prüfungsfächer Die Wahl des eigenen Wegs zum Abitur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Leistungskurse und Prüfungsfächer Die Wahl des eigenen Wegs zum Abitur."—  Präsentation transkript:

1 Leistungskurse und Prüfungsfächer Die Wahl des eigenen Wegs zum Abitur

2 Rahmenbedingungen Die Abiturverordnung schreibt drei Prüfungsfächer verbindlich vor: Deutsch Mathematik Wahlweise eine Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft

3 Rahmenbedingungen Außerdem müssen durch die Prüfungsfächer alle drei Aufgabenfelder abgedeckt sein: AF I (Sprachen, Kunst/Musik) AF II (Gesellschaftswissenschaften) AF III (Mathematik, Naturwissenschaften) Die schriftlichen Prüfungsfächer im Abitur müssen aus mindestens zwei der Aufgabenfelder stammen.

4 Auswirkungen Einer der Leistungskurse muss eine Fremdsprache, Mathematik oder eine Naturwissenschaft sein. Wer zwei Leistungskurse aus demselben Aufgabenfeld wählt, schränkt die Wahlmöglichkeit für seine Prüfungsfächer ein. Wer die Absicht hat, Sport als Abiturprüfungsfach zu wählen, muss entweder LKs aus zwei Aufgaben- feldern wählen oder als einen der beiden LKs Mathematik oder Deutsch haben.

5 Leistungsvorkurse Leistungsvorkurse dienen der Orientierung und Vorbereitung auf die Qualifikationsphase. Vor dem Eintritt in die Qualifikationsphase werden Leistungsfächer noch einmal gewählt. Dabei können LK-Kombinationen auch verändert werden, jedoch nicht mehr nach Beginn der Qualifikationsphase. Um ein Fach als Leistungskurs wählen zu können, müssen die Leistungen in diesem Fach am Ende von 11/2 positiv sein (mind. 5 P).

6 Leistungskursangebot Es besteht kein Anspruch auf Einrichtung eines bestimmten Leistungskurses, doch sind wir bestrebt, ein möglichst breites Angebot zu machen. Jeder Schüler wählt eine Kombination aus zwei Leistungsvor- kursen. Den Wahlen entsprechend werden LK-Leisten gebildet, die ermöglichen sollen, dass möglichst alle gewählten Kombinationen verwirklicht werden können. Ein Leistungskurs kommt zustande, wenn mindestens Interessenten vorhanden sind. Bei geringeren Zahlen muss im Einzelfall entschieden werden, ob der Kurs eingerichtet wird.

7 Dritter Leistungsvorkurs Wer an einem dritten Leistungskurs teilnehmen will, kann dies unter zwei Bedingungen tun: a) Der LK wird dadurch nicht zu groß. b) Der LK liegt auf der Leiste, auf der der Schüler sonst keinen Unterricht hat. Für die Möglichkeit zur Teilnahme an drei Leistungskursen werden i.d.Regel keine zusätzlichen LKs eingerichtet.

8 Leistungskurse in der Qualifikationsphase In den Jgst. 12/13 werden die Leistungskurse auf drei Leisten unterrichtet, die den Kurswahlen am Ende von 11/2 entsprechend eingerichtet werden. Ausgangspunkt für die Leistenbildung sind i.d. Regel die Leisten der LvK in 11/2. Wer in der Qualifikationsphase drei Leistungskurse besucht, kann unter Berücksichtigung der verbindlichen Verpflichtungen einen der LKs abstufen. Eine Bonusbenotung dafür ist möglich, aber nicht zwingend.

9 Sport als Prüfungsfach Wer Sport als Prüfungsfach im Abitur wählen will, muss bei der Wahl seiner Leistungskurse und Prüfungsfächer darauf achten, durch die vier anderen Prüfungsfächer schon die Prüfungspflichten abgedeckt zu haben.

10 Sport als Prüfungsfach Die vier übrigen Prüfungsfächer müssen sein: Deutsch Mathematik eine Naturwissenschaft oder Fremdsprache ein Fach aus Aufgabenfeld II (G, PoWi, Rel)

11 Sport als Prüfungsfach Durch die Wahl der LK-Fächer müssen also zwei dieser vier Bedingungen erfüllt werden, sonst ist Sport als Prüfungsfach nicht möglich.


Herunterladen ppt "Leistungskurse und Prüfungsfächer Die Wahl des eigenen Wegs zum Abitur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen