Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rudolf Rosenfeld. KernenergieAtomenergieAtomkernenergieKernkraftAtomkraft.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rudolf Rosenfeld. KernenergieAtomenergieAtomkernenergieKernkraftAtomkraft."—  Präsentation transkript:

1 Rudolf Rosenfeld

2 KernenergieAtomenergieAtomkernenergieKernkraftAtomkraft

3 Hans Geitl prägte 1899 den Begriff Atomenergie.

4

5 Geschichte der Kernspaltung 1890 ersten Experimente mit Radioaktivität ( ( ( (Antoine Henri Becquerels) 1938 entdeckten Otto Hahn und Fritz Straßmann die induzierte Kernspaltung von Uran, welche 1939 von Lise Meitner und Otto Frisch theoretisch erklärt wurde.

6 Geschichte erste kontrollierte nukleare Kettenreaktion in einem Kernreaktor in Chicago (Chicago Pile One). Erste gezündete Atombombe am (Trinity- Test)

7 Geschichte Die Atombomben wurden im zweiten Weltkrieg verwendet. Sind auf Hiroschima und Nagasaki geworfen worden Die Bombe hieß Little Boy

8 Geschichte 1960 wurden viele Atomkraftwerke gebaut 1970 wurde noch mehr Atomkraftwerke gebaut wegen der Ölkrise 1983 wurde in Hamm-Uentrop der Thorium- Hochtemperaturreaktor in Betrieb genommen. Nach sechs Jahren wieder stillgelegt. Am ereignete sich die Explosion in Tschernobyl Jetzt wird wieder verstärkt in Atomkraft investiert. (wegen CO 2 )

9 Zur Gewinnung von elektrischem Strom durch Kernenergie werden Kernkraftwerke, die gesteuerte Kettenreaktionen von Kernspaltungen in Kernreaktoren durchführen, verwendet. Kernfusionsreaktoren befinden sich zurzeit noch im Forschungsstadium. Der Kernkraftanteil an der weltweiten Stromerzeugung beträgt etwa 16 %. Mit Stand Januar 2009 sind 210 Kernkraftwerke mit 438 Reaktorblöcken in 31 Ländern in Betrieb.

10 In der ersten Deutschen Risikostudie aus dem Jahr 1979 erstellt durch die Gesellschaft für Reaktorsicherheit werden mögliche Unfallfolgen von bis zu Soforttoten und späteren Todesfällen angegeben. Eine Fläche bis zu Quadratkilometern könnte so stark kontaminiert werden, dass 2,9 Millionen Menschen evakuiert werden müssten.

11 Pro und Kontra Anteil an allgemeiner Stromversorgung rund 22,1 % im Jahr 2007 Grundlaststromversorgungsanteil 45 % im Jahr 2007 durchschnittliche Verfügbarkeit 89,8 % vermeidet jährlich ca Mio. Tonnen CO2 (dies entspricht etwa den jährlichen CO2- Emissionen des deutschen Straßenverkehrs) ist kostengünstig mit 2,65 Cent/kWh Bei Explosion viele Tote und die Überlebenden werden geschädigt In der Gegend kann man lange nicht mehr leben Das Essen und das Trinken ist vergiftet.


Herunterladen ppt "Rudolf Rosenfeld. KernenergieAtomenergieAtomkernenergieKernkraftAtomkraft."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen