Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Grégoire Ramuz Senior Consultant, Business.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Grégoire Ramuz Senior Consultant, Business."—  Präsentation transkript:

1 Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Grégoire Ramuz Senior Consultant, Business Intelligence Bern, 23. September 2008 ASTRA DWH Web Reporter Schulung

2 Bundesamt für Strassen ASTRA Traktanden (1 / 2) Begrüssung und Einführung Übersicht Dokumentation und Architektur Starten von ASTRA DWH Verkehrsunfälle (VU) Daten Verkehrsmonitoring (VMON) Daten Kaffeepause Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Abfrage Bearbeiten Abfrage Bauen, Daten filtrieren Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Report Bearbeiten Reporting Toolbar, weitere Funktionen Mittagspause

3 Bundesamt für Strassen ASTRA Traktanden (2 / 2) Mittagspause Workshop VMON Workshop VU Kaffeepause BO Verwaltungswerkzeug: Central Management Console Universum Aufbau: Designer Ende

4 Bundesamt für Strassen ASTRA ASTRA DWH, Schulung Benutzer Web Übersicht der Schulungsunterlagen 1.DWH Schulung – Einführung, Überblick Gesamtsystem 2.MISTRA News 3.MISTRA DWH Kurzanleitung 4.ASTRA DWH Benutzer Web Schulung Präsentation 5.DWH Initial Production Release Notes DWH-RE1 / Version Help Desk Anwendungshandbuch

5 Bundesamt für Strassen ASTRA Ziel der Schulung ASTRA DWH Web Reporter Die Verkehrsmonitoring und Verkehrsunfall Daten kennenzulernen. Die Struktur der Universen zu verstehen. Ad-hoc Berichte zu realisieren. Bestehende standard Berichte anzupassen BusinessObjects Verwaltungsoberfläche zu verwenden

6 Bundesamt für Strassen ASTRA Business Objects Enterprise Produkte -InfoView -Web Intelligence -Discussions -Encyclopedia -Central Management Console -Designer -Crystal Reports Explorer -Desktop Intelligence -Performance Management -Report Conversion Tool -Strategy Builder -Live Office Schulung « ASTRA DWH Web Benutzer » Schulung « ASTRA DWH Web Reporter » Nicht Teil von ASTRA DWH Schulungen

7 Bundesamt für Strassen ASTRA Business Objects Products Guide

8 Bundesamt für Strassen ASTRA Was ist einen Ad-hoc Bericht? Dokument Abfrage Visuelle Elemente Daten (μCube) Abfrage zur Selektion von Daten aus einem Datenbank Layout Definition: Tabellen, Graphiken. Datenselektion: Inhalt des Berichts

9 Bundesamt für Strassen ASTRA ASTRA DWH Architektur Operative Systeme Data Warehouse RDBMS Internet-Client RRDMS, MDDB (OLAP) Staging Area Datamart VMON Datamart VU Datamart FABER Datamart ADMAS Datamart MOFIS Semantische Schicht (= Universum)

10 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsmonitoring Daten Höchste tägliche Verkehr Diese Klassen nicht vermischen bei der Abfrage Höchste stündliche Verkehr DTV und DWV Kennzahlen Stündliche Verkehrswerte

11 Bundesamt für Strassen ASTRA Stündliche Werte (rot) Pro Messstelle, Fahrzeugklasse, Tag und Stunde Anzahl Richtung 1 Anzahl Richtung 2 Anzahl Total Alle Details pro Dimensionen Zum Beispiel: Jahrensganglinie der täglichen Verkehrsmenge pro Fahrzeugklasse für Gotthard Tunnel im 2006 Einführung von Verkehrsmonitoring Daten

12 Bundesamt für Strassen ASTRA DTV und DWV (blau) Pro Messstelle, Monat und Jahr Tage Nummer im Monat Anzahl Total DTV Werktage Nummer im Monat Anzahl Total während Werktage DWV Samstag Nummer im Monat Anzahl Total Samstag DTV Samstag Sonntag Nummer im Monat Anzahl Total Sonntag DTV Sonntag Dienstag bis Donnerstag Nummer im Monat Anzahl Total Dienstag bis Donnerstag DTV Dienstag bis Donnerstag Die Monatliche DTV- und DWV-Werte sind nicht additiv! Zum Beispiel: Zusammenhang DTV, DWV und DSoV für jede Messstelle in 2004 Einführung von Verkehrsmonitoring Daten

13 Bundesamt für Strassen ASTRA Höchste Stundliche Verkehrsmenge (grün) Pro Jahr, Richtung und Messstelle 1, 30, 50, 100, 200 höchste Stundliche Verkehrsmenge Tag Nummer Stunde Nummer Datum Anzahl Richtung 1 Anzahl Richtung 2 Anzahl Total Rank Richtung 1 Rank Richtung 2 Rank Total Zum Beispiel: Häufigkeitsverteilung der 50 höchstbelasteten Stunden Einführung von Verkehrsmonitoring Daten

14 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsmonitoring Daten Höchste Tägliche Verkehrsmenge (violett) Pro Jahr, Richtung und Messstelle 1, 30, 50, 100, 200 höchste Stundliche Verkehrsmenge Tag Nummer Stunde Nummer Datum Anzahl Richtung 1 Anzahl Richtung 2 Anzahl Total Rank Richtung 1 Rank Richtung 2 Rank Total Zum Beispiel: Häufigkeitsverteilung der 20 höchstbelasteten Tage

15 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsunfall Daten

16 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsunfall Daten Ein Unfall kann mehrere Objekten und mehrere Personen haben Ein Objekt gehört nur zu einem Unfall Ein Objekt kann mehrere Personen haben Eine Person gehört nur zu einem Unfall Eine Person gehört nur zu einem Objekt

17 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsunfall Daten Pro Unfall Kennzahlen Zum Beispiel: Wieviele Unfälle mit Schwerverletzten und wieviele Schwerverletzte pro Strassenkategorie im 2005 ? Dimensionen

18 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsunfall Daten Zum Beispiel: Wieviele Objekte (Personenwagen, Motorfahrrad...) mit Schwerverletzten und wieviele Schwerverletzte pro Strassenkategorie im 2005 ? Pro Objekt Kennzahlen Dimensionen

19 Bundesamt für Strassen ASTRA Einführung von Verkehrsunfall Daten Zum Beispiel: Wieviele Schwerverletzte Personen mit oder ohne Helm im 2005 ? Pro Person Kennzahlen Dimensionen

20 Bundesamt für Strassen ASTRA Fragen?

21 Bundesamt für Strassen ASTRA Man braucht WebIntelligence um… Bestehende Berichte anzupassen In Portal In Infoview Neue Berichte zu erstellen In Portal

22 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Abfrage Bearbeiten

23 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Abfrage bearbeiten Liste der Dimensionen Beschreibungen Kennzahlen … die im Universum vorhanden sind => Ergebnisobjekte und Abfragefilter

24 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Abfrage bearbeiten Abfragename Quelluniversum

25 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Abfrage bearbeiten Abfrage hinzufügen Ein Dokument kann aus mehrere Abfragen bestehen SQL Die Datenbankabfrage als SQL sehen oder editieren Ausführen Die Abfrage ausführen Bericht bearbeiten Zum Bericht Bearbeitungsmodus wechseln

26 Bundesamt für Strassen ASTRA Report Aufbau: Objekte Dimension (z.B. Monat, Kunde, Produkt) Beschreibung (z.B. Adresse, Farbe) Kennzahl (z.B. Umsatz, Absatz, Anzahl)

27 Bundesamt für Strassen ASTRA Gruppierung von zusammen gehörenden Objekten. z.B. Die Klasse Messstelle enthält typischerweise sämtliche Dimensions, Details und Measures, die sich auf die Zählstelle beziehen Report Aufbau: Klassen

28 Bundesamt für Strassen ASTRA Die Gruppierung von Klassen bildet ein Universum. Das Universum wird mit dem BO-Designer entwickelt. Die Objekte eines Universums referenzieren auf eine Datenquelle Report Aufbau: Universum

29 Bundesamt für Strassen ASTRA Report Aufbau: Abfragen

30 Bundesamt für Strassen ASTRA Report Aufbau: Abfragen Nach der Bestätigung von Ausführen arbeitet BO wie folgt: I.Die Query wird in SQL konvertiert II.Das SQL wird zur Datenbank gesendet III.Das Ergebnis wird zur Arbeitsstation des Users zurückgesendet IV.Das Ergebnis der Query wird im µ-Cube auf der Arbeitsstation gespeichert (beim Einsatz von Web Intelligence auf dem Server) V.Der Inhalt des µ-Cube wird in einem Block in einem Report innerhalb eines BO-Dokuments angezeigt.

31 Bundesamt für Strassen ASTRA Daten filtrieren Mit sogenannten Abfragefilter wird die Datenmenge eingeschränkt Analog Where-Klausel Es gibt 14 Typen von Abfragefilter: Konstante

32 Bundesamt für Strassen ASTRA Daten filtrieren Der Endbenutzer hat 4 verschiedene Möglichkeiten die Filterwerte einzugeben Konstante Werteliste Aufforderung Objekt Nur mit Aufforderung ist es möglich in Infoview die Abfrage zu ändern

33 Bundesamt für Strassen ASTRA Daten filtrieren Es ist auch möglich mit komplexen Konditionen zu arbeiten

34 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: WebIntelligence Bericht bearbeiten

35 Bundesamt für Strassen ASTRA Daten Abfrageergebnis Es ist möglich die Daten pro Abfrage oder in alphabetische Reihenfolge darzustellen

36 Bundesamt für Strassen ASTRA Vorlagen Inhalt und Struktur des Berichts 4 verschiedene Tabellentypen 33 verschiedene Graphikentypen

37 Bundesamt für Strassen ASTRA Aufbau Detaillierte Struktur des Berichts. Der Benutzer kann auf diese Informationen schauen.

38 Bundesamt für Strassen ASTRA Eigenschaften Tabellen und Graphiken manipulieren. Anzeige, Textformat und Position anpassen.

39 Bundesamt für Strassen ASTRA Reporting Toolbar Lokal und in BusinessObjects speichern

40 Bundesamt für Strassen ASTRA Slice and Dice Functions I Filter Einschränkung auf die benötigten Daten für einen Block. Nicht zu verwechseln mit der query condition, welche sich auf die Query bezieht. Drill Drilling bedeutet das Aufbrechen von verdichteten Daten auf eine tiefere Hierachiestufe. Eine BO-Hierarchie besteht aus mindestens 2 Dimensionen. Jede Dimension einer Hierarchie repräsentiert eine Hierarchiestufe Functions Sind Berechnungen auf Basis von Variablen. Können als Variables gespeichert werden Variable Editor Entsprechen den Objekten der Query

41 Bundesamt für Strassen ASTRA Slice and Dice Functions II Struktur- und Ergebnisansicht Mit Hilfe des Buttons Strukturansicht sieht man die Struktur des Dokumentes, ohne Daten. Break Mit Hilfe des Buttons Break können Unterbrechungen (Breaks) innerhalb eines Blocks eingefügt werden. Rank Mit Hilfe des Buttons Rank im Slice and Dice Panel und in der Report-Toolbar können Ranglisten erstellt werden. Sort Sortieren von Spalten innerhalb eines Blocks. Möglich ist aufsteigen, absteigend oder individuell.

42 Bundesamt für Strassen ASTRA Slice and Dice Functions III Calculations Mit Hilfe des Buttons Calculations können Summen, Durchschnitte, Prozent und Anzahl in den Tabellenblock eingefügt werden. Group Dimensions Mit Hilfe des Buttons Group Dimensions können beliebige Attributsausprägungen (Dimensionswerte) zusammengefasst werden. Dabei werden die Daten aggregiert dargestellt. Alerters Mit Hilfe des Buttons Alerter können bestimmte Zellen farblich abgehoben dargestellt werden (Exception-Reporting). Alerters müssen sich auf Variablen beziehen.

43 Bundesamt für Strassen ASTRA Variablen

44 Bundesamt für Strassen ASTRA Alerters

45 Bundesamt für Strassen ASTRA Dokument Abfrage Kombination µ Cube 1 VU universe VMON universe µ Cube 2 µ Cube 3 µ Cube 4 Report 2 Report 1 Block a Block b Block c Block d Block e Link VMON universe

46 Bundesamt für Strassen ASTRA.. ist dann notwendig, wenn in einem Block Daten aus verschiedenen Queries sinnvoll kombiniert werden sollen. Lösung: gemeinsame Dimensionen werden verlinkt Abfrage Kombination

47 Bundesamt für Strassen ASTRA Fragen?

48 Bundesamt für Strassen ASTRA ASTRA DWH Verwaltungsoberfläche Das webbasierte Central Management Console-Tool (CMC) umfasst eine eigenständige Benutzeroberfläche, über die Sie praktisch alle administrativen Routineaufgaben ausführen können, wie Anwenderverwaltung, Inhalts- und Serververwaltung. Jeder Anwender mit gültigen Anmeldeinformationen für BusinessObjects Enterprise kann sich bei der Central Management Console anmelden und eigene Einstellungen vornehmen. Anwender, die nicht Mitglied der Administratorengruppe sind, können jedoch erst die verfügbaren Verwaltungsaufgaben ausführen, wenn ihnen die entsprechenden Rechte erteilt wurden.

49 Bundesamt für Strassen ASTRA 49 Starten von ASTRA DWH Verwaltungsoberfläche Durch Anklicken von DWH ASTRA wird die Applikation gestartet.

50 Bundesamt für Strassen ASTRA 50 Starten von CMC Business Objects Startseite Als nächstes klicken Sie Central Management Console an.

51 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: Central Management Console

52 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: Central Management Console Objekte, Kategorien und Applikationen verwalten Benutzer und Gruppen verwalten Universen verwalten

53 Bundesamt für Strassen ASTRA Zugriffsberechtigung Zugriffsberechtigungen basieren auf einem Modell zunehmender Rechte, das mit "Kein Zugriff" beginnt und mit "Voller Zugriff" endet. Alle dazwischen liegenden Zugriffsberechtigungen bauen mehr oder weniger auf der vorherigen Zugriffsberechtigung auf. 1.Kein Zugriff 2.Ansicht 3.Zeitgesteuert verarbeiten 4.Ansicht auf Abruf 5.Voller Zugriff

54 Bundesamt für Strassen ASTRA Zugriffsberechtigung Zusammenfassung der Zugriffsberechtigungen [Quelle: Business Objects Enterprise - Administratorhandbuch, Seite 76]:

55 Bundesamt für Strassen ASTRA Zugriffsberechtigung Zusammenfassung der Zugriffsberechtigungen [Quelle: Business Objects Enterprise - Administratorhandbuch, Seite 76]:

56 Bundesamt für Strassen ASTRA Verwalten von Anwenderkonten und Gruppen Sie können sich die Kontoverwaltung als die Gesamtheit der Aufgaben vorstellen, die sich auf das Erstellen, Zuordnen, Ändern und Organisieren von Anwender- und Gruppeninformationen beziehen. Nachdem die Anwenderkonten und Gruppen erstellt wurden, können Sie Berichtsobjekte hinzufügen und Rechte zuweisen.

57 Bundesamt für Strassen ASTRA Verfügbare Authentifizierungstypen Unternehmensmodus (Enterprise) Windows NT LDAP Windows AD Sie können die Enterprise-Authentifizierung zusammen mit der NT-, der LDAP- bzw. der AD-Authentifizierung oder mit allen drei Authentifizierungs- Plugins verwenden.

58 Bundesamt für Strassen ASTRA Erstellen von Enterprise-Anwenderkonten Erstellen von Gruppen Hinzufügen von Anwendern zu Gruppen Ändern von Anwenderkonten Löschen von Anwenderkonten Ändern der Kennworteinstellungen Ändern von Gruppen Anzeigen von Gruppenmitgliedern Löschen von Gruppen Gewähren von Zugriff für Anwender und Gruppen Verwalten von Enterprise-Konten und allgemeinen Konten

59 Bundesamt für Strassen ASTRA Hier wird erläutert, wie den Bereich "Business Objects- Anwendungen" der Central Management Console verwenden kann, um das Aussehen und die Funktionen von Webanwendungen, wie Central Management Console und InfoView, ohne Programmieraufwand zu ändern. Verwalten von Anwendungen

60 Bundesamt für Strassen ASTRA Festlegen von Rechten für Anwendungen

61 Bundesamt für Strassen ASTRA BusinessObjects Enterprise kann viele verschiedene Objekte beinhalten: Web Intelligence-Dokumente Programme Microsoft Excel-Dateien Microsoft Word-Dateien Microsoft PowerPoint-Dateien Adobe Acrobat-PDFs RTF-Dateien (Rich Text Format) Textdateien Hyperlinks Objektpakete Verwalten von Objekten

62 Bundesamt für Strassen ASTRA Aktuelle Konfiguration der Produktionsumgebung Rollen Persönliche Ordner Ordner und Berichte UniversumVerbindungenDaten EditorVoller ZugriffAnsicht auf AbrufAnsichtVoller ZugriffAnsicht ReaderVoller ZugriffAnsicht auf AbrufAnsichtAnsicht auf AbrufAnsicht

63 Bundesamt für Strassen ASTRA Fragen?

64 Bundesamt für Strassen ASTRA Generelles zu Universen Semantische Schicht Business-Sicht auf die Datenstrukturen der Datenbank Tabellen, Attribute, Joins etc. Ein Universum je Applikation, je System, je User-Gruppe … Verkehrsmonitoring Universum ADMAS Universum FABER mit Personendaten Universum … Meta Data Layer Besteht aus Classes und Objects Enthält nur Beschreibung, wie die Daten zu lesen sind aber selber keine Daten (ähnlich einer View)

65 Bundesamt für Strassen ASTRA Generelles zu Universen Was ist ein Object ? Ein Datenelement aus der Datenbank (Attribut oder Berechnung) Dimension, Detail oder Measure Name besagt, was dieses Objekt für das Business bedeutet Was ist eine Class ? Sammlung von Objekten, die vom Business her zusammen gehören Oft werden Dimensions und Measures getrennt Oft wird je Tabelle eine Klasse erstellt

66 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: Designer

67 Bundesamt für Strassen ASTRA Übersicht der Oberfläche: Designer

68 Bundesamt für Strassen ASTRA Universumparameter [Datei > Parameter] Universum Info Definition der Datenbankverbindung Einschränkungen Abfrageergebnis Ausführungszeit Übersicht der Oberfläche: Designer

69 Bundesamt für Strassen ASTRA Objects können bearbeitet oder neu erstellt werden: Übersicht der Oberfläche: Designer

70 Bundesamt für Strassen ASTRA Hierarchien Zur Definition einer Hierarchie können nur Dimensionen verwendet werden. Hierarchien werden für Drill-up/down gebraucht. Übersicht der Oberfläche: Designer

71 Bundesamt für Strassen ASTRA Prüfen des Universums Die Integrität eines Universums kann geprüft werden Wichtig, nach manuellen Anpassungen Übersicht der Oberfläche: Designer

72 Bundesamt für Strassen ASTRA Produktion Abnahme Die Verteilungsmethoden Über das BusinessObjects-Repository Ein Universum wird von Designer (lokal) in das Repository einer Universe-Domaine exportiert. Ein Universum wird aus einem Repository in den Designer importiert. Normalerweise hat man ein Entwicklungs, ein Abnahme- sowie ein Produktions-Repos. Entwicklung

73 Bundesamt für Strassen ASTRA Fragen?

74 Bundesamt für Strassen ASTRA Wiederholung Auf der Suche des DTV …

75 Bundesamt für Strassen ASTRA Wiederholung Designer In TabellenstrukturIm Objektpanel

76 Bundesamt für Strassen ASTRA Wiederholung WebIntelligence Universum VMONAbfrage bearbeiten

77 Bundesamt für Strassen ASTRA Wiederholung WebIntelligence Bericht bearbeitenBericht speichern

78 Bundesamt für Strassen ASTRA Wiederholung Infoview Bericht lesen

79 Bundesamt für Strassen ASTRA Danke.


Herunterladen ppt "Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK Bundesamt für Strassen ASTRA Grégoire Ramuz Senior Consultant, Business."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen