Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Tennis in der Schule – Anspruch und Wirklichkeit Hartmut Gabler DTB-Schultennis-Meeting Stuttgart, 14. Oktober 2006.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Tennis in der Schule – Anspruch und Wirklichkeit Hartmut Gabler DTB-Schultennis-Meeting Stuttgart, 14. Oktober 2006."—  Präsentation transkript:

1 Tennis in der Schule – Anspruch und Wirklichkeit Hartmut Gabler DTB-Schultennis-Meeting Stuttgart, 14. Oktober 2006

2 DTB (1976) – Wilhelm Solinger: (1) Tennis als gleichberechtigte Sportart (2) Tennis im Rahmen der Sportlehrerausbildung (3) Tennis als Gruppenunterricht im Klassenverband (4) Tennis-Lehrplan Holzbrett-Tennis / Minitennis (5) Hinführung zum großen Tennis (eventuell in Kooperation mit Vereinen)

3 Dietrich Kurz (1981): (1) Tennis ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… (2) Tennis ist zwar kommunikativ, allerdings nicht in dem Maße wie… (3) Tennis fördert zwar auch Bewegungsfertigkeiten, diese sind jedoch nicht so elementar wie… (4) Tennis ist sicherlich eine freizeitrelevante Sportart, aber… (5) Andere Rückschlagspiele sind für die Schule besser geeignet

4 Ausgewertete Fragebögen, verteilt auf die Schultypen HäufigkeitProzent Grundschule15629,9 Grund- und Hauptschule12223,4 Realschule9919,0 Gymnasium13425,7 Berufsschule20,4 Fachschule91,

5 Findet Tennis in Ihrer Schule im Unterricht statt? HäufigkeitProzent Ja9919,2 Nein41680,

6 Findet Tennis in AGs statt? HäufigkeitProzent Ja10620,5 Nein41079,

7 Beteiligt(e) sich Ihre Schule an JTFO? HäufigkeitProzent Ja14038,0 Nein22862,

8 Besteht eine Kooperation mit einem Tennisverein? HäufigkeitProzent Ja20342,7 Nein27257,

9 Haben Sie schon selber Tennis unterrichtet? HäufigkeitProzent Ja17033,1 Nein34366,

10 Welche Erfahrungen haben Sie dabei gemacht? HäufigkeitProzent Positiv10072,5 Neutral1712,3 Negativ2115,

11 Tennisunterricht im Verhältnis zu anderen Sportarten HäufigkeitProzent Leichter83,9 Gleich6330,7 Schwieriger13465,

12 Wie viele Schläger stehen zur Verfügung? KinderschlägerErwachsenenschläger HäufigkeitProzentHäufigkeitProzent ,727577, ,56217, ,7195, ,

13 Steht ausreichend Ballmaterial zur Verfügung? HäufigkeitProzent Schaumstoffbälle Ja17941,2 Nein25658,8 Methodikbälle Ja6315,9 Nein33484,1 Normale Tennisbälle Ja26357,3 Nein19642,7

14 Stehen Tennisnetze bzw. Kleinfeldnetze zur Verfügung? HäufigkeitProzent Ja17234,7 Nein32465,

15 Angaben zur Person HäufigkeitProzent Spiele selbst Tennis (N = 514) Ja27152,7 Nein24347,3 Tennisausbildung an Hochschule (N = 501) Ja31963,7 Nein18236,3 In Tennis fortgebildet (N = 513) Ja14227,7 Nein37172,3 Trainerlizenz (N = 508) Ja5811,4 Nein45088,6

16 Wie beurteilen Sie Tennis in der Schule? Häufigkeit Positiv105 Eigentlich positiv, aber…93 Gehört in AG o.a.97 Kein Urteil9 Schwierig, weil…111 Negativ16 431

17 Haben Sie Wünsche an den Württembergischen Tennisbund? Häufigkeit Infomaterial / Methodische Hilfen / Fortbildungen 57 Schläger / Bälle / Netze48 Mehr finanzielle Unterstützung / Kooperationen 27 Mehr Öffentlichkeitsarbeit24 156

18 Der Schulsport sollte die körperliche Verfassung verbessern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen

19 Der Schulsport sollte Tennis im Schulsport nach Kurz (1981) Tennis im Schulsport (2006) die körperliche Verfassung verbessern ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… Kleinfeldtennis kann vor allem die Beweglichkeit fördern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen

20 Der Schulsport sollte Tennis im Schulsport nach Kurz (1981) Tennis im Schulsport (2006) die körperliche Verfassung verbessern ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… Kleinfeldtennis kann vor allem die Beweglichkeit fördern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule ist freizeitrelevant, aber…Tennis ist freizeitrelevant vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen

21 Der Schulsport sollte Tennis im Schulsport nach Kurz (1981) Tennis im Schulsport (2006) die körperliche Verfassung verbessern ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… Kleinfeldtennis kann vor allem die Beweglichkeit fördern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule ist freizeitrelevant, aber…Tennis ist freizeitrelevant vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln fördert zwar auch Bewegungsfertigkeiten, diese sind jedoch nicht so elementar wie… Kleinfeldtennis als Rückschlagspiel vermittelt vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen

22 Der Schulsport sollte Tennis im Schulsport nach Kurz (1981) Tennis im Schulsport (2006) die körperliche Verfassung verbessern ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… Kleinfeldtennis kann vor allem die Beweglichkeit fördern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule ist freizeitrelevant, aber…Tennis ist freizeitrelevant vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln fördert zwar auch Bewegungsfertigkeiten, diese sind jedoch nicht so elementar wie… Kleinfeldtennis als Rückschlagspiel vermittelt vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln ist zwar kommunikativ, allerdings nicht in dem Maße wie… Kleinfeldtennis (z.B. als Doppelmatch) vermittelt elementare soziale Erfahrungen und Kompetenzen in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen

23 Der Schulsport sollte Tennis im Schulsport nach Kurz (1981) Tennis im Schulsport (2006) die körperliche Verfassung verbessern ist gesundheitlich nicht so wertvoll wie… Kleinfeldtennis kann vor allem die Beweglichkeit fördern anregen und befähigen zum Sporttreiben außerhalb der Schule ist freizeitrelevant, aber…Tennis ist freizeitrelevant vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen vermitteln fördert zwar auch Bewegungsfertigkeiten, diese sind jedoch nicht so elementar wie… Kleinfeldtennis als Rückschlagspiel vermittelt vielfältige Spiel- und Bewegungserfahrungen soziale Erfahrungen und Kompetenzen vermitteln ist zwar kommunikativ, allerdings nicht in dem Maße wie… Kleinfeldtennis (z.B. als Doppelmatch) vermittelt elementare soziale Erfahrungen und Kompetenzen in vertretbarem Maße den Interessen der Schüler entsprechen - Tennis gehört zu den Wunschsportarten der Schüler (SPRINT-Studie 2006)


Herunterladen ppt "Tennis in der Schule – Anspruch und Wirklichkeit Hartmut Gabler DTB-Schultennis-Meeting Stuttgart, 14. Oktober 2006."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen