Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Freie Universität Berlin Strategisches Management Fallstudie Al Dunlap Referenten: Al Dunlap.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Freie Universität Berlin Strategisches Management Fallstudie Al Dunlap Referenten: Al Dunlap."—  Präsentation transkript:

1 Freie Universität Berlin Strategisches Management Fallstudie Al Dunlap Referenten: Al Dunlap

2 Inhalt Upper Echelons Pespektive Unternehmensdarstellung Sunbeam Al Dunlap Strategie Dunlaps für Sunbeam Leistungsnachweise Auswirkungen der Strategie Empfehlungen für das Corporprate Governance Ausblick

3 Upper Echelons Perspektive The objective Situation Sunbeam Upper Echelon Characteristics Albert J. Dunlap Strategic Choices Sunbeam Performance Unternehmensdarstellung Gefahren (intern/extern) Lebenslauf Ruf Generische Strategie Neues Top Management Unternehmensverschlankung Fokus auf Kerkompetenzen Globale Expansion Auswirkungen der Strategie

4 Unternehmensdarstellung Sunbeam - the objective situation -

5 Sunbeam - Unternehmensgeschichte 1897 Gründung Übernahme 2. Übernahme Rekrutierung Al Dunlap

6 Gefahren für das Unternehmen External Threats: Hoher Branchendruck Internal Weaknesses: Kein starker Zugewinn an neuen jungen Kunden Kaum Innovationen getätigt Veraltete Fabriken, Maschinen Kein Informationssystem Hohe Mitarbeiterfluktuation Kein klarer Führungsstil

7 Sunbeam – Unternehmensdaten 1996 Situation 1996/Q2: Umsatzvolumen von 1 Mrd. US$ Breite Produktpalette Mitarbeiter 114 Fabriken 61 Lagerhäuser

8 Zahlen untermauern die schlechte Lage Kennzahlen 1994/Q2 vs. 1996/Q2 Gewinn: -84% Umsatz: -4% Aktienkurs: -52% Gewinnmarge: 2% Aktienkurs stagniert seit rund 15 Jahren Aufsichtsrat unter Kontrolle der beiden Haupteigentümer

9 Charakterisierung Albert Dunlap - upper echelons characteristics -

10 Al Dunlap Geboren Fabriksleiter erster CEO-Posten CEO Scott Paper CEO Sunbeam

11 Al Dunlap – sein Ruf Chainsaw Al – Rambo in Pinstripes Radikal und unbarmherzig Charismatisch Erfolgreich Hybris Bestseller Autor Mean Business

12 Al Dunlaps generische Strategie Shareholder Value steht im Vordergrund Externe Berater Aktienpakete und für alle Mitglieder des Vorstandes Schnelle und radikale Umstrukturierung und Unternehmens- und Kostenreduktion Eine Entlassungswelle Exitstrategien bevorzugt

13 Al Dunlaps Strategie zur Rettung von Sunbeam - strategic choices -

14 Al Dunlap's Strategie für Sunbeam Mission und Ziele: Steigende Profitabilität der Unternehmung Maximaler Gewinn für die Aktionäre (Shareholder) Sein Rettungsplan (Politiken und Programme): Strategie WachstumTop-Management Fokus auf Kernkompetenzen Unternehmen verschlanken....

15 Programm: neues Top-Management Outsider Top-Management Beteiligungen....

16 Programm: Fokus auf Kernkompetenzen Veräußerungen Fokus auf Kernkompetenzen Acquisitionen

17 Programm: Unternehmenswachstum Ziel: Umsatzsteigerung von 100% in 3 Jahren Wachstum neue ZielgruppeMarketing Produktfülle erhöhen globale Marktführerschaft F & E neue Absatzwege Umsatz Gewinn....

18 Programm: Verschlankung = Kostenreduktion Unternehmen verschlanken Mitarbeiter Fabriken Lagerhäuser Zentralen

19 Leistungsnachweis -Performance-

20 Performance nach 6 Monaten Bilanz nach 6 Monaten Al Dunlap 1)Kosten gesenkt? 2)Konzentration auf Kernbereich? 3)Aktienkurs gestiegen? Aktienkurs stieg um über 350% !

21 Auswirkungen von Al Dunlaps Strategie

22

23 Sunbeam eine Seifenblase ? Was war geschehen ? Der Aktienkurs brach dramatisch ein. Gewinnmitnahmen der Shareholder. Warum ? Der Aktienkurs spiegelt nicht das Potential von Sunbeam wider!

24 Strategische Fehler Dunlaps Unternehmung wurde nur verkleinert nicht entsprechend restrukturiert Schlechte Marktanalyse; übertriebene Wachstumsziele Wahl der falschen Marketingstrategie: early buy / bill and hold Schlechte Zukäufe: First Alert, Coleman, Signature Brands

25 Konsequenz: Muss Al Dunlap entlassen werden? Vertrauensverlust Sündenbock Verhaltens- inkonsistenz Al hat alle Register gezogen Al Dunlap musste entlassen werden ! Al Dunlap musste entlassen werden !

26 Analyse auf Upper Echelon Perspektive Seine Charakteristik und seine Strategie konnte nur zu dieser Performance führen Kursverfall unvermeidbar Al hat alle Register gezogen

27 Strategische Empfehlungen Corporate Governance Ebene Pay for Performance Shareholder v. Stakeholder Aufbau einer Unternehmenskultur / Corporate Identity... Nachhaltige Strategie entwickeln

28 Pay for performance Prinzipal-Agent-Theorie Leistungsgebundene Vergütung des Vorstands kurz- und langfristige Aktienoptionen Objektivität des Aufsichtsrats durch Outsider etablieren einflussreiches und aktives Board schaffen Kontrolle des Top-Managements!

29 Shareholder vs. Stakeholder Oberstes Ziel: Schaffung von Shareholder value als Modell für Corporate Governance. Die Ansprüche der Stakeholder werden ignoriert! Nachhaltiges Wachstum ist nicht gegen die Interessen der Stakeholder möglich.

30 Empfehlungen II Aufbau einer Unternehmenskultur / Corporate Identity Strategische Neu-Positionierung Ausrichtung auf das obere Preissegment Schärfung des Unternehmensprofils Nachhaltige Strategie entwickeln

31 Ausblick+ Al Dunlap

32 Sunbeam ab Jerry W. Levin wird neuer CEO und Vorstandsvorsitzender Mr. Levin schaffte nicht den Turnaround des Turnaround 2001 beantragt Sunbeam Gläubigerschutz Übernimmt Sunbeam

33 Al Dunlap wurde von der US-Börsenaufsicht S.E.C. verklagt! Er muss wegen Aufblähung der Sunbeam Umsätze Dollar Strafe bezahlen. Ohne sich schuldig zu bekennen, zahlte Dunlap weitere 15 Mio. $ als Vergleich an die Aktionäre. Er darf nie wieder als Manager eines börsennotierten Unternehmens arbeiten! Ausblick Al Dunlap

34 Vielen Dank!


Herunterladen ppt "Freie Universität Berlin Strategisches Management Fallstudie Al Dunlap Referenten: Al Dunlap."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen