Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Meerschweinchen Meerschweinchen sind Nagetiere und Fluchttiere. Johanna 4a.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Meerschweinchen Meerschweinchen sind Nagetiere und Fluchttiere. Johanna 4a."—  Präsentation transkript:

1

2 Meerschweinchen Meerschweinchen sind Nagetiere und Fluchttiere. Johanna 4a

3 Herkunft Meerschweinchen stammen ursprünglich aus Mittel- und Südamerika. Vor etwa 3000 Jahren wurden sie von den Indianern zum Haustier gemacht. Ihren Namen erhielten sie weil sie im 16. Jahrhundert von den Spaniern von Mittel- und Südamerika über das Meer nach Europa gebracht worden sind und weil sie wie kleine Schweinchen quieken.

4 Arten Glatthaarmeerschweinchen Rosettenmeerschweinchen Es gibt 14 verschiedene Arten.

5 Arten Felsenmeerschweinchen Sumpfmeerschweinchen

6 Aussehen Meerschweinchen sind 20 bis 35 Zentimeter lang. Die Männchen wiegen 1000 bis 1400 Gramm und die Weibchen 700 bis 1100 Gramm. Ihre Beine und Ohren sind kurz und ihr Schwanz ist zurückgebildet. Die ursprüngliche Fellfarbe ist grau, doch jetzt gibt es noch mehr Fellfarben.

7 Nahrung Die Grundlage der Nahrung von Meerschweinchen ist Heu. Sie fressen auch noch Gras, Löwenzahn, verschiedene Salate, Paprika, Gurke, Zucchini, Möhren, Apfel, Klee, Birnen, Bananen und Kohlrabi. Außerdem trinken sie noch Wasser. Dazu bekommen sie noch zwei Esslöffel Trockenfutter.

8 Nahrung Manchmal nagen Meerschweinchen auch an Ästen damit ihre Zähne nicht zu lang werden.

9 Haltung Meerschweinchen kann man drinnen und draußen halten. Wenn sie draußen gehalten werden, sollten sie an einem windgeschützten Ort stehen. Im Winter sollte man besonders viel Stroh in den Stall reintuen und an kalten Tagen eine Decke über ihn legen. An zu kalten Tagen sollte man sie reinholen. Meerschweinchen sollten nicht alleine gehalten werden.

10 Der Stall Der Stall sollte nicht zu klein sein. Mindestens 1,20m * 60cm * 40cm, wenn man zwei Tiere hält. Besser ist es aber, wenn der Stall höher und breiter ist. Einmal in der Woche sollte man den Stall reinigen. Er sollte erhöht in einer Ecke stehen damit die Meerschweinchen geschützter sind.

11 Der Stall In einem Stall sollte immer ein Haus stehen, ein Futternapf, eine Heuraufe und eine Trinkflasche.

12 Pflege Täglich sollte man die Heuraufe füllen, altes Grünfutter aus dem Stall rausnehmen und neues wieder reintuen. Dann sollte man ihnen das Fell bürsten und frisches Wasser in die Wasserflasche füllen. Im Winter brauchen Meerschweinchen Vitamin C. Wöchentlich kann man ihnen Äste zum Nagen in den Stall legen.

13 Pflege Im Monat sollte man Meerschweinchen einmal wiegen und ihr Gewicht auf einen Zettel notieren. Die Zähne und Krallen kontrollieren und kürzen sollte man auch.

14 Danke für eure Aufmerksamkeit ! Tschüss !!!


Herunterladen ppt "Meerschweinchen Meerschweinchen sind Nagetiere und Fluchttiere. Johanna 4a."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen