Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 1 Wir unterstützen Sie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 1 Wir unterstützen Sie."—  Präsentation transkript:

1 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 1 Wir unterstützen Sie bei Bedarf durch einen Schülercoach!

2 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 2 Was ist ein Schülercoach ? Der Schülercoach ist ein ehrenamtlicher Helfer. Er berät neben der Schule bei privaten und schulischen Problemen Hilfe zur Selbsthilfe!

3 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 3 Ein Schülercoach soll Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe geben, wenn die Familie oder Freunde Sie nicht ausreichend unterstützen können. Dies kann bei innerfamiliären Problemen der Fall sein oder dann, wenn Eltern/Freunden die notwen- digen Informationen fehlen bzw. wenn Schüler ihre Eltern verloren haben (Waise). Für welche Situation ist die Unterstützung durch einen Schülercoach gedacht?

4 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer - Paten der jungen Erwachsenen! mentale StärkungMotivierung Ratgeber Vertrauensperson unabhängig von Schule und Eltern Orientierung

5 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule Helferinnen und Helfer unterstützen bei inner- familiären Problemen Organisation von Nachhilfe privatem Zeitmanagement (Lernen, Job, Freizeit) Auswahl von Beratungsstellen (psychol., geistl., mediz.) Wohnungs- suche Beratung bei Verträgen (z.B. Mietvertrag) Ämtergängen (z.B. Bafög, Wohngeld, Hartz IV) Studien- und Ausbildungswahl

6 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule Persönliche Voraussetzungen von Helferinnen und Helfern? Lebenserfahrung gefestigte Persönlichkeit Verständnis für die Jugend

7 Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 7 Wenden Sie sich bitte persönlich oder telefonisch an: Susanne Kraus-Lindner, Schulleiterin oder Hubert Riedmann, Standortleiter Würzburg Schillerschule Interesse an der Unterstützung durch einen Schülercoach? oder per Mail an:


Herunterladen ppt "Stand: Schuljahr 2012/2013© Berufliche Oberschule Kitzingen Berufliche Oberschule Kitzingen Staatliche Fach- und Berufsoberschule 1 Wir unterstützen Sie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen