Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Embedded Linux Portierung auf mobiles Datenerfassungsterminal Ole Reinhardt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Embedded Linux Portierung auf mobiles Datenerfassungsterminal Ole Reinhardt."—  Präsentation transkript:

1 Embedded Linux Portierung auf mobiles Datenerfassungsterminal Ole Reinhardt

2 Embedded Linux Embedded = Eingebettet, Verborgen?

3 Embedded Linux Embedded = Eingebettet, Verborgen? Nein!

4 Embedded Linux Embedded Linux eignet sich auch für Endbenutzergeräte... z.B. Skeye.Integral von Höft&Wessel

5 Embedded Linux Vorteile von Linux als Betriebssystem: Unabhängige Lösung Einfache Integration Schnelle / Kundenspezifische Anpassung Applikationsentwicklung: Gleiche APIs wie auf dem PC Großer Fundus an bewährter Software und Programmbibliotheken Plattformunabhängigkeit

6 Embedded Linux auf Skeye.Integral Das Ziel: Vollständiger Ersatz für Windows CE.NET 4.20 und den Bootloader Die Lösung: ARM Linux Kernel Familiar Linux Distribution GPE Desktop Enviroment

7 Embedded Linux auf Skeye.Integral Die Plattform: StrongARM SA Mhz, SA1111 Companion 64MB RAM, 32 NAND Flash, 1 MB NOR Flash 2x CF Steckplatz, Laserscanner, Tastatur 240x320 16Bit TFT Display USB Host und Client IR und RS232 Schnittstelle, LiIon Akku

8 Die Baustelle Arbeitsschritte bei der Portierung: Entwicklung des Bootloaders Anpassen des ARM Linux Kernels Entwicklung eigener Treiber für spezielle Hardware Erstellen einer eigenen Linux Distribution Entwicklung / Anpassung des GUI Integration des Gesamtsystems

9 Die Baustelle: Bootloader Wir verwenden den handhelds.org Bootloader Nötige Anpassungen: Hardwareinitialisierung (SA1110, SA1111, FPGA, RAM, Flash, Display) Gerätespezifische Funktionen in der Bootloader Konsole Kundenspezifische Anpassung der Bedien- oberfläche des Bootloaders

10 Die Baustelle: Kernel Grundlage: ARM Linux Kernel Nötige Anpassungen: Eigenen Gerätetyp definieren Hardwareinitialisierung Treiber und proc Interface für den FPGA NAND Flash Treiber...

11 Die Baustelle: Kernel Fortsetzung... Displayinitialisierung SA1111 Treiber anpassen (USB Host, PCMCIA) Barcodescannertreiber Tastaturtreiber Treiber für IR Interface (eigenes Protokoll)

12 Die Baustelle: Kernel Schwierigkeiten: Zeitkritische Hardware Powermanagement FPGA: PCMCIA, USB, NAND-Flash... IR-Protokoll

13 Die Baustelle: Distribution Familiar Linux Distribution Linux Distribution für embedded Geräte Geringer Memory Footprint: Busybox, Tiny X (X Window System),... Ausgewählte Bibliotheken Ausgewählte Tools Dennoch: Umfangreiche Funktionalität und 100% Kompatibilität Netzwerk- und Systemtools, grafische Benutzerumgebung

14 Die Baustelle: GUI GPE: G Palmtop Enviroment Grafische Benutzeroberfläche basierend auf offenen Standards. 100% freie Software, GTK+ basiert Closed source Software möglich Einfache Applikationsentwicklung Existierende GTK Software läuft ohne / mit geringen Änderungen Einfaches aber sehr funktionales User Interface PIM Applikationen, Programm manager, SQL Datenbank, Barcode Scanner Applikation, Control Panel uvm... Netzwerktransparenz, Display Migration GPE V2.6

15 Verwendete Tools Wofür brauchen wir die Tools? Bootloader Entwicklung Kernel Portierung / Anwendungsportierung Distributionserstellung

16 Verwendete Tools: Bootloader Compiler: arm-linux-gcc, Booloader Source-Code Windows Bootloader: Programm zum Laden des Linux Kernels aus Windows CE heraus. Z.B.: Linexec, Haret (für Xscale) JTAG Tools: JTAG Tool des OpenWinCE Projektes

17 Verwendete Tools: Kernel Dokumentation: Schaltpläne, Registerdokumentation, Datenblätter Literatur: Linux Device Drivers, 2nd Edition by Alessandro Rubini, Jonathan Corbet Toolchain: Sammlung von Programmen, Tools und Libraries die zur Entwicklung benötigt werden. z.B. handhelds.org Toolchain/Skiff Toolchain, OE Toolchain

18 Verwendete Tools: Distribution Open Embedded Build enviroment Metadata repository und Build enviroment für embedded Linux Distributionen Enthält Compiler und Laufzeitbibliotheken Arbeitet mit Paketbeschreibungen (Metadaten) Verwaltet Abhängigkeiten Verwaltet beliebige unabhängige Zielplattformen und Build Tools. Nicht auf eine Plattform spezialisiert

19 Verwendete Tools: Distribution Open Embedded Build Enviroment OE Core Shared classes Paket Metadaten Strategie Konfiguration Unabhängig von Zielplattform Abhängig von Zielplattform

20 Vielen Dank für die Aufmerksamkeit. Haben Sie Fragen?


Herunterladen ppt "Embedded Linux Portierung auf mobiles Datenerfassungsterminal Ole Reinhardt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen