Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC. www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC PocketPC existiert seit über 5 Jahren (Windows CE seit ca. 10)

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC. www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC PocketPC existiert seit über 5 Jahren (Windows CE seit ca. 10)"—  Präsentation transkript:

1 ilmenau.de Exploiting Pocket PC

2 ilmenau.de Exploiting Pocket PC PocketPC existiert seit über 5 Jahren (Windows CE seit ca. 10)

3 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Windows CE: –Embedded Betriebssystem von Microsoft –Echtzeitfähig; für integrierte Anwendungen PDAs, cell/smart phones VoIP, Abspielgeräte, Navigationssysteme, ATMs… –Lauffähig auf x86, MIPS, SH3/4, ARM, StrongARM,… PocketPC: –Pocket PC 2000, 2002, 2003, 2003 SE, 2003 phone edition –Pocket PC Smartphone –umbenannt in Windows Mobile: aktuell 5.0 Alle PocketPC Betriebssysteme basieren auf Windows CE

4 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Unterschied PocketPC / WindowsCE / Windows Mobile… Es gibt nur wenige Exploits / keine Viren/Würmer Wozu überhaupt Exploits? Was für Exploits? –Keyboard Logger, gepatcht und versteckt, hardreset…

5 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Windows CE Architektur: –max. 256 MB interner Speicher (32 MB max. eine Datei) –4 GB virtueller Adressraum aufgeteilt in slots (jeder slot = 32 MB) 33 slots für Prozesse und 1 für DLLs, alle anderen für kern Bei WM5.0: keine Aufteilungsbegrenzung Alle Prozesse teilen sich den Adressraum –Es gibt aber Speicherschutz Auf 32 Prozesse limitiert (slot 0 ist reserviert) (bei WM5.0 aufgehoben) –Allerdings kein Thread Limit

6 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Speicheraufteilung:

7 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Windows CE DLLs: –XIP (eXecute In Place) DLLs werden im ROM/RAM gehalten und lediglich in den Adressraum gemappt (nicht in den RAM kopiert) um Speicher zu sparen man kann keinen break in einer System-DLL machen…(Sicherheit) –eine DLL wird immer an die selbe Adresse gemappt verschiedene Adressen auf verschiedenen Geräten

8 ilmenau.de Exploiting Pocket PC ARM Prozessor: –am häufigsten in PocketPCs eingesetzt –RISC CPU wenig Energieverbrauch relativ schnell –ARM CPUs gibt es von verschiedenen Herstellern: Intel XScale, TI OMAP, …

9 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Load/Store Architektur –jede Datenoperation wird in den Registern erledigt Bit register –R0-R13 zur allgemeinen Verwendung –R15 Zähler (PC) –R14 link Register (LR) für die Rücksprung adresse –R13 normalerweise Stack Pointer Status Flag (NZCO) 32 Bit opcodes in ARM und 16 Bit in Thumb Modus

10 ilmenau.de Exploiting Pocket PC PC und SP sind register die man modifizieren kann –Code kann sich leicht selbst im Speicher finden: SUB R1,PC,#4 –R1 enthält die Adresse der nächsten Instruktion –Die meisten Instruktionen können bedingt ausgeführt werden SUBNE R0,R0,#4 –SUB wenn nicht gleich… –Es existiert kein NOP Virtuelles NOP: MOV R1,R1

11 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Probleme mit ARM –separater Cache für Daten und Instruktionen deshalb kein wirkllicher selbstverändernder Code möglich –Ältere ARM Prozessoren haben kein XOR Befehl

12 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Tools: –PocketPC/WinCE SDK Microsoft eMbedded Visual C/C++ (eVC) –Kostenlose Entwicklungsumgebung –Compiler, Debugger, Assembler,… –Spezielle Plattform Tools: Remote Process Viewer…) –Kein Support für ARM inline assembly Verschieden Pocket PC SDKs (aktuell Windows Mobile 5.0 SDK) Emulatoren für Pocket PC; neu: Emulator der die echte Hardware emuliert) –ActiveSync: Synchronisierungssoftware / Dateitransfer / Netzwerkzugriff

13 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Dissassembler: –IDA PRO Hex Editor Optional: –Gcc/gas ARM cross Compiler und Assembler

14 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Single User Betriebssystem –Kein Login nur optionaler Geräte-Lock –Jede Applikation kann auf alles zugreifen (nur unmanaged Applikationen) –keine besondere Sicherheit für nicht-.NET Programme –Sicherheitsstruktur in.NET umgesetzt

15 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Mögliche Attacken: –Netzwerk: WLAN, GPRS, Bluetooth, USB (WM5) –Bluetooth Einige bekannte Bugs (jedoch in aktuellen Versionen gefixt) –OBEX push Bug (zu lange Dateinamen) –Infrarot OBEX; okay sehr unwahrscienlich –GSM SMS/MMS parser

16 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Shellcode

17 ilmenau.de Exploiting Pocket PC Shellcode


Herunterladen ppt "Www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC. www.fem.tu- ilmenau.de Exploiting Pocket PC PocketPC existiert seit über 5 Jahren (Windows CE seit ca. 10)"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen