Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Nutzung des ESF für lebens- und erwerbsweltorientierte Weiterbildung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Nutzung des ESF für lebens- und erwerbsweltorientierte Weiterbildung."—  Präsentation transkript:

1 1 Nutzung des ESF für lebens- und erwerbsweltorientierte Weiterbildung

2 2 Zielsetzung Handlungskompetenz für Arbeitswelt und Gesellschaft

3 3 Finanzen 5 Mio in Mio jährlich 2007 bis Mio jährlich 2007 bis 2010 aus Arbeitsmarktprogrammen des MAGS

4 4 Antragsteller WbG-Einrichtungen und WbG- Landesorganisationen über drei Projektagenturen

5 5 Förderinhalte Drei Förderschwerpunkte Grundbildung in Verbindung mit Erwerbswelterfahrung Weiterbildung geht zur Schule Berufliche Qualifizierung: Tageseinrichtungen für Kinder, Schulen und Weiterbildungseinrichtungen

6 6 Fördermaßnahmen Zusätzliche Bildungsangebote nach Unterrichtsstunden Entwicklung darauf bezogener didaktischer Materialien

7 7 Zusätzlichkeit Keine Grundversorgung nach dem WbG Das Angebot darf weder im laufenden noch im Vorjahr im Veranstaltungsprogramm enthalten sein.

8 8 Förderparameter 50% der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, höchstens jedoch 66,50 pro Unterrichtsstunde und pro Einrichtung für didaktische Materialien

9 9 Antragsverfahren Projektagenturen Landesverband der Volkshochschulen von NRW e.V. Bildungswerk der Erzdiözese Köln Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit und Leben NRW e.V.

10 10 Projektagenturen informieren und beraten die WbG- Einrichtungen Ansprechpartner der Versorgungsämter und der Ministerien bündeln die Anträge und stellen den Sammelantrag bei dem Versorgungsamt leiten die bewilligten Gelder an die Einrichtungen

11 11 Bewilligung Versorgungsämter Duisburg und Gelsenkirchen

12 12 Termine 2006 Antragszeitraum für die Einrichtungen bei der Projektagentur: Montag, 13. November 2006 bis Freitag 17. November 2006

13 13 Termine 2007 Antragszeitraum für die Einrichtungen bei der Projektagentur: Montag, 26. März 2007 bis Freitag, 30. März 2007

14 14 Einladung Alle WbG-Einrichtungen können sich über eine der drei Projektagenturen beteiligen Wir möchten, dass sich alle beteiligen Machen Sie mit, nutzen Sie diese Chance


Herunterladen ppt "1 Nutzung des ESF für lebens- und erwerbsweltorientierte Weiterbildung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen