Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Wellenlöten SEHO P OWER W AVE N 2. PowerWave N 2 – Volltunnel-Stickstoffsystem speziell für mittlere Durchsätze Stickstofftunnel Stand-Alone für ein Lean.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Wellenlöten SEHO P OWER W AVE N 2. PowerWave N 2 – Volltunnel-Stickstoffsystem speziell für mittlere Durchsätze Stickstofftunnel Stand-Alone für ein Lean."—  Präsentation transkript:

1 Wellenlöten SEHO P OWER W AVE N 2

2 PowerWave N 2 – Volltunnel-Stickstoffsystem speziell für mittlere Durchsätze Stickstofftunnel Stand-Alone für ein Lean Production Konzept mit entsprechenden Schnittstellen zur Einbindung in eine vollautomatische Fertigungslinie Fluxerbereich Vorheizbereich Lötbereich Lötdüsengeometrien TransportsystemSteuerungskonzept

3 PowerWave N 2 – Stickstofftunnel optimierte Verteilung des Stickstoffs und Absaugungen am Ein- und Auslauf Edelstahltunnel reduziert den Reinigungsaufwand Mehrkreisbegasung Minimaler Stickstoffverbrauch

4 PowerWave N 2 – Stickstofftunnel Vorteile bessere Benetzung geringe Oxidbildung = geringer Lotverbrauch geringerer Flussmittelverbrauch Quelle: AirLiquide Oxidbildung mit N 2 Oxidbildung ohne N 2

5 PowerWave N 2 – Stickstofftunnel Hohe Energieeffizienz niedriger Energieverbrauch durch Isolierung der Tunnelwände

6 PowerWave N 2 – Stickstofftunnel PowerWave mit lokaler Stickstoffbegasung Power Wave N 2 Power Wave N 2 (isoliert – spezielle Maschinenausstattung erforderlich) Stickstoffverbrauch285 l/min (17.1 m³/h)250 l/min (15 m³/h) Stromverbrauch (leer)10 KW/h8 KW/h7,4 KW/h Stromverbrauch (beladen)11 KW/h9,2 KW/h8,5 KW/h Restsauerstoff---< 500 ppm Verschmutzung Lötbadgeringkeine Tunneltemperatur °C134°C Messergebnisse Messung bei Produktion mit 80 Rahmen in 1 Stunde Werte können applikationsabhängig abweichen keine Verschmutzung im Lötbereich

7 PowerWave N 2 - Fluxerbereich ATS Sprühfluxer mit Absaughaube und Absaugbereich mit austauschbaren Filtern direkt im Anschluss an den Fluxerbereich Fluxerantrieb über Zahnriemen mit CAN-Bus-Motor: höchste Genauigkeit

8 PowerWave N 2 - Fluxerbereich exakter und geringer Auftrag von Flussmittel einfaches Herausnehmen durch Schnellverschlüsse geringer Wartungsaufwand niedrige Produktionskosten minimale Rückstände auf den Baugruppen Sprühkopf für alkohol- oder wasserbasierte Flussmittel geschlossenes System Sprühdruck und Flussmittelmenge über Durchflussmengenmesser einstellbar Flussmitteldosiereinrichtung zur Programmierung der Flussmittelmenge optional verfügbar ATS-Sprühfluxer mit HVLP-Technologie

9 PowerWave N 2 - Fluxerbereich höhere Ausnutzung des Flussmittelsstabilerer Sprühstrahlhomogeneres Sprühbildbessere Abgrenzung im Randbereichweniger Sprühnebelgeringere Verschmutzung + bis zu 30 % Flussmitteleinsparung + geringerer Wartungsaufwand ATS-Sprühfluxer mit HVLP-Technologie

10 PowerWave N 2 - Vorheizbereich Vorheizlänge: 1800 mm6 individuell programmierbare Heizzonenschnell wechselbare Vorheizkassettenheiße Stickstoffkonvektion direkt vor dem Lötbad sorgt für niedriges Delta t zwischen der letzten Vorheizzone und dem Lötbereich

11 PowerWave N 2 - Vorheizbereich 3 kW per Modul gleichmäßige und schonende Erwärmung der gesamten Baugruppe IR Vorheizmodul

12 PowerWave N 2 - Vorheizbereich 3.75 kW per Modul schnell reagierendleistungsstarke Erwärmung "an der Oberfläche", um Temperaturunterschiede aufgrund unterschiedlicher Massever- hältnisse auszugleichen Quarz-Vorheizmodul

13 PowerWave N 2 - Vorheizbereich 9 kW per Modul sehr gleichmäßige Erwärmung der gesamten Baugruppe mit guter Energieübertragungsrateideal für wasserbasierende Flussmittel Konvektions-Vorheizmodul

14 PowerWave N 2 - Lötbereich Proud to be the Original! komplette Tiegeleinheit schnell wechselbar wirtschaflicher Einsatz unterschiedlicher Legierungen sehr hohe Temperaturstabilität Heizelemente außerhalb montiert Lötdüsen über Schnellverschlüsse leicht herausnehmbar Dichtschürzen zwischen flüssigem Lot und Tunnel Lötpumpen mit CAN-Bus-Motoren

15 PowerWave N 2 - Lötbereich Automatische Düsenhöhenverstellung programmierbare Sicherheit ± 10 mm Höhenverstellung abhängig von der eingestellten Transporthöhe ± 10 mm

16 PowerWave N 2 - Lötbereich SEHO hat auf dem Gebiet des bleifreien Lötens Pionierarbeit geleistet. Profitieren Sie von unserer Erfahrung! Alle mit dem flüssigen Lot in Berührung kommenden Teile sind kompositbeschichtet oder haben ein spezielles Nitrierverfahren durchlaufen. Für 100 % "Bleifrei-Einsatz"! Lötbad titaniumstabilisiertes Edelstahl Beschichtung

17 PowerWave N 2 - Lötbereich Lötdüsen – für perfekte Lötergebnisse Simulation einer 45°-Welle schmale oder breite Version verfügbar sehr gute Benetzung Vermeidung von Brückenbildung Reduzierung von Lotperlen definierter Lotfluss bei Austritt der Leiterplatte aus der Lötwelle bessere Wärmeübertragung Verlängerung der Kontaktzeit, dadurch - höhere Lötgeschwindigkeit - ideal für bleifreie Lote einfache Wartung EnergyWave45

18 PowerWave N 2 - Lötbereich Lötdüsen – für perfekte Lötergebnisse hohe Fließdynamik definierte Kontaktzeit und definierter Lotfluss reduziert Brückenbildung Vermeidung von Schattenbildung bei schwer lötbaren BE hervorragend geeignet für Bauteile, die einen hohen Wellendruck erfordern LW Lötdüse

19 PowerWave N 2 - Lötbereich Lötdüsen – für perfekte Lötergebnisse sehr lange Benetzung von 70 mm sehr gute Energieübertragung Minimierung von Brücken durch nicht linearen Abriss geringer Wartungsaufwand Omega Lötdüse

20 PowerWave N 2 - Lötbereich Lötdüsen – für perfekte Lötergebnisse Doppelwellen-Kombination (Beispiel) längere Benetzung größeres Prozessfenster Erfahrungen aus der Fertigung: -Transportgeschwindigkeit 1,2 m/min. bei Kombination LW 3 / LW 5 -Transportgeschwindigkeit 1,7 m/min. bei Kombination LW 7 / keine Düse

21 PowerWave N 2 – Lötrahmen-Transportsystem extrem belastbar extrem wartungsfreundlich sehr kurze Übergänge zwischen den Segmenten schnell wechselbare Transportbaugruppen kein spezielles Werkzeug zum Austausch von Teilen erforderlich

22 PowerWave N 2 – Lötrahmen-Transportsystem unterschiedliche Transportgeschwindig- keiten in den verschiedenen Segmenten (2) einstellbar sehr individuelle und optimierte An- passung des Temperaturprofils an die einzelnen Baugruppen möglich einfachere Wartung keine Verschleppung von Flussmittel- anhaftungen in den Lötbereich Segmentierter Transport

23 Handlingoptionen PowerWave N2 – Lötrahmen-Transportsystem PowerWave N2 mit Stand-Alone-Kit PowerWave N2 mit Einlegehilfe und Rollenbahn am Auslauf PowerWave N2 mit Rundumlauf (Einlegehilfe, Senkstation am Auslauf, Rücktransport mit Antriebstation)

24 PowerWave N 2 – Modernes Steuerungskonzept 9" Touch Display neue, komfortable Benutzeroberfläche mit grafischer Visualisierung Fernwartungsfunktion über Software Erfassung von Baugruppen- und Maschinendaten (Traceability, MES, etc.) Bild zeigt Optionen

25 PowerWave N 2 – Modernes Steuerungskonzept Maximale Prozesszuverlässigkeit programmierbare Lötdüsenhöhe programmierbare Leiterplattenabmessungen sektorielles Löten mit einer Genauigkeit von ± 2.5 mm Rückmeldung der Tunneltemperatur zur Heizzonenregelung geschlossene Regelkreise für Transporte, Heizungen und Lötpumpen doppelte Datenhaltung = maximale Sicherheit Bild zeigt Optionen

26 PowerWave N 2 – Ihre Vorteile auf einen Blick kompakte Maschinentechnologie deutlich niedrigerer Flussmittel- und Lotverbrauch = Senkung der Produktionskosten ideale Stickstoffatmosphäre bei niedrigem N 2 -Verbrauch hohe Energieeffizienz hervorragende Lötqualität durch ideale Kombination Stickstofftunnel I Fluxer I Vorheizkonfiguration I Lötdüsengeometrien maximale Prozessstabilität durch permanente Überwachung und Regelung aller Funktionen ideale Zugänglichkeit zu allen Modulen, Schaltschrank klappbar extrem wartungsarm


Herunterladen ppt "Wellenlöten SEHO P OWER W AVE N 2. PowerWave N 2 – Volltunnel-Stickstoffsystem speziell für mittlere Durchsätze Stickstofftunnel Stand-Alone für ein Lean."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen