Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmaktionsplan 2013.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmaktionsplan 2013."—  Präsentation transkript:

1 1 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmaktionsplan 2013 / 2014 EU-Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG Dipl. Geogr. Jürgen Roth

2 2 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim EU Umgebungslärmrichtlinie Verabschiedung der Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm durch das Europäische Parlament Umsetzung der Umgebungslärmrichtlinie in deutsches Recht über das BImSchG (§§ 47 a-f) und die Verordnung zur Lärmkartierung (34. BImSchV) Aktuelle Phase (ab 2012) Straßen > Kfz/24h, Schienen- Strecken > Züge pro Jahr … Zunächst erfolgte eine Erfassung und Bewertung der Lärmsituation (Lärmkarten, Analysen) und nachfolgend die Formulierung von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen und Strategien unter Beteiligung der Öffentlichkeit (Lärmaktionsplan)

3 3 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Untersuchungsbereich Straße Städte und Gemeinden sind verpflichtet Straßen > Kfz/ 24 h zu untersuchen. Gemeinde Nordheim: L1106 (von West nach Ost: Zabergäustraße, Waldenserstraße, Oststraße, Brackenheimer Straße, Großgartacher Straße, L 1106 bis Ortsende) Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur (MVI) empfiehlt, die Lärmaktionsplanung vergleichbar einem Bebauungsplanverfahren durchzuführen

4 4 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Grundlage Untersuchungsbereich: Digitales Geländemodell, Kataster, Straße, Einwohnerzahlen

5 5 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmkartierung nach EU-Vorgaben - L DEN (24-Stunden-Pegel)

6 6 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmkartierung nach EU-Vorgaben - L DEN (24-Stunden-Pegel)

7 7 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Auslösewerte EU-Umgebungslärmrichtlinie kennt zunächst keine Grenzwerte Definierte Auslösewerte vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg (MVI)

8 8 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Auslösewerte

9 9 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Auslösewerte

10 10 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Rahmenbedingungen (MVI) Aktuelle Schallpegel in Nordheim (Ausschnitt)

11 11 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Rahmenbedingungen (MVI) Aktuelle Schallpegel in Nordhausen (Ausschnitt)

12 12 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Einteilung der Maßnahmen zur Lärmminderung : Kurzfristig schnell umsetzbar (z.B. Aufstellung eines Verkehrsschildes) Mittelfristig in den nächsten 2-3 Jahren umzusetzen (z.B. neuer Straßenbelag) Langfristig sehr zeit- und kostenintensive Maßnahmen (z.B. Planung einer Umfahrung)

13 13 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Was bewirken einzelne Maßnahmen (Beispiele) Lärmschutzwand / Lärmschutzwall (je nach Lage zur Straße) ca.3- 8 dB(A) Temporeduzierung 50 km/h auf 30 km/h: ca dB(A). Temporeduzierung 50 km/h auf 40 km/h: ca. 1,5 dB(A). Auswechseln eines defekten Fahrbahnbelags durch einen neuen Standardbelag: mindestens 2 dB(A). Einsatz eines lärmarmen Asphalts innerorts: 2-3 dB(A) Einsatz eines offenporigen Asphalts (OPA) außerorts: ca. 5 dB(A) Sperrung für Lastkraftwagen (je nach %-Anteil am Gesamtverkehr) bis zu 5-6 dB(A).

14 14 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 1 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich NORDHEIM Bereich Brackenheimer Straße und Großgartacher Straße zwischen Kreisverkehr und Abzweigung L1105 Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung), Beschwerden der Anwohner, zu hohes Tempo von Pkws, Engstelle für LKWs. Teilweise Wertverlust der Immobilien.

15 15 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 1 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich Bereich Brackenheimer Straße und Großgartacher Straße zwischen Kreisverkehr und Abzweigung L1105 Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung), Beschwerden der Anwohner, zu hohes Tempo von Pkws, Engstelle für LKWs. Teilweise Wertverlust der Immobilien. Mögliche Maßnahmen KM1-1: Tempo 30 – vom Kreisverkehr bis zur Abzweigung L Reduzierung der Lärmpegel um 2 dB(A), teilweise 3 dB(A). Oder: M1-2:Tempo 30 - besonders wichtig im Steigungs- bzw. Kurvenbereich zwischen Kelterstraße – und Lerchenstraße (eng, unübersichtlich wegen Engstelle, Kreuzung – und Gefahrenbereich für Fußgänger / Anwohner). M bis L M1-3: Einsatz eines lärmarmen Asphaltbelags beim nächsten Belagswechsel. Reduzierung des Lärms um mindestens 3 dB(A). M1-4: Sperrung für Lkw zwischen 22:00 Uhr und 6:00 Uhr morgens. Dazu ist eine großräumige Betrachtung (Verkehrslage zu umliegenden Gemeinden) notwendig (Lkw-Strecken nach 22:00 Uhr). Minderung des Lärms in der Nacht. LM1-5: Prüfung auf Realisierbarkeit der Ortsumfahrung Nordheim (im Anschluss an die Umfahrung Nordhausen). Nur eine Umfahrung bewirkt eine deutliche Reduzierung des Verkehrs, besonders des Lkw-Verkehrs. Ersetzt nicht die Maßnahmen M1-1 bzw. M1-2.

16 16 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 1 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich Bereich Brackenheimer Straße und Großgartacher Straße zwischen Kreisverkehr und Abzweigung L1105 Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung), Beschwerden der Anwohner, zu hohes Tempo von Pkws, Engstelle für LKWs. Teilweise Wertverlust der Immobilien. Empfohlene Maßnahmen für Nordheim: Als kurzfristige Maßnahme: Tempo 30 km/h auf der Brackenheimer- / Großgartacher Straße. Dauerhafte Überprüfung durch stationäre Geschwindigkeitsmessanlagen. Prüfung auf Realisierbarkeit einer Umfahrung Nordheim

17 17 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 2 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich NORDHAUSEN Bereich Zabergäustraße, Waldenserstraße, Oststraße 37 Gebäude >70/60 dB(A), Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung). Klagen der Anwohner nicht nur über Lärm, sondern auch über Erschütterungen durch Lkw. Wertverlust der Immobilien.

18 18 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 2 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich Bereich Zabergäustraße, Waldenserstraße, Oststraße 37 Gebäude >70/60 dB(A), Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung). Klagen der Anwohner nicht nur über Lärm, sondern auch über Erschütterungen durch Lkw. Wertverlust der Immobilien. Mögliche Maßnahmen KM2-1: Tempo 30 – vom Ortseingang bis Ende Oststraße. Reduzierung der Lärmpegel um 2 dB(A), teilweise 3 dB(A). Oder: M2-2:Tempo 30 - besonders wichtig für die Waldenserstraße und im Kurvenbereich zur Zabergäustraße. (unübersichtlich wegen Engstelle, Kreuzung – und Gefahrenbereich für Fußgänger / Anwohner). Es bleiben aber weiterhin hohe Lärmpegel bestehen. M bis L M2-3: Wechsel des (defekten) Fahrbahnbelags – unbedingt erforderlich! M2-4: Realisierung der planfestgestellten Ortsumfahrung Nordhausen. Nur die Umfahrung bewirkt eine deutliche Reduzierung des Verkehrs, besonders des Lkw-Verkehrs. Maßnahmen M3-2 trotz Umfahrung sinnvoll. L(-)

19 19 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim M 2 67/57 dB(A) Bürger- beteiligung bekannter Problembereich Bereich Zabergäustraße, Waldenserstraße, Oststraße 37 Gebäude >70/60 dB(A), Gebäude über Auslösewert LAP, Orientierungswerte für Lärmsanierung werden überschritten (Gesundheitsgefährdung). Klagen der Anwohner nicht nur über Lärm, sondern auch über Erschütterungen durch Lkw. Wertverlust der Immobilien. Empfohlene Maßnahmen für Nordhausen: Als kurzfristige Maßnahme: Tempo 30 km/h auf der Zabergäu- / Waldenserstraße und der Oststraße von / bis zum Siedlungsrand. Ggf. Überprüfung durch stationäre Geschwindigkeits- messanlagen. Schnellstmögliche Realisierung der planfestgestellten Ortsumfahrung Nordhausen. Danach werden die Straßen in der Ortsmitte Nordhausens in die Trägerschaft der Gemeinde übergeben und fallen automatisch in für Gemeindestraßen flächendeckend geltende Tempo 30-Regelung.

20 20 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Ablauf Lärmaktionsplanung Gemeinde Nordheim Informationsveranstaltung - Bürgerbeteiligung (Vorstellung von ersten Maßnahmen, Sammeln von Anregungen und Vorschlägen) Öffentliche Auslegung Sammeln der eingehenden Anregungen und Bedenken von Privaten (und evtl. Träger öffentlicher Belange) Erstellung des Lärmaktionsplans im Entwurf (Ausarbeitung der Maßnahmenvorschläge) Vorstellung des Entwurfs Lärmaktionsplan vor dem Verwaltungsausschuss Gemeinderatsbeschluss Lärmaktionsplan Verhandlungen mit dem Baulastträger

21 21 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Vielen Dank für Ihr Interesse !


Herunterladen ppt "1 Lärmaktionsplan 2013 / 2014 Braunstein + Berndt GmbH - Dipl. Geogr. Jürgen Roth – 21. März 2014 Lärmaktionsplan Gemeinde Nordheim Lärmaktionsplan 2013."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen