Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Wildkatze Eine Präsentation von Sören Untiedt, Julia Kleene und Gesa Wimberg.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Wildkatze Eine Präsentation von Sören Untiedt, Julia Kleene und Gesa Wimberg."—  Präsentation transkript:

1

2 Die Wildkatze Eine Präsentation von Sören Untiedt, Julia Kleene und Gesa Wimberg

3 Zahlen und Fakten: Die Wildkatze… …ist vom Aussterben bedroht …ist vom Aussterben bedroht …existiert heute nur noch ca mal …existiert heute nur noch ca mal ….stirbt immer mehr aus, durch die abnehmende Vernetzung der Wälder ….stirbt immer mehr aus, durch die abnehmende Vernetzung der Wälder …steht seit 1934 unter Artenschutz …steht seit 1934 unter Artenschutz …fällt es schwierig sich an den modernen Wirtschaftswald anzupassen …fällt es schwierig sich an den modernen Wirtschaftswald anzupassen

4 Schutz der Wildkatze Durch Wildbrücken und Waldinseln kann man für die Vernetzung von Wäldern sorgen, um so einen Genaustausch zu bewirken Waldinseln

5 Unterschied zu der Hauskatze: Größer als die HauskatzeGrößer als die Hauskatze Behaarung ist längerBehaarung ist länger Dickere BeineDickere Beine Fellmuster ist nicht deutlich ausgeprägtFellmuster ist nicht deutlich ausgeprägt Wuchtigere und breitere SchnauzeWuchtigere und breitere Schnauze Stärkerer KörperStärkerer Körper Helle, fleischfarbene NaseHelle, fleischfarbene Nase Stark buschiger stumpfer Schwanz, der schwarz endetStark buschiger stumpfer Schwanz, der schwarz endet Schnurrhaare sind weiß und stärker ausgeprägtSchnurrhaare sind weiß und stärker ausgeprägt Trotzdem kommt es oft dazu, dass Wildkatzen, durch eine Verwechslung, von Jägern erschossen werdenTrotzdem kommt es oft dazu, dass Wildkatzen, durch eine Verwechslung, von Jägern erschossen werden

6 Hier wird der Unterschied deutlich:

7 Steckbrief Lateinischer Name: Felis silvestris Ordnung: Raubtier Gewicht: kg Größe: cm Jungtiere: Lebensraum: Laub - und Mischwälder Lebenserwartung: Jahre Nahrung: viele versch. Arten von Mäusen

8 Der BUND Der BUND versucht seit 2004 mit Hilfe von Landesbehörden, Verbänden und Landnutzern, den Korridor Hainich und den Thüringer Wald zu verknüpfen, damit die Wildkatzen in diesen Gebieten zwischen diesen beiden wichtigen Lebensräumen dieser Art zu wechseln wurden mit über Bäumen und Büschen diese beiden Wälder wieder miteinander verbunden. Jetzt versucht man weiter, dies auch bei anderen potenziellen Lebensräumen der Wildkatze zu erreichen, damit sie sich untereinander vermehren können und mehr Platz zum Leben haben. Außerdem können sie so nicht mehr so leicht vom Verkehr gestört werden. Um neue Partner und Förderer ihrer Organisation zu gewinnen, richtet sich der BUND an die Öffentlichkeit. Das Wilkatze-Projekt wird zum Beispiel gefördert von der Stiftung Naturschutz Thüringen". Auch kann man eine Patenschaft für eine Wildkatze übernehmen. So kann jeder Bürger helfen. quelle: wildkatze-info.index/php?

9 Und die Wildkatze ist mit ihrem Schicksal nicht alleine…. Auch der Braunbär, Wolf, Eisvogel, Luchs u.s.w. sind gefärdet Auch der Braunbär, Wolf, Eisvogel, Luchs u.s.w. sind gefärdet In Europa gibt es insgesamt ca gefährdete Tierarten In Europa gibt es insgesamt ca gefährdete Tierarten Quelle:http://ec.europa.eu/environment/nat ure/conservation/species/redlist/ Quelle:http://ec.europa.eu/environment/nat ure/conservation/species/redlist/

10 Unsere Vision! In der Zukunft wünschen wir uns, dass sich die Wildkatze in Deutschland verbreitet, um sie so vor dem Aussterben zu bewahren. Außerdem sollte der Zukunftswald als Schutzraum für bedrohte Tierarten gelten und die Artenvielfalt erhalten.


Herunterladen ppt "Die Wildkatze Eine Präsentation von Sören Untiedt, Julia Kleene und Gesa Wimberg."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen