Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Finanzministerium beteiligt sich auch in diesem Jahr am GirlsDay – Mädchen-Zukunftstag. Es bietet im Rahmen dieses Aktionstages Mädchen eine Informationsveranstaltung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Finanzministerium beteiligt sich auch in diesem Jahr am GirlsDay – Mädchen-Zukunftstag. Es bietet im Rahmen dieses Aktionstages Mädchen eine Informationsveranstaltung."—  Präsentation transkript:

1

2 Das Finanzministerium beteiligt sich auch in diesem Jahr am GirlsDay – Mädchen-Zukunftstag. Es bietet im Rahmen dieses Aktionstages Mädchen eine Informationsveranstaltung zu Berufen im Bau- und Liegenschaftsmanagement des Landes Sachsen-Anhalt an. Veranstaltungsdauer: 9:30 Uhr bis ca. 14:00 Uhr Dieses Mal ist die Zahl der Teilnehmenden auf 6 begrenzt. Die Platzverteilung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs der Anmeldungen bei Frau Rogenz (Tel.: oder ). Sie steht auch für Rückfragen zur Verfügung. GirlsDay im Finanzministerium

3 Unser Aktionsplan für den UhrzeitAktion 9:30 – 9:45 Raum: Begrüßung im Ministerium der Finanzen des Landes Sachsen- Anhalt durch den Staatssekretär Herrn Felgner :50 – 10:15Gang vom Ministerium der Finanzen zum Bau- und Liegenschaftsmanagements Sachsen-Anhalt (BLSA) 10:15 – 10:30Begrüßung durch den Direktor des Bau- und Liegenschaftsmanagements Sachsen-Anhalt Herrn Balzer 10:30 – 14:00 Erläuterung des Aufbaus und der Aufgaben des Staatlichen Bau- und Liegenschaftsmanagements in Sachsen-Anhalt Information zu den ausgeübten Berufen Beantwortung von Fragen

4 Was passiert am GirlsDay Mädchen-Zukunftstag? An diesem Tag erfahren Mädchen mehr über die Arbeitswelt und ihre Fähigkeiten, schnuppern bei Betriebserkundungen und Mitmachaktionen in die unterschiedlichsten Berufsfelder hinein und informieren sich über Praktikums- und Ausbildungsplätze. In Labors, Büros, Werkstätten und Redaktionsräumen wird den Mädchen gezeigt, wie interessant und spannend die Arbeit einer Ingenieurin, einer Biophysikerin oder einer Informationselektrotechnikerin sein kann. Mädchen erstellen eigene kleine Werkstücke, programmieren Internetseiten oder bauen Solarzellen. Sie experimentieren im Labor, lernen Frauen in Führungspositionen, Personalverantwortliche und Auszubildende kennen. In persönlichen Gesprächen mit Beschäftigten erweitern sie ihren Erfahrungs- und Orientierungshorizont. Sie knüpfen damit Kontakte, die für ihre berufliche Zukunft wichtig sein können.

5 Auch Jungen sollen diesen Aktionstag nutzen, um sich gezielt über das volle Berufswahlspektrum zu informieren, denn auch sie orientieren sich häufig eindimensional, in diesem Fall an typischen Männerberufen Aktionen für Jungen … [mehr]

6 Mit dem GirlsDay gewinnen alle! Eltern erhalten eine gute Gelegenheit, den Prozess der Berufswahl ihrer Töchter zu begleiten. Der GirlsDay ist ein An- knüpfungspunkt, den Berufsfindungs- prozess innerhalb der Familie zu thematisieren und aktuelle Informationen zu verschiedenen Berufsbildern einzubeziehen. Mädchen lernen gezielt und praxisnah eine Vielzahl von Berufen kennen, bauen eventuelle Vorbehalte gegenüber technischen oder techniknahem Berufen ab und können Berufspraxis hautnah miterleben. Schulen knüpfen über den Mädchen-Zukunftstag wertvolle Kontakte zu Unternehmen und Betrieben in der Region. Lehrerinnen und Lehrer gewinnen ein spannenden Thema für den Unterricht sowie für Projekte zur Berufsorientierung und Lebensplanung von Klasse 5 bis 10. Unternehmen, Betriebe und Einrichtungen erschließen sich eine Top-Personalressource der Zukunft. Sie stärken über eine aktive Beteiligung die Bindung ihrer Mitarbeiter/-innen an ihre Organisation und demonstrieren einer breiten Öffentlichkeit ihr gesellschaftliches Engagement.

7 Warum ein Zukunftstag für Mädchen? Mädchen haben im Schnitt die besseren Schulabschlüsse und Noten. Trotzdem entscheiden sie sich im Rahmen ihrer Ausbildungs- und Studienwahl noch immer überproportional häufig für Typisch weibliche Berufsfelder oder Studienfächer und schöpfen damit ihre Berufsmöglichkeiten nicht voll aus. Mehr als die Hälfte der Mädchen wählt aus nur zehn verschiedenen Ausbildungsberufen im dualen System – kein einziger naturwissenschftlich-technischer ist darunter. Auch in Studiengängen, wie z.B. den Ingenieurwissenschaften oder der Informatik sind Frauen deutlich unterrepräsentiert. Gerade in diesen Bereichen der Arbeitswelt fehlt jedoch zunehmend der qualifizierte Nachwuchs. Jedes Jahr am vierten Donnerstag im April öffnen vor allem Betriebe und Behörden mit technischen Abteilungen und Ausbildungen, Hochschulen und Forschungszentren ihre Türen für Schülerinnen der Klassen 5 bis 10. Am GirlsDay – Mädchen- Zukunftstag können Mädchen gerade diese wichtigen Bereiche des Berufsspektrums kennenlernen und Kontakte knüpfen, die für ihre berufliche Zukunft wichtig sind.

8 Schulischer Erfolg von Mädchen

9 Zu enges Berufswahl- spektrum Beispiel Ausbildungsberufe Mädchen/junge Frauen: ca. 70% der Ausbildungsverträge werden in den 20 am häufigsten von Frauen besetzten Ausbildungsberufen getätigt. Jungen/junge Männer: ca. 55% der Neuabschlüsse werden in den 20 am stärksten von Männern besetzten Ausbildungsberufen getätigt. Top Ten der von Mädchen gewählten Ausbildungsberufe Kauffrau im Einzelhandel 7,9% Verkäuferin 7,2% Bürokauffrau 6,5% Medizinische Fachangestellte 6,3% Industriekauffrau 5,4% Zahnmedizinische Fachangestellte 5,1% Friseurin 4,7% Kauffrau für Bürokommunikation 4,2% Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk 3,7% Hotelfachfrau 3,2% (Neu geschlossene Ausbildungsverträge 2012; Quelle: Bundesweite Koordinierungsstelle Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag, Stand: September 2013)

10 Fachkräftemangel Beispiel Studienwahl Und in der Zukunft? Bereits heute sehen sich Unternehmen von einem Fachkräftemangel bedroht. Der demografische Wandel wird zu einem Nachwuchsmangel in den Bereichen Ingenieurwesen, Mathematik, Naturwissenschaften und Informatik führen (positive Trends sind erkennbar).

11 Ausbildungsverträge in technischen Berufen

12 Eine Umfrage:

13 Regionale Vertretungen der Arbeitgeberverbände, der Gewerkschaften, der Kammern, der Arbeitsagenturen sowie kommunale Gleichstellungs- und Frauenbeauftragte haben mit anderen Engagierten wie auch Lehrkräften oder Elternvertretungen zur Unterstützung und Koordinierung des Mädchen-Zukunftstages vor Ort GirlsDay-Arbeitskreise gegründet. Die Kontaktpersonen in Ihrer Region finden Sie auf der Arbeitskreiskarte unter Achten Sie auch auf Ankündigungen in Ihrer lokalen Presse. Die bundesweite Koordinierungsstelle für den GirlsDay – Mädchen- Zukunftstag bieten ausführliche Informationen zum GirlsDay und zum Thema Berufsorientierung für Mädchen unter Hier können Sie ein Info-Heft für Mädchen zum GirlsDay online bestellen, ebenso wie einen Antragsvordruck auf Freistellung vom Unterricht.www.girls-day.de Wie erfahren Mädchen von den Aktionen?


Herunterladen ppt "Das Finanzministerium beteiligt sich auch in diesem Jahr am GirlsDay – Mädchen-Zukunftstag. Es bietet im Rahmen dieses Aktionstages Mädchen eine Informationsveranstaltung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen