Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MS Access Ihr Trainer: Gerold Hämmerle. Datenbanken.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MS Access Ihr Trainer: Gerold Hämmerle. Datenbanken."—  Präsentation transkript:

1 MS Access Ihr Trainer: Gerold Hämmerle

2 Datenbanken

3 Datenbank = Abbildung Datenbank = Abbildung der Wirklichkeit BeispielAdressdatenbank: Ausschnitt aus der Wirklichkeit wird festgehalten: –Name –Adresse –Telefon –nicht: Haarfarbe, Dialekt, Leibgericht

4 ER Modell: Video Datenbank Tabellen Tabelle Bänder BandNr BandLänge Type LagerOrt Tabelle Filme FilmNr Titel Ort Datum Dauer (in min.) Kategorie Regie BandNr

5 Felddatentypen Texte Zahlen –Ohne Dezimalstellen –Mit Dezimalstellen Sonstige Text Memo Byte Integer Long Integer Single Double Decimal Datum/Uhrzeit Hyperlink OLE-Objekt

6 Ansichten TabelleEntwurfsansicht Datenblattansicht

7 ER Modell E... Entity R... Relationship Entwurf der Datenstruktur von relationalen Datenbanken

8 ER Modell: Video Datenbank Relation Tabelle Bänder BandNr BandLänge Type LagerOrt Tabelle Filme FilmNr Titel Ort Datum Dauer (in min.) Kategorie Regie BandNr 1 n

9 Vorgangsweise Tabellen erstellen Beziehungen erstellen –Extras, Beziehungen... Bevor Sie Daten eingeben: Kontrolle auf –Vollständigkeit –Primärschlüssel Daten eingeben

10 Beziehungen & Referentielle Integrität Beziehung 3 Beziehungstypen 1:1 oder 1:n Verknüpfung Referentielle Integrität Master- & Slave-Tabelle Film... BandNr Band BandNr... 1 n :

11 Abfragen gefährliche AktionsabfragenAktionsabfragen –Aktualisierungsabfrage (update query) –Löschabfrage –Anfügeabfrage –Tabellenerstellungs- abfrage Ausführen! ungefährliche AuswahlabfragenAuswahlabfragen –Sortieren –Selektion mittels Kriterium –Eine vs. mehrere Tabellen –Berechnungen (zeilenweise) –Aggregation Kreuztabellenabfrage

12 Ungefährliche Abfragen Auswahlabfragen Kreuztabellenabfrage

13 Parameter Wenn Sie einen Teil des Titels eingeben wollen (z.B. Wind) und als Ergebnis Vom Winde verweht bekommen wollen. Anfrage aus Tabelle Film Feld:Titel Kriterium:Wie * & [Titelwort] & * HTSC

14 gefährliche Abfragen Aktionsabfragen

15 Aktualisierungsabfrage Wozu? –Um bestimmte Datensätze herauszufiltern, um eine Aktualisierung nach einer vorgegeben Regel durchzuführen. Wie? –Abfrage in der Entwurfsansicht öffnen –Menü Abfrage - Aktualisierungsabfrage Hinweise: –Eventuell [ ] notwendig, –Abfragekriterien beachten –Auf Felddatentypen aufpassen

16 Löschabfrage Wozu? –Wenn z.B. Mitarbeiter nicht mehr beschäftigt wird, und in einer Mitarbeiterliste nicht mehr aufgeführt werden sollen. Wie? –Abfrage in der Entwurfsansicht öffnen –Menü Abfrage - Löschabfrage Hinweise: –Kriterium bzw. Bedingung angeben, –Abfragekriterien beachten –Auf referentielle Integrität aufpassen –Aufbewahrungsfristen

17 Anfügeabfrage Wozu? –Ergebnisse werden in einer neuen Tabelle ausgegeben –Daten in dieser Tabelle können unabhängig vom Original manipuliert werden Wie? –Abfrage in der Entwurfsansicht öffnen –Menü Abfrage - Tabellenerstellungsabfrage Hinweise: –Name der neuen Tabelle darf noch nicht existieren –Es werden bestehende Tabellen überschrieben

18 Tabellenerstellungsabfrage Wozu? –Ergebnisse werden in einer neuen Tabelle ausgegeben –Daten in dieser Tabelle können unabhängig vom Original manipuliert werden Wie? –Abfrage in der Entwurfsansicht öffnen –Menü Abfrage - Tabellenerstellungsabfrage Hinweise: –Name der neuen Tabelle darf noch nicht existieren –Es werden bestehende Tabellen überschrieben

19 Zusammenfassung Abfragen Gruppierung: Übersichtlichkeit Funktionen: Rechenoperationen Kreuztabellen: Zusammenhang zwischen 2 Feldern Platzhalter: Erleichterung bei der Filterung Logische u. Arithmetische Ausdrücke Bestimmte Filterung der Daten

20 Praxis Duplikate –beachten: Eindeutige Felder mit einbeziehen wie Sozialversicherungsnr., Geb. Datum, Telefonnummer Nicht übereinstimmende Datensätze –Wofür? Um etwa bei einem Produkt Verkäufe zu verschiedenen Preisen bei gleicher Produktmenge und Produkt zu finden –Hinweis: Die zu vergleichenden Tabellen in die Abfrage nehmen, Verknüpfung zwischen den zu überprüfenden Datensätzen herstellen

21 Zusammenfassung Duplikate: –Um doppelte Eingaben aufzuspüren Übereinstimmung: –Um Unterschiede aufzuführen wie z.B. Preis Niedrigst- und Höchst-Bereich: –Anzeige von z.B. dem höchsten Gehalt Parameterabfrage: –Um mehrere Daten von einem Hersteller aufgelistet zu bekommen Null u. Nicht Werte: –Um Datensätze herauszufiltern, wie z.B. Leute nur mit akademischen Grad


Herunterladen ppt "MS Access Ihr Trainer: Gerold Hämmerle. Datenbanken."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen