Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorstellung der oase für Kursteams www.oase.voila.ch Ziele / Inhalt der Vorstel- lung der oase (20 min.) So funktioniert die oase Die oase wirkt Die oase.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorstellung der oase für Kursteams www.oase.voila.ch Ziele / Inhalt der Vorstel- lung der oase (20 min.) So funktioniert die oase Die oase wirkt Die oase."—  Präsentation transkript:

1 Vorstellung der oase für Kursteams Ziele / Inhalt der Vorstel- lung der oase (20 min.) So funktioniert die oase Die oase wirkt Die oase verändert sich Voilà Luzern statt oase (sofern OK an GV) neue Webseite inkl. Datenbank Vereinfachungen Mehraufwand Team-Workshop 2010 haben sich 20-Pfadi-Lager und 35 Jubla-Lager an der oase beteiligt.

2 Die oase... will den Teams die speziellen Stärken und Chancen der Jugendverbände in der Gesundheitsförderung und Suchtprävention bewusst machen und diese gezielt verstärken will Gesundheitsförderung und Suchtprävention jugendver- bandsgerecht und spielerisch im Lager einbauen Voilà Die oase ist ein Teilprogramm (Luzern) von Voilà (ganze Schweiz) OASE Die oase ist das Teilprogramm von Voilà aus dem Kanton Luzern Beteiligte Jugendverbände: Pfadi und Blauring & Jungwacht

3 Weekend mind. eine Person aus dem Lagerteam Planungsabende Planung Team-Workshop Team-Workshop SEHR WICHTIG fürs ganze Team oase-Lager konkrete Umsetzung der oase es gibt (schon lange) keine obligatorischen oase-Blöcke mehr oase-Betreuung Teams werden unterstützt Auswertung im oder nach dem Lager oase-Gutscheine pro TN (inkl. Leitung) am Team-Workshop «Oase» fürs Team keine Abhängigkeit von der oase > deshalb wirklich freiwillig 2014 werden die oase-Abläufe vereinfacht DER JAHRESABLAUF IN DER OASE Wie funktioniert die oase > eine kurze Übersicht?

4 Der Team-Workshop ist entscheidend! Diese Fragen sind gar nicht so einfach zu beantworten! Für die Umsetzung ist es aber wichtig, dass das ganze Team den Sinn der oase versteht! Deshalb braucht es den Team- Workshop! TEAM-WORKSHOP Die oase würde ohne diese Arbeit im Team NICHT funktionieren! Diese Fragen muss jedes Team für sich beantworten. Was heisst Gesundheistförderung und Suchtprävention im Lager KONKRET und wie setzt man das um? Wo liegen denn die besonderen Stärken und Chancen der Jugendverbände in der Gesundheitsförderung und Suchtprävention? Einige Anforderungen oase darf kein «Fremdkörper» sein im Lager keine Umsetzung wie in der Schule sondern jugendver- bandsgerecht und spielerisch kleiner Aufwand Bedenken Fachwissen erforderlich Verbote / Vorschriften «gschpörsch mi» bringt nichts

5 DIE GEGENTEILFRAGE IST EINFACHER ZU BEANTWORTEN leider! Mit dem Umweg über diese Gegenteilfrage erkennt man schnell den Sinn der oase. Was muss das Team im Lager machen, damit möglichst viele Kinder suchtgefährdet und krank werden und «kaputt gehen»? Suchtmittel abgeben Gewalt Gemeinheiten miese Betreuung Mobbing Willkür Misstrauen schlechtes Essen Langeweile auslachen Fahrlässigkeit etc… Fantasielosigkeit Stress miese Zusammenarbeit (z.B. im Team) Kinder sind nur «Handlanger» Streit

6 DIE «RICHTIGE» FRAGE > POSITIVE ASPEKTE Die negativen Aspekte können einfach wieder umgekehrt und in positive Aspekte verwandelt werden. Es gäbe noch sehr viele weitere Aspekte!. Was muss das Team im Lager machen, damit möglichst alle kein Suchtpotential entwickeln und gesund bleiben/werden und sich wohl fühlen? Suchtmittel abgeben Gewalt Gemeinheiten miese Betreuung Mobbing Willkür Fantasielosigkeit Misstrauen schlechtes Essen Langeweile Stress auslachen Fahrlässigkeit etc… keine Suchtmittel abgeben Verantwortung, Planung Gerechtigkeit gesundes, gutes Essen keine Gewalt Vertrauen viele Aktivitäten gute Betreuung Fairness Integration erst nehmen kein Stress Kreativität / Vielseitigkeit miese Zusammenarbeit (z.B. im Team) Kinder sind nur «Handlanger» Kinder können mitbestimmen gute Zusammenarbeit (z.B. im Team)

7 WOZU BRAUCHT ES DIE OASE NOCH? Welche Wirkung soll/kann die oase haben? Das sind die besonderen Stärken und Chancen der Jugendverbände! Das sind mögliche Aspekte, welche die oase ausmachen. etc… keine Suchtmittel abgeben Verantwortung, Planung Gerechtigkeit gesundes, gutes Essen keine Gewalt Vertrauen viele Aktivitäten gute Betreuung Fairness Integration erst nehmen kein Stress Kreativität / Vielseitigkeit Die Jugendverbände machen das alles doch schon!? Wozu braucht es denn die oase noch? Was fällt dir da auf? Vergleiche dein Lager mit diesen Punkten! Kinder können mitbestimmen gute Zusammenarbeit

8 DESHALB BRAUCHT ES DIE OASE NOCH! Die oase orientiert sich an den besonderen Stärken und Chancen der Jugendverbände. Durch die oase setzt sich das Team mit solchen Themen auseinander und ergreift Massnahmen, die sonst untergehen könnten. etc… keine Suchtmittel abgeben Verantwortung, Planung Gerechtigkeit gesundes, gutes Essen keine Gewalt Vertrauen viele Aktivitäten gute Betreuung Fairness Integration erst nehmen kein Stress Kreativität / Vielseitigkeit Die oase will das ALLEN Leitenden bewusst machen, damit diese Aspekte GEZIELT und verstärkt berücksichtigt werden können Das Team setzt sich dazu einen Schwerpunkt und entwickelt eine Strategie für die konkrete Umsetzung im Lager. Kinder können mitbestimmen gute Zusammenarbeit

9 Warum kann im Lager Mobbing entstehen? schwierige Kinder zu mächtige Teilnehmer Gelegenheiten Frust wenig Offenheit / keine Gespräche «Trockene Stimmung» Niemand schaut hin Leitung kümmert sich zu wenig um die Kinder Welche Auswirkung kann Mobbing haben? Heimweh Frust viele sind genervt oft Ärger «Abwärtsspirale» Kinder kommen nicht mehr ins Lager Motivation Leiter sinkt SCHWERPUNKT FÜR DIE UMSETZUNG IM LAGER (-) Weniger ist mehr – deshalb setzt sich das Team einen Schwerpunkt fürs kommende Lager. Wo gibt es in deinem Lager noch Nachholbedarf? Wo wollt ihr einen Schwerpunkt setzen?. Schwerpunkt fürs kommende Lager Beispiel: Mobbing etc… Mobbing

10 Bereich Lageralltag Tagesfixpunkte nutzen (Tageseinstieg / Tischgedanke) Ämtli nicht gemeinsam gemeinsame Momente schaffen Bereich Lagergestaltung Programm, Motto und Lager- bauten animierend auch für Lagerfreizeit (Leute beschäftigen an verschiedenen Orten) verstecktes Mobbing beachten Gruppengeist fördern Bereich Leitungsteam Höcks nutzen um Mobbing- Probleme aufzudecken hinschauen und Mobbing ansprechen (Front gegen Mobbing aufbauen) anwesend sein in der Freizeit gibt es im Team auch Mobbing? Bereich Lagerteilnehmer Problem aufzeigen evtl. Eltern involvieren STRATEGIE GEGEN DIE MOBBING IM LAGER Gegen Langeweile kann auf verschiedenen Ebenen etwas unternommen werden. Durch den Team-Workshop fliessen die Erkenntnisse ins Lager ein aber auch in den Jubla- resp. Pfadi-Alltag. Was tun wir gegen Mobbing im Lager? Das Team muss die Erkenntnisse resp. die Strategie dann im Lager aber noch KONKRET umsetzen. Das geht in der Regel nur mit einer seriösen Planung. etc… Integration

11 Weshalb ist ein Team kompakt? Offenheit Alle dürfen alles mitbekommen und dabei sein gemeinsame Facebook- oder Whatsapp-Gruppe Stärken und Schwächen der einzelnen werden akzeptiert Humor, Sprüche, «Fest» Begrüssung, Verabschiedung Team gezielt stärken Integration schon als Älteste Welche Auswirkung kann ein kompaktes Team haben? + Stärke, Effizienz, alle ziehen mit + Meinungsverschiedenheiten und Fehler sind kein Problem + sehr hohe Motivation - Ausschluss aller, die nicht Teammitglieder sind (kompaktes Team kann arrogant werden) - negative Rituale / Gruppendruck - Kinder kommen zu kurz SCHWERPUNKT FÜR DIE UMSETZUNG IM LAGER (+) Weniger ist mehr – deshalb setzt sich das Team einen Schwerpunkt fürs kommende Lager. Wo gibt es in deinem Lager noch Nachholbedarf? Wo wollt ihr einen Schwerpunkt setzen?. Schwerpunkt fürs kommende Lager Beispiel: Kompaktes Team weiter fördern kompaktes Team etc…

12 Bereich Lageralltag «Fest» auch mit Lager- teilnehmern suchen (z.B. auch beim Abwaschen) gemeinsam kochen …. Bereich Lagergestaltung Gruppenzeichen / Gruppenplatz Gruppenrituale (z.B. Aufnahmeritual) Wünsche / Ideen der Kinder berücksichtigen Programme mit viel Teamarbeit Bereich Leitungsteam Teamgeist/Gruppengeist ist im Lager an den Höchs ein Thema. Positive und negative Aspekte werden besproche. Leiter/innen und Team haben sehr grossen Einfluss auf TN Bereich Lagerteilnehmer Schwächere gezielt integrieren Einzelgänger akzeptieren (sofern die sich als Einzelgänger wohler fühlen) «Egosisten» etwas bremsen. STRATEGIE FÜR DIE WEITERE FÖRDERUNG DES TEAMGEISTES Teamgeist kann auf verschiedenen Ebenen gefördert – und auch aufs ganze Lager übertragen werden. Durch den Team-Workshop fliessen die Erkenntnisse ins Lager ein aber auch in den Jubla- resp. Pfadi-Alltag. Was tun wir für die weitere Förderung des Teamgeistes? Teamgeist Das Team muss die Erkenntnisse resp. die Strategie dann im Lager aber noch KONKRET umsetzen. Das geht in der Regel nur mit einer seriösen Planung. etc…

13 DIE OASE «SCHENKT» DEM TEAM ZEIT FÜR… …Themen und Diskussionen, die sonst nicht stattfinden. Durch den Team-Workshop fliessen die Erkenntnisse ins Lager ein aber auch in den Jubla- resp. Pfadi-Alltag. Ohne Team-Workshop funktioniert die oase nicht! Die oase «schenkt» und entschädigt dem Team die nötige Zeit.

14 Mentor Foundation 2001 Für Schutz der Kinder vor Drogenmissbrauch Preisverleihung durch Königin Silvia von Schweden Aeberhardt-Preis 2004 Für Förderung der Gesundheit in der Schweiz Verleihung 1. European Prevention Prize am Suchtpräventionskongress in Ekaterinburg (Russland)... durch die Pompidou-Gruppe (Europarat) Preis der Mentor Foundation 2001 Die Preisverleihung der Mentor Foundation vom 2001 in Zürich war ein Meilenstein in der Öffentlichkeitsarbeit von Voilà. Königin Silvia von Schweden hat in ihrer Funktion als Präsidentin der Mentor Stiftung Voilà als innovativstes Präventionsprojekt der Schweiz mit einem Award Preis ausgezeichnet. Die Stiftung setzt sich weltweit für den Schutz der Kinder vor Drogenmissbrauch ein. In diesem Zusammenhang erarbeitete ein professionelles Filmteam während eines Herbstlagers eine Voilà-Videopräsen- tation. Ein Ausschnitt der Preisverleihung ist auch im oase- Film zu sehen. Aeberhardt-Preis 2004 Der Aeberhardt-Preis 2004 ging an «Voilà» und an die Organisation «Ciao» (Website für Jugendliche). Der Aeberhardt-Preis zeichnet Personen, Teams oder Projekte aus, die etwas Herausragendes für die Förderung der Gesundheit in der Schweiz geleistet haben. Der Preis ist mit 30'000 Franken dotiert. European Prevention Prize wurde Voilà im Rahmen des Europäischen Sucht- präventionskongresses in Ekaterinburg (Russland) mit dem 1. European Prevention Prize ausgezeichnet! Der Preis wird von der zum Europarat gehörenden Pompidou- Gruppe verliehen und würdigte Voilà als innovatives und hochgradig partizipatives Präventionsprogramm, das klare Ziele verfolgt. AUSZEICHNUNGEN AN VOILÀ (und indirekt an die oase) Voilà hat schon drei internationale oder nationale Auszeichnungen erhalten. Diese Preise motivieren Voilà für die Weiterarbeit.

15 oase im Leiterkurs Ideen, Unterlagen etc. Besten Dank für eure Hilfe bei der Werbung für die oase! Kurz-Information ähnlich wie diese Präsentation Schwerpunkt Inhalt/Sinn der oase (nicht Strukturen, Abläufe) Ausführlicher Kurs-Block evtl. freiwillig (Atelier) Hilfe in der Vorbereitung durch oase möglich resp. mit dem Web-Tool Kombination mit J+S-Modul Suchtprävention und Gesundheitsförderung einige Kursinhalte lassen sich mit oase-Aspekten koppeln oase-Promo oase-Testlager ohne Weekend Teilnahme am Planungsabend ½ der Gutscheine Unterlagen Unterlagen / Merkblatt für Kursteilnehmer folgt kurz vor dem Kurs (auch Infos zum oase- Promo-Lager) Kontakt Res Wyler ,


Herunterladen ppt "Vorstellung der oase für Kursteams www.oase.voila.ch Ziele / Inhalt der Vorstel- lung der oase (20 min.) So funktioniert die oase Die oase wirkt Die oase."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen