Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

26. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Qualitätssicherung bei Ausbreitungsrechnungen Beispielhaft bei der Bewertung der Quellgeometrie.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "26. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Qualitätssicherung bei Ausbreitungsrechnungen Beispielhaft bei der Bewertung der Quellgeometrie."—  Präsentation transkript:

1 26. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Qualitätssicherung bei Ausbreitungsrechnungen Beispielhaft bei der Bewertung der Quellgeometrie

2 Seite 226. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Begriff Wann hat eine Immissionsprognose Qualität? Wenn sie die Kenngrößen so genau wie möglich prognostiziert… Wenn sie nachvollziehbar ist… Wenn sie gerichtsfest ist!

3 Seite 326. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Warum gerichtsfest? Auftraggeber: Rechtssicherheit! möchte Gewißheit haben, daß er sein Vorhaben umsetzen kann, ohne daß es zu Verzögerungen, Zusatzkosten oder Streit kommt Behörde: Rechtssicherheit! möchte Gewißheit haben, daß die getroffene Entscheidung zur Genehmigung Bestand hat

4 Seite 426. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Gutachter: Wie wirds gemacht? Alles richtig machen, siehe Rezepte bei TA Luft GIRL Leitfäden Nichts falsch machen, zum Beispiel Formfehler Verstöße gegen Vorschriften und Rezepte

5 Seite 526. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Behörde: Wie wirds geprüft? Ist alles richtig gemacht worden? Stimmen die Ergebnisse? Nachvollziehbar? Checkliste der Leitfäden … Ist irgendwo Gift?

6 Seite 626. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Gift: Siehe austal2000.log … Die Höhe hq der Quelle 1 beträgt weniger als 10 m. … > Die Höhe der Quelle 1 liegt unter dem 1.2-fachen der Höhe von Gebäude 1! > Dazu noch 28 weitere Fälle! > Die Kriterien der TA Luft (Anhang 3, Absatz 10) zur Anwendbarkeit > eines diagnostischen Windfeldmodells sind nicht erfüllt. … Die maximale Steilheit des Geländes in Netz 5 ist 0.49 (0.44). … WARNUNG: Eine oder mehrere Quellen sind niedriger als 10 m. Die im folgenden ausgewiesenen Maximalwerte sind daher möglicherweise nicht relevant für eine Beurteilung! … 2007-08-09 03:35:58 AUSTAL2000 ohne Fehler beendet.

7 Seite 726. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Gegengift: Beispiel Bebauung Typische Gift-Meldung: > Die Höhe der Quelle 1 liegt unter dem 1.2-fachen der Höhe von Gebäude 1! > Dazu noch 28 weitere Fälle! > Die Kriterien der TA Luft (Anhang 3, Absatz 10) zur Anwendbarkeit > eines diagnostischen Windfeldmodells sind nicht erfüllt. Null-Toleranz hieße: Kein einziger Fall wäre zu tolerieren 95% aller Immissionsprognosen unbrauchbar Wo ist nun die Grenze?

8 Seite 826. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Hintergrund: TA Luft, Anh. 3 (10) Liegen die Schornsteinhöhen nicht über dem 1,2fachen der Gebäudehöhen, soll ein Strömungsmodell verwendet werden, das mit der Fachbehörde abgestimmt wurde. Was tun?

9 Seite 926. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Visualisierung Abstand Quelle zu Gebäude Quotient H Quelle / H Gebäude 6H Gebäude 1,7 1,2 Berücksichtigung über Rauhigkeitslänge und Verdrängungshöhe Diagnostisches Windfeldmodell bei freier Anströmung Keine Berücksichtigung erforderlich Ungeregelt: GIFT!

10 Seite 1026. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Testdaten Abstand Quelle zu Gebäude Quotient H Quelle / H Gebäude 6H Gebäude 1,7 1,2 H Gebäude = 10m H Quelle = 13m Abstand 45 m Einzelne Punktquelle Blauer Bereich also: Diagnostisches Windfeldmodell

11 Seite 1126. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Schweineanlage 18 Lüfter über First 10,4 m 3 Stallgebäude 6,6 m hoch 2 Güllebehälter 2,2 m hoch Konflikt: Güllebehälter mit sich selbst Güllebehälter neben Stall

12 Seite 1226. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Biogasanlage BHKW-Kamine Fahrsilo Annahmedosierer Konflikt: Annahmedosierer mit Behältern

13 Seite 1326. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Biogasanlage umfaßt BHKW-Kamine Fahrsilo, Annahmedosierer Wälle zur Begrenzung Konflikt: Wälle mit allem Silo mit allem

14 Seite 1426. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Biogasanlage Problem BHKW-Kamin Niedriger Biofilter Hohe, komplexe Bebauung Konflikt: Alles mit allem, außer Kamin

15 Seite 1526. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Rinderanlage mit BGA Milchviehställe BHKW-Kamin Silo, Gruben Konflikt: Silo, Gruben mit allem Stallgebäude mit Behältern

16 Seite 1626. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Rinderanlage mit BGA Rinderställe Volumenquellen Rundbehälter BGA Gärrestlagunen Konflikt: Gärrestlagunen mit allem Stallgebäude mit Behältern

17 Seite 1726. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: Trocknungsanlage/BGA Kamine Trocknung, BHKW Hallenabluft Fahrsilos, Gärrestlagunen Konflikt: Hallen mit niedrigen Quellen

18 Seite 1826. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Vergleich: Akzeptabel und Kritisch Verwendung des Diagnostischen Windfeldmodells akzeptabel, trotz Fehlermeldung im Austal-Protokoll: >>> Die Höhe der Quelle 1 liegt unter dem 1.2-fachen der Höhe von Gebäude 3! >>> Dazu noch 65 weitere Fälle! Verwendung des Diagnostischen Windfeldmodells kritisch, bei Fehlermeldung im Austal-Protokoll: >>> Die Höhe der Quelle 1 liegt unter dem 1.2-fachen der Höhe von Gebäude 1! >>> Dazu noch 28 weitere Fälle!

19 Seite 1926. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Sonstige Gifte Die Höhe hq der Quelle 1 beträgt weniger als 10 m. Die Höhe hq der Quelle 3 beträgt weniger als 10 m. Mindesthöhe nach TA Luft von 10 m Vorsorgegrundsatz, nicht modellkritisch Wesentlich für Kamine, nicht für niedrige Quellen Die maximale Steilheit des Geländes in Netz 1 ist 0.25 (0.25). Die maximale Steilheit des Geländes in Netz 2 ist 0.49 (0.49). Geländesteilheit mehr als 1:5 Leicht zu prüfen, Tool beim LANU NRW Akzeptabel, wenn im Bereich, der Ausbreitung und Windfeldbibliothek nicht zu sehr stört

20 Seite 2026. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Augenmaß: UNMÖGLICH Biogasanlage in Manhattan!

21 Seite 2126. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Vielen Dank!


Herunterladen ppt "26. Oktober 2007 Dr. Ralf Petrich 0700 GERUECHE WWW.GERUECHE.COM Qualitätssicherung bei Ausbreitungsrechnungen Beispielhaft bei der Bewertung der Quellgeometrie."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen