Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unterprogramme in JAVA Eine Powerpoint-Präsentation von Christoph Alexander Martsch, 11f Informatik Smit-Fornfeist.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unterprogramme in JAVA Eine Powerpoint-Präsentation von Christoph Alexander Martsch, 11f Informatik Smit-Fornfeist."—  Präsentation transkript:

1 Unterprogramme in JAVA Eine Powerpoint-Präsentation von Christoph Alexander Martsch, 11f Informatik Smit-Fornfeist

2 2 Inhaltsverzeichnis 1.Was sind Unterprogramme? 2.JAVA-Syntax 3.Programm 1: Begruessung.java 4.Programm II: Wurzelzieher.java 5.Programm III: Lottozahlen.java

3 3 Was sind Unterprogramme? auch Methoden einer Klasse genannt lagern Programmteile aus können innerhalb des Hauptprogramms beliebig oft aufgerufen werden beinhalten bestimmte Arbeitsschritte können auch Werte zurückliefern können Parameter verlangen: –m–mit diesen Werten wird weitergearbeitet

4 4 Was sind Unterprogramme? Vorteile : Komplexe Programme werden in kleine Teilprogramme zerlegt Kontrollfluss ist leichter zu erkennen wiederkehrende Programmteile müssen nicht immer wieder neu programmiert werden werden an einer Stelle angeboten Änderungen lassen sich leichter ausführen

5 5 bestehen aus mehreren Bestandteilen: Methodenkopf: 1.Rückgabetyp / Ereignistyp 2.Methodenname 3.Parameterliste Methodenrumpf Methodenname, Parameter und Typen definieren die Signatur des Unterprogrammes es darf pro Programm immer nur ein Unterprogramm mit dieser Signatur geben

6 6 JAVA-Syntax static void Methodenname (Typ Parameter) { } static static: notwendig, damit das Unterprogramm im Hauptprogramm aufgerufen werden kann void: void: In diesem Unterprogramm wird nur was getan aber nichts an Werten zurückgegeben (z.B. wie bei Math.round()) Name des Unterprogrammes Soll das Unterprogramm Daten verarbeiten und berechnen, werden hier der Typ und die Namen der Parameter eingetragen

7 7 JAVA-Syntax class Unterprogramm { static void tollHier () { System.out.println( "Toll hier im Java-Land" ); } public static void main (String args[]) { tollHier(); } } einfaches Unterprogramm ohne Wertübergabe

8 8 JAVA-Syntax class Wertuebergabe { static void max (double a, double b) { if ( a > b ) System.out.println( a ); else System.out.println( b ); } public static void main (String args[]) { double zahl1 = 5; double zahl2 = 4; max(zahl1, zahl2); } } einfaches Unterprogramm mit Wertübergabe (Copy by Value)

9 9 JAVA-Syntax class einefueralle { static double Ergebnis; static void Zahnarzt (double input) { Ergebnis = Math.sqrt(input); } public static void main (String args[]) { Zahnarzt(100); System.out.println(Ergebnis); } } Variablen definieren, die in allen Unterprogrammen verwendet werden:

10 10 Programm I: Begruessung.java Aufgabe: Es soll ein Programm geschrieben werden, welches den Benutzer mit den Worten Hallo, Welt! o.ä. begrüßt. Dabei soll die Begrüßung in das Unterprogramm h allo() verschoben und im Hauptprogramm aufgerufen werden. Hallo, Welt!

11 11 Programm I: Begruessung.java class Begruessung { static void hallo() { System.out.println("Hallo, Welt!"); } public static void main (String args []) { hallo(); } } eine Lösung:

12 12 Programm II: Wurzelzieher.java Aufgabe: Schreibe ein Programm zur Wurzelberechnung. Benötigt werden Unterprogramme für: 1.die Zahleneingabe, 2.die Berechnung der Wurzel 3.und der Ausgabe des Ergebnisses. Desweiteren soll das Programm mehrmals ausgeführt werden können.

13 13 Programm III: Lottofee.java Aufgabe: Das Programm Lotto.java soll in kleine Unterprogramme aufgeteilt werden: 1.die Ziehung (und der damit verbundenen Doppelt-Prüfung), 2.der Sortierung der Zahlen 3.und der Ausgabe der endgültigen Lottozahlen.

14 Diese Präsentation ist im Internet verfügbar unter:


Herunterladen ppt "Unterprogramme in JAVA Eine Powerpoint-Präsentation von Christoph Alexander Martsch, 11f Informatik Smit-Fornfeist."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen