Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lehrer/Innen Psychologie Philosophie Wahlmodule. Lehrer/Innen in PUP Mag. Doris Fleck Meine Spruch: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lehrer/Innen Psychologie Philosophie Wahlmodule. Lehrer/Innen in PUP Mag. Doris Fleck Meine Spruch: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben."—  Präsentation transkript:

1 Lehrer/Innen Psychologie Philosophie Wahlmodule

2 Lehrer/Innen in PUP Mag. Doris Fleck Meine Spruch: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts (Sören Kierkegaard) Meine Spruch: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben muss man es vorwärts (Sören Kierkegaard) Mag. Ernestine Holub Staunen ist der erste Grund der Philosophie (Aristoteles) Staunen ist der erste Grund der Philosophie (Aristoteles) Mag. Harry Schwarz Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß es ist nicht einmal sicher, dass das von Sokrates ist… Ich weiß, dass ich nicht(s) weiß es ist nicht einmal sicher, dass das von Sokrates ist…

3 In Psychologie erwarten dich … Grundzüge der Allgemeinen Psychologie Psychologie im Alltag Lerntheorien Experimente im Unterricht Und vieles mehr

4 Aber nicht nur das Wir beschäftigen uns auch im Rahmen des Psychologieunterrichtes mit Sozialpsychologie Differentieller Psychologie Klinische Psychologie

5 Nicht nur Entwicklung, sondern auch Denken will gelernt sein, deshalb bemühen wir uns dir auch das Fach Philosophie näher bringen.

6 Immanuel Kant hat die klassischen Fragen der Philosophie folgendermaßen formuliert: Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch?

7 "Ginge es in dieser Welt mit rechten Dingen zu, müsste alle Erziehung und Bildung mit Philosophie anfangen und mit ihr enden." (Reinhard Brandt)

8 Wahlfachmodul Psychologie Bisher wurden folgende WM in Psychologie angeboten (aus dem Kursbuch) AUSWIRKUNGEN KOGNITIVER ENTWICKLUNG AUF LEBENSBEREICHE Es soll der Frage nachgegangen werden, ob eine negative/positive kognitive Entwicklung Auswirkungen auf z.B. meine Schulkarriere, Beruf, Persönlichkeit usw. hat. Anhand von Fallbeispielen in Gruppenarbeiten, bzw. Diskussionen und Theorie, der Entwicklungspsychologie und Sozialpsychologie, soll festgestellt werden, ob es wechselseitige Auswirkungen gibt. Innerhalb der Praxis sollen diese Theorien dann überprüft werden. Abschluss mit schriftlicher Arbeit und Absolvierung einer Praxis. (Mag. Holub) SEELISCHE GESUNDHEIT - PSYCHISCHE KRISEN Körperliche und psychische Gesundheit ist ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. In diesem Modul wird der Zusammenhang zwischen körperlichen und psychischen Erscheinungen erörtert. Psychische Krankheiten und ihre Behandlungsmethoden sollen erarbeitet und Informationen aus verschiedensten psychosozialen Einrichtungen größtenteils selbstständig eingeholt werden. Da Vorkenntnisse aus dem Psychologieunterricht notwendig sind, erst für Schüler/Innen der kommenden 7. und 8.Klassen. (Mag. Fleck) VOM SÄUGLING ZUM SCHULKIND Die ersten Lebensjahre eines Menschen sind von großer Bedeutung. Eltern und Erzieher/Innen sind maßgeblich dafür verantwortlich, wie sich ein Kind entwickelt. In diesem Modul werden entwicklungspsychologische Aspekte der ersten Lebensjahre und Sozialformen in Kindergarten sowie ethische Aspekte der Erziehungsarbeit vorgestellt und/oder selbstständig erarbeitet. Die so gewonnenen Erkenntnisse sollen in der Praxis durch den Besuch eines Kindergartens (etwa 8 Stunden) umgesetzt werden. Der Kindergartenbesuch kann nicht ausschließlich in der Modulzeit stattfinden, dadurch versäumter Unterricht ist eigenverantwortlich nachzuholen. (Mag. Fleck und Mag. Holub)


Herunterladen ppt "Lehrer/Innen Psychologie Philosophie Wahlmodule. Lehrer/Innen in PUP Mag. Doris Fleck Meine Spruch: Man kann das Leben nur rückwärts verstehen, aber leben."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen