Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lizenzierung POVs müssen lizenziert werden Screen-Manager sind ohne Lizenz lauffähig 3 Varianten Lizenzierung per Lizenz-Datei (license.ini) Lizenzierung.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lizenzierung POVs müssen lizenziert werden Screen-Manager sind ohne Lizenz lauffähig 3 Varianten Lizenzierung per Lizenz-Datei (license.ini) Lizenzierung."—  Präsentation transkript:

1 Lizenzierung POVs müssen lizenziert werden Screen-Manager sind ohne Lizenz lauffähig 3 Varianten Lizenzierung per Lizenz-Datei (license.ini) Lizenzierung per USB-Dongle 2-Stunden Demo-Modus (ohne Lizenz) Lizenzierungsvarianten1

2 Feature-varianten / Version POV-Lizenz gibt vor, welche Features/Funktionen (z.B. Ereignisse) frei geschaltet sind. Lizenz bestimmt daher, ob es sich um easescreen BASIC, STANDARD, PREMIUM… handelt Crystal Lizenzen auch für Classic gültig, Classic Lizenzen aber nicht für Crystal Bei der Installation (von der Installations-CD) darauf achten! Lizenz ist nur innerhalb einer Version gültig Lizenz für v6 funktioniert nicht für v7 … Lizenzierungsvarianten2

3 Testläufe ohne Lizenzkauf Durch Bestätigung kann ein (nicht lizenzierter) POV-Client dazu gebracht werden, zwei Stunden im Demo-Modus (Vollversion) zu laufen. kann auch verwendet werden, um noch nicht lizenzierte Features auszuprobieren Es gibt zeitlich limitierte Lizenzen mit Enddatum oder limitiertem Zeitraum (Tagesanzahl). Lizenzierungsvarianten3

4 Dongle Vor-/Nachteile + nicht Hardware gebunden + flexibler Austausch (1 Dongle für mehrere POVs zu unterschiedlichen Zeiten) - Diebstahl Lizenzierungsvarianten4

5 Lizenz-Datei Lizenzierung Remote möglich License-Requester kann freigeschaltete Lizenz automatisch vom Server holen (update_productkey.ini) bei Lizenzende oder Upgrade kein vor-Ort Einsatz notwendig keine zusätzlichen Anschaffungskosten Lizenzierungsvarianten5

6 Lizenz-Datei license.ini Änderungen an license.ini bzw. an der Hardware des POV-PCs macht die Lizenz ungültig folgende Hardware wird überwacht Motherboard, Netzwerkkarte, Festplatte(n) Achtung auf mobile PCMCIA/USB-Netzwerkkarten und TV-Karten (installieren teilweise Netzwerk-Treiber) folgende Hardware wird nicht überwacht Grafikkarte RAM Änderungen an povclient_id.ini (und anderen Konfig-Dateien) machen die Lizenz nicht ungültig Datei muss license.ini heißen und im Installations-Ordner liegen (Achtung bei -Versand und ausgeschalteten Datei- Erweiterungen am POV-PC; oftmals heißen die Dateien nach dem Abspeichern z.B. license(1).ini.txt Lizenzierungsvarianten6


Herunterladen ppt "Lizenzierung POVs müssen lizenziert werden Screen-Manager sind ohne Lizenz lauffähig 3 Varianten Lizenzierung per Lizenz-Datei (license.ini) Lizenzierung."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen