Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lernblockaden - was nun? Mag. Margot Feldhofer Diplomierte Legasthenietrainerin und Kinesiologin.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lernblockaden - was nun? Mag. Margot Feldhofer Diplomierte Legasthenietrainerin und Kinesiologin."—  Präsentation transkript:

1 Lernblockaden - was nun? Mag. Margot Feldhofer Diplomierte Legasthenietrainerin und Kinesiologin

2 Lernblockaden 1.Symptome 2.Ursachen 3.Wie kann ich unterstützen?

3 1. Symptome – Schlechte Leistungen – Körperliche Beschwerden – Aggression – Frustration

4 2. Ursachen –Legasthenie –Lese-, Rechtschreibschwäche –Lernblockaden –Stress in der Familie –Einschränkende Sätze –Umweltfaktoren

5 2. Ursachen Legasthenie –Angeboren: 10% der Bevölkerung –Unaufmerksam im Umgang mit Symbolen: Buchstaben oder Ziffern –Differenzierte Sinneswahrnehmungen

6

7

8 2. Ursachen Lese-, Rechtschreibschwäche –Erworben –Unaufmerksamkeit im Umgang mit Symbolen nicht eindeutig

9 2. Ursachen Lernblockaden –Lernt viel, trotzdem schlechte Leistungen –Blockaden im Gehirn: Linke und rechte Gehirnhälfte arbeiten nicht zusammen => Sehen, Hören –Stress mit der Aufmerksamkeit –Stress mit dem Lesen

10

11 2. Ursachen Stress in der Familie –Beispiel: 5 Generationen mit Lernschwierigkeiten –Übertragung eigener Ängste auf das Kind: z.B. Schulanfang Einschränkende Sätze –Ich bin ein Versager –Ich bin schlecht in Mathematik –Zu Hause habe ich es gekonnt, bei der Prüfung kann ich es nicht mehr

12 2. Ursachen Umweltfaktoren –Unverträglichkeiten –Elektrosmog –Geopathie (Wasseradern)

13 3. Wie kann ich unterstützen? Start mit Erstgespräch mit Eltern und Schüler Legasthenie: Klassisches Legasthenietraining Computertest nach AFS Herausfinden der Stärken und Schwächen im auditiven und visuellen Bereich Anlegen einer persönlichen Fehlerliste Arbeiten mit Karteikarten –Kinesiologie

14 3. Wie kann ich unterstützen? Lernblockaden Stress in der Familie Einschränkende Sätze Umweltfaktoren Kinesiologie

15 3. Wie kann ich unterstützen? Was ist Kinesiologie? Energetische Methode zum Stressabbau Verwendet den Muskeltest als Biofeedback LEAP – Learning Enhancement Advanced Program nach Dr. Charles Krebs Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt

16 3. Wie kann ich unterstützen? Biofeedback mittels Muskeltest Reaktion auf: –neurologische –energetische –emotionale Impulse und –auf Kontakt mit Substanzen Der Muskeltest

17 3. Wie kann ich unterstützen? Lernschwierigkeiten Ängste Bauchweh Mobbing Schreiben Gut und Sehr Gut Verbesserung sogar nach eine Sitzung Weg nach einer Sitzung Weg nach einer Behandlung Kinesiologie wirkt! Meine Erfolge - Beispiele

18 Herzlichen Dank! Mag. Margot Feldhofer Legasthenietrainerin und Kinesiologin L. Weinmayer-Str. 37/ Klosterneuburg Tel. 0676/

19 Ursachen Lese Rechtschreibschwaeche –erworben –Unaufmerksamkeit im Umgang mit Symbolen nicht eindeutig


Herunterladen ppt "Lernblockaden - was nun? Mag. Margot Feldhofer Diplomierte Legasthenietrainerin und Kinesiologin."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen