Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 1 Das Straddle/Strangle-Prinzip: Wie man gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse setzen kann Dipl.-Chem.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 1 Das Straddle/Strangle-Prinzip: Wie man gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse setzen kann Dipl.-Chem."—  Präsentation transkript:

1 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 1 Das Straddle/Strangle-Prinzip: Wie man gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse setzen kann Dipl.-Chem. Jürgen Thierack aus Planegg bei München freiberuflicher Softwareentwickler mit Schwerpunkt Finanzmathematik bislang Privatanleger

2 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 2 Wie man als Anleger Geld verdienen kann Spekulieren auf steigende Kurse Aktien Derivate, Calls Spekulieren auf fallende Kurse Leerverkäufe von Aktien Derivate, Puts Spekulieren darauf, dass sich Kurse irgendwie ändern Call / Put-Kombinationen

3 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 3 Instrumente: Futures, Turbos, Optionen Futures, (einfache) Zertifikte Wert des Underlying + Zins Turbos auch Turbo-Zertifikate, Turbo-Optionsscheine genannt Aufgeld + Zins Optionen und Optionsscheine viel komplexer, Theorie der Preisfindung in der Diskussion und noch keineswegs abgeschlossen

4 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 4 Optionsscheine Derivat auf das Derivat Option Emittent stellt Geld und Brief-Kurs (sogar außerhalb der Börsenzeiten.) Leerverkäufe nicht möglich Preis immer innerer Wert + Zeitwert Zeitwert = Null beim Auslaufen. Beispiel Dax OS mit Basis 4.000 Beim Auslaufen eines Calls und eines Puts mit Basis 4.000 sei der Dax bei 3.990. Call wertlos Put 10 Cent (Bezugsverhältnis 1:100)

5 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 5 Black-Scholes-Modell Berechnungsmodell für die Preise von Optionen (Aktien, Rohstoffe, Indizes). Von Fischer Black und Myron Scholes 1973 veröffentlicht Gilt als Meilenstein der Finanzmathematik 1997 Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften an Myron Scholes und Robert C. Merton Preis V = V(S, t, r,

6 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 6 Folgerung aus dem BS-Modell Die gewinnende Seite einer sich zunächst im Gleichgewicht befindenden Call/Put-Kombination gewinnt mehr als die Gegenseite verliert.

7 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 7 Ein Beispiel DAX 4.000 3.990 3.980 20.000 Calls 20.000 Puts 40 Ct 35 Ct 45 Ct 31 Ct 51 Ct 8.000 16.000 6.200 10.200 16.400

8 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 8 Abhängigkeit des von S und t

9 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 9 Straddle / Strangle Calls und Puts im Gleichgewicht Kauf, Long Straddle mit gleichem Basispreis. Strangle mit ungleichem Basispreis. Leerverkauf, Short Straddle mit gleichem Basispreis. Strangle mit ungleichem Basispreis.

10 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 10 DAX, 05.04.2007

11 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 11 DAX-Straddle, 05.04.2007, 08:55 Uhr Einsatz 6.040

12 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 12 DAX-Straddle, 05.04.2007, 09:05 Uhr

13 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 13 DAX-Straddle, 05.04.2007, 13:51 Uhr

14 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 14 DAX-Straddle, 05.04.2007, 17:56 Uhr

15 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 15 DAX-Straddle, 05.04.2007, 22:00 Uhr

16 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 16 Straddle auf Gold, 15./16. Januar 2009 Einsatz 29.800 Gewinn 1.661 = 5,6%

17 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 17 Dax, Freitag, 09.01. 2009

18 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 18 Call (rot), Put (blau), 09.01.2009

19 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 19 Dax und Optionsscheine, 09.01.2009

20 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 20 Bilanz, 09.01.2009 Einsatz:100.800 Gewinn: 8.550 = 8,5 %

21 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 21 Call (rot), Put (grün), 15.09.2008

22 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 22 Dax und Optionsscheine, 15.09.2008 Einsatz 48.800 Gewinn 9.900 = 20,3 %

23 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 23 Analogie Wellenkraftwerk

24 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 24 Dax-Straddle, 11.08.2008 Einsatz 20.700 Verlust 1.385 = 6,7%

25 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 25 Ergebnis im Durchschnitt Von 5 Straddels enden einer bei Null einer im Minus drei im Plus

26 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 26 Prinzip einfach, Realisierung komplex Prinzip Die gewinnende Seite gewinnt mehr als die Gegenseite verliert. Realisierung Benötigte Computerprogramme selbst erstellen Stammdaten der OS, Realtime Kursversorgung Mit der Volatilität umgehen (1) Die in den OS-Kursen unterstellten Volatilitäten errechnen (2) Die Marktvolatilitäten kennen (3) (1) und (2) ständig vergleichen Gewohnheiten der OS-Emittenten studieren Betreuung von 8:00 bis 22:00 Uhr

27 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 27 Prinzip einfach, Realisierung komplex Beispiel Automobilbau: Der Ottomotor wird im Physiklehrbuch und bei Wikipedia erklärt, doch der Weg zur Limousine ist weit...

28 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 28 Ausblick: Es gibt noch viel zu erforschen Es ist schlauer, sich anstelle einer Aktie Call-Optionsscheine auf die Aktie zuzulegen. Pinnwand Meine Seite Beispiel Allianz-Aktie Die Aktie selbst August 2007 178 Februar 2009 50 Verlust 128 = 72 % Calls auf die Allianz-Aktie August 2007 für 35 Call-OS gekauft, 143 Sparbuch Februar 2009 4 Restwert Call-OS Verlust 31 = 18 % von 178

29 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 29 Abhängigkeit des von S und t

30 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 30 Ziel des Vortrags Vermitteln straddeln lohnt sich immer und jetzt ganz besonders, ist aber praktisch mit sehr viel Aufwand verbunden. Passende Software ist nicht auf dem Markt. Kontakte knüpfen zu Leuten mit Interesse, nach diesem Prinzip Gewinne zu machen; Bereitschaft an der Weiterentwicklung der Software mitzuarbeiten; juristischem Know how zu einer eventuellen Fondsgründung.

31 Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 31 Fragen ? ??


Herunterladen ppt "Gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse 1 Das Straddle/Strangle-Prinzip: Wie man gleichzeitig auf steigende und fallende Kurse setzen kann Dipl.-Chem."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen