Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Das RV-Leistungs- verbesserungsgesetz. Einleitung 2.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Das RV-Leistungs- verbesserungsgesetz. Einleitung 2."—  Präsentation transkript:

1 1 Das RV-Leistungs- verbesserungsgesetz

2 Einleitung 2

3 Gliederung I.Der Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD vom 16. Dezember 2013 II.Stand des Gesetzgebungsverfahrens III.Inhalt des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes 1. Mütterrente 2. Abschlagsfreie Rente ab Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente 4. Anpassung des Reha-Budgets an die demografische Entwicklung 33

4 I. Koalitionsvertrag 44 Gleichzeitig wollen wir genug Raum für zusätzliche Vorsorge und Freiheiten zum selbstbestimmten Gestalten der späten Lebensabschnitte lassen. (S. 51 ff.: Für Soziale Sicherheit im Alter) Der demografische Wandel stellt unsere Alterssicherungssysteme vor besondere Herausforderungen. Das hohe Maß an sozialer Sicherheit im Alter, das wir heute in Deutschland haben, wollen wir auch in Zukunft erhalten. Dazu müssen wir die Strukturen und Leistungen kontinuierlich an die Veränderungen in der Arbeitswelt anpassen. Insbesondere die Finanzierung muss immer wieder neu und in der Lastenverteilung gerecht zwischen den Generationen ausbalanciert werden. Deswegen wollen wir, wie auch im Arbeitsmarkt, in der Rente Anreize setzen, damit möglichst viele Menschen bei guter Gesundheit möglichst lange im Erwerbsleben bleiben und über ihre Steuern und Sozialbeiträge die finanzielle Basis unserer Alterssicherungssysteme stärken. Quelle: dpa

5 I. Koalitionsvertrag 5 Arbeiten bis 67 Erwerbsgemin- derte besser absichern Reha-Budget demografiefest ausgestalten Private & betriebliche Alters- vorsorge Lebensleistung in der Rente honorieren Kindererziehung besser anerkennen Minijobs Eigenständige Alterssicherungs -systeme erhalten Angleichungs- prozess Ost- West fortsetzen Für soziale Sicherheit im Alter Mütterrente Abschlagsfreie Altersrente ab 63 Verbesserungen bei der Erwerbs- minderungsrente Anhebung des Reha-Deckels

6 II. Stand des Gesetzgebungsverfahrens Januar 2014 März Mai Juni Juli Ende Durchgang Bundesrat 29. Januar 2014 Kabinettsbeschluss (ggf. Anhörung) 2./3. Lesung Bundestag 2. Durchgang Bundesrat 1. Juli 2014 Inkrafttreten Zuleitung des Gesetzentwurfs an den Bundes- präsidenten 6 1. Lesung Bundestag April

7 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Rentenbezug am 30. Juni 2014 Zuschlag ab Juli 2014 in Höhe eines pEP (brutto ca. 28 West / ca. 26 Ost) Voraussetzung: KEZ im 12. KM nach Ablauf des Monats der Geburt im Versicherungskonto gespeichert 7 1. Mütterrente

8 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Kein Rentenbezug am 30. Juni 2014 Anerkennung der KEZ für 24 KM nach Ablauf der Geburt (§ 249 SGB VI-E) Voraussetzung: Erziehung des Kindes im 2. Lebensjahr 8 1. Mütterrente

9 III. Antragserfordernis 9 1. Mütterrente

10 III. Weitere Aspekte Mütterrente

11 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Umstellung des Rentenbestandes pauschale Lösung ca. 9,5 Mio. Bestandsrenten zu prüfen keine komplette Neufeststellung erforderlich keine Prüfung im Einzelfall, sondern Anknüpfung an Speicherung im Konto voraussichtlich bis zum 4. Quartal 2014 möglich Mütterrente

12 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Modifikation der Altersrente für besonders langjährig Versicherte (§ 38 SGB VI) => § 236b SGB VI-E ab 1. Juli 2014 abschlagsfreie Rente nach Vollendung des 63. Lebensjahrs möglich (Geburtsjahrgang 1952 und älter) Abschlagsfreie Rente ab 63

13 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Stufenweise Anhebung ab Geburtsjahrgang 1953 stufenweise Anhebung der Altersgrenze (zwei Monate/Jahrgang) ab Geburtsjahrgang 1964 gilt wieder Altersgrenze von 65 Jahren Abschlagsfreie Rente ab 63 Versicherte Geburtsjahr Anhebung um... Monate auf Alter Jahr Monat

14 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Voraussetzung: 45 Jahre rentenrechtliche Zeiten für versicherte Beschäftigung/Tätigkeit oder Berücksichtigungszeiten Glaubhaftmachung möglich für Leistungsbezug bei Zeiten vor 1. Januar Abschlagsfreie Rente ab 63

15 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Rente für besonders langjährig Versicherte (geltendes Recht) Voraussetzung: 45 Jahre Pflichtbeitragszeiten oder Berücksichtigungszeiten ohne Zeiten der Arbeitslosigkeit Neu: Abschlagsfreie Rente ab 63 Voraussetzung: 45 Jahre Pflichtbeitragszeiten oder Berücksichtigungszeiten mit Zeiten des Bezugs von Arbeitslosengeld Leistungen bei Krankheit Übergangsgeld ohne Zeiten des Bezugs von Arbeitslosenhilfe oder ALG II Abschlagsfreie Rente ab 63

16 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente

17 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Für Rentenzugänge ab 1. Juli 2014: Verlängerung der Zurechnungszeit um 2 Jahre auf Vollendung des 62. Lebensjahrs Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente

18 18 3. Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente Quelle: BMAS-Presseinformation, III. Inhalt des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes

19 19 3. Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente Quelle: Sonderauswertung Studie zur Situation von EM-Rentnern III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Eintritt der Erwerbsminderung zeichnet sich bereits im Vorfeld auch anhand der Entgelte ab

20 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Für Rentenzugänge ab 1. Juli 2014: Die letzten 4 Jahre vor Eintritt der Erwerbsminderung werden nur bewertet, wenn diese günstiger sind (Vergleichsberechnung erfolgt automatisch) Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente

21 III. Inhalt des RV- Leistungsverbesserungsgesetzes Vom 1. Januar 2014 bis zum 31. Dezember 2050: Einführung einer Demografiekomponente zur Festsetzung der jährlichen Ausgaben (§ 287b Abs. 3 SGB VI-E) abhängig vom Bedarf Anpassung des Reha-Budgets an die demografische Entwicklung

22

23 23 Aktuelle Reformmaßnahmen in der Rentenversicherung Ich wünsche Ihnen einen guten Appetit!


Herunterladen ppt "1 Das RV-Leistungs- verbesserungsgesetz. Einleitung 2."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen